Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

TOP

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

NEU

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

NEU

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

6.667

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.186

CSD-Absage: Stadt muss sich entscheiden

Dresden - Seit über 20 Jahren mischen Schwule, Lesben und Paradiesvögel einmal im Jahr beim „Christopher Street Day“ die Innenstadt auf. Jetzt droht das Aus!
Ronald Zenker (42) und Ex-OB Helma Orosz (61)
Ronald Zenker (42) und Ex-OB Helma Orosz (61)

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Seit über 20 Jahren mischen Schwule, Lesben und Paradiesvögel einmal im Jahr beim „Christopher Street Day“ die Innenstadt auf. Jetzt droht das Aus!

„An dem CSD-Wochenende laufen auch die Musikfestspiele mit zahlreichen Konzerten in Hof-, Kreuz- und Frauenkirche“, erklärt CSD-Veranstalter Ronald Zenker (42). Der 22. CSD soll vom 5. bis zum 7. Juni auf dem Altmarkt stattfinden. Am 6. Juni beginnt 20 Uhr das knapp 2-stündige Konzert des Dresdner Kreuzchors und des Händelfestspielorchesters in der Kreuzkirche.

Und genau daran hängt es!

In einem Gespräch mit Kulturbürgermeister Ralf Lunau, den Machern der Musikfestspiele, der Versammlungsbehörde und der Emissionschutzbehörte gab es am Freitag schlechte Neuigkeiten für den CSD: „Aus Angst, wir stören dieses Konzert in der Kreuzkirche sollen wir auf die Cockerwiese.

Das ist für uns aber keine Alternative. Beim CSD wollen wir ja mit Menschen ins Gespräch kommen, ein Zeichen setzen und gesehen werden. Und das geht nur in der Innenstadt.“ Darum zog Zenker am Freitag seine Anmeldung für die komplette Veranstaltung zurück. „Bevor wir uns blamieren, lassen wir den CSD lieber ausfallen.“

Der CSD Dresden e. V. hat der Stadt bis heute Zeit eingeräumt, ihnen ein Gesprächsangebot zu unterbreiten. MOPO24 bleibt dran!

CSD muss in die City!

Kommentar von Juliane Bauermeister

Musikfestspiele versus CSD! Damit der Lärmpegel des Christopher Street Days ein Konzert der Musikfestspiele in der Kreuzkirche nicht stört, soll das Schwulen- und Lesben-Event vom Altmarkt auf die Cockerwiese verbannt werden.

Dem Veranstalter ist dieser Ort zu abgeschieden, er hat den 22. CSD (5. bis 7. Juni) vorerst abgesagt. Noch im vergangenen Jahr verkündete Ex-Oberbürgermeisterin und Schirmherrin Helma Orosz (61) auf der CSD-Bühne, dass der Christopher Street Day auf den Altmarkt gehört.

Nun hat Orosz ihr Amt niedergelegt, und alles sieht plötzlich ganz anders aus. Dabei ist gerade jetzt jedes Zeichen der Toleranz wichtiger denn je. Wie schön wäre es doch, wenn zur Abwechslung mal bunte Vögel mit Regenbogenfahnen durch die Stadt ziehen, statt jede Woche Gestalten mit engstirnigen Parolen?

Eine Stadt zeichnet sich durch die Menschen aus die in ihr leben und sie lebendig machen. Ohne Vielfalt wird’s schnell langweilig.

Außerdem haben diese knapp 20 000 Menschen, die jedes Jahr zum CSD kommen, eine wichtige Message: Sie stehen für das Selbstverständnis der Homosexuellen und gegen deren Diskriminierung.

Also lasst sie doch raus, die ganzen bunten Schmetterlinge und Drag-Queens der Gesellschaft. Mit Sicherheit haben die Konzertbesucher der Kreuzkirche danach jede Menge zu gucken.

Dresden will vielfältig und tolerant sein. Doch ohne den CSD ist die Stadt nur halb so bunt.

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

2.772

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

2.086

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

677

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

1.756

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

4.880

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

4.478

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

3.815

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

1.692

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.393

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

1.786

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.462

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

2.974

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

7.621

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

7.801

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

4.872

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

901

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.713

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.280

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

4.805

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.575

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.240

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.608

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.756

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.781
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.308

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.620

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.578

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.454

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.078

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.216

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.934

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

33.420

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.399

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.448

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.437

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

849

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.507

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.372

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.760

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.341

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.875

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

960