Peinlich! Top-Klub leistet sich bei Bekanntgabe von Meyer eine Panne

London - Die Gerüchte um die Zukunft von Fußball-Nationalspieler Max Meyer haben ein Ende: Der 22-Jährige verlässt den FC Schalke 04 und wechselt zum englischen Fußball-Erstligisten Crystal Palace (TAG24 berichtete).

Max Meyer (22) kehrt dem FC Schalke 04 den Rücken und wechselt zum englischen Fußball-Erstligisten Crystal Palace.
Max Meyer (22) kehrt dem FC Schalke 04 den Rücken und wechselt zum englischen Fußball-Erstligisten Crystal Palace.  © DPA

Der U21-Europameister unterschrieb am Donnerstagabend im Süden Londons einen Dreijahresvertrag bis 2021, das gab der Premier-League-Club auf seiner Homepage bekannt - und leistete sich dabei einen Mega-Patzer.

Die "Eagles" veröffentlichten auf ihrer Homepage einen Artikel zu fünf Schlüsselmomenten in Meyers Karriere. Blöd nur, dass über dem Text kein Bild von Max Meyer, sondern von Joshua Kimmich (23) im Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu sehen war. Ein peinlicher Fehler, der nach kurzer Zeit wieder behoben wurde.

Die Panne dürfte der 22 Jahre alten Mittelfeldakteur mit Humor nehmen. Schließlich freut sich der gebürtige Obershausener auf die neue Herausforderung.

"Ich fühle mich richtig gut. Ich kann es kaum abwarten, mit der Mannschaft zu trainieren und hoffe, dass wir eine gute Saison spielen", wird der deutsche Nationalspieler auf der Homepage der "Eagles" zitiert.

"Ich bin stolz, hier zu sein und hoffe, dass ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen kann. Ich werde mein Bestes geben. Ich habe mit Schalke schon im Selhurst Park gespielt und die Atmosphäre war perfekt. Ich kann es kaum abwarten, sie bei einem Premier-League-Spiel zu erfahren."

Laut englischen Medienberichten soll er bei Crystal Palace zum Großverdiener aufsteigen. Schalke erhält keine Ablösesumme, sondern lediglich eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von rund 500.000 Euro.

Der Kontrakt von Meyer beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 war zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. Meyer hatte zuvor mehrere Angebote zur Vertragsverlängerung beim Revierclub ausgeschlagen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0