Biker schleudert mehrere hundert Meter weit: Schwer verletzt

Die Yamaha schleuderte mehrere hundert Meter über die Straße und  blieb im Graben liegen.
Die Yamaha schleuderte mehrere hundert Meter über die Straße und blieb im Graben liegen.  © André März

Crottendorf - Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Sonntagnachmittag bei Crottendorf schwer verletzt worden.

Der Fahrer war mit seiner Yamaha auf der S258 unterwegs. Er soll nach einer Linkskurve mehrere Fahrzeuge überholt haben und war dabei offenbar zu schnell unterwegs. Noch beim Überholen prallte er mit einem entgegenkommenden Subaru zusammen.

Der Aufprall war so heftig, dass der Biker mit seinem Motorrad mehrere hundert Meter über die Straße geschleudert wurde und schließlich im Graben liegen blieb.

Der Biker wurde schwer verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Die S258 musste für den Rettungseinsatz rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Der Motorradfahrer war beim Überholen mit dem Subaru zusammengeprallt.
Der Motorradfahrer war beim Überholen mit dem Subaru zusammengeprallt.  © André März

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0