CSD 2019: Das offizielle neue Motto steht fest!

Berlin - Das offizielle Motto für den 41. Christopher Street Day (CSD) in Berlin steht fest: "Stonewall 50 - Jeder Aufstand beginnt mit deiner Stimme" hat sich durchgesetzt.

Traditionell endet der Umzug am Brandenburger Tor.
Traditionell endet der Umzug am Brandenburger Tor.  © DPA

Nachdem Ende Januar das vom basisdemokratischen Forum beschlossene Motto "Queer sind Berlin - Jemeinsam!" eigentlich bereits beschlossen war, wurde Ende Februar erneut abgestimmt.

Insgesamt gingen 242 Vorschläge ein. In dem neuen Motto würde sich der historische Bezug zu den Aufständen in der Christopher Street in New York widerspiegeln, teilte der Vorstand des Berliner CSD e.V mit.

"Gleichzeitig ist dieses Motto auch ein Aufruf - ein Aufruf an alle, aktiv ihre Stimme für Freiheit, Gleichberechtigung und Solidarität zu erheben", hieß es weiter.

Der CSD erinnert alljährlich an die Vorfälle am 28. Juni 1969 in New York. Nach einer Polizeirazzia in der Bar "Stonewall Inn" in der Christopher Street kam es zum Aufstand von Schwulen, Lesben und Transsexuellen mit Straßenschlachten.

In Berlin feierte der CSD im Juni 1979 seine Premiere, damals zogen rund 450 Menschen über den Kurfürstendamm.

Am 27. Juli rechnet der Berliner CSD mit mindestens einer halben Millionen Menschen. Die Parade zieht traditionell von der City West zum Brandenburger Tor.

Kostümierte Teilnehmer feiern auf der Parade zum Christopher Street Day vor dem Cafe Kranzler am Kurfürstendamm.
Kostümierte Teilnehmer feiern auf der Parade zum Christopher Street Day vor dem Cafe Kranzler am Kurfürstendamm.  © DPA

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0