Feuerwehr-Großeinsatz im Erzgebirge: Brand in Autohaus ausgebrochen

Crottendorf - Großeinsatz für die Feuerwehren im Erzgebirge: In Crottendorf ist es zu einem Brand in einem Autohaus gekommen.

Das Feuer ist nach ersten Informationen im Dachgeschoss der Werkstatt ausgebrochen.
Das Feuer ist nach ersten Informationen im Dachgeschoss der Werkstatt ausgebrochen.

Das Feuer ist aus bislang ungeklärter Ursache am Freitagnachmittag in dem Gebäude in der Neudorfer Straße ausgebrochen. Nach ersten Informationen entstand der Brand offenbar im Dachgeschoss der Werkstatt des Autohauses.

Die Kameraden der Feuerwehren aus Crottendorf, Walthersdorf, Scheibenberg und Neudorf sind im Brandeinsatz und versuchen das Feuer unter Kontrolle zu bringen und ein Abbrennen des Dachstuhls zu verhindern.

Verletzte soll es nicht geben. Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Die Neudorfer Straße ist aktuell voll gesperrt.

Update, 17.21 Uhr: Während der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Er kam ins Krankenhaus. Der Dachstuhl des Gebäudes brannte ab, dort befanden sich ein Büro sowie Lagerräume des Autohauses. Im Verkaufsraum gab es ebenfalls Schäden.

Die Feuerwehren aus Crottendorf und Umgebung sind bei dem Brand vor Ort.
Die Feuerwehren aus Crottendorf und Umgebung sind bei dem Brand vor Ort.

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0