Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

TOP

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

2.382

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

2.833

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

324
4.376

Flaggenverbot für Dresdens Ämter

Dresden - Mehr als eine Woche steht Dresden ab heute im Zeichen des Regenbogens. Das Symbol vereint Lesben, Schwule und Transgender im Kampf um Toleranz, vor allem aber um Anerkennung. Denn schon ein Fahnenappell zum Auftakt zeigt, dass auch im Jahr 2016 noch nicht alles selbstverständlich ist, was die Community ersehnt.
Es geht, wenn man will: Regenbogenfl aggen vor der staatlichen Semperoper.
Es geht, wenn man will: Regenbogenfl aggen vor der staatlichen Semperoper.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Mehr als eine Woche steht Dresden ab heute im Zeichen des Regenbogens. Das Symbol vereint Lesben, Schwule und Transgender im Kampf um Toleranz, vor allem aber um Anerkennung. Denn schon ein Fahnenappell zum Auftakt zeigt, dass auch im Jahr 2016 noch nicht alles selbstverständlich ist, was die Community ersehnt.

Ein unscheinbarer Innenhof in der Neustadt, Zufahrt Böhmische Straße. Hier wird heute 9.30 Uhr eine kleine Abordnung des Christopher Street Day die Regenbogenfahne hissen.

So weit, so bunt. Doch die Aktion hat besondere Bedeutung: Der Hof gehört zu einem privaten Haus. Darin ist unter anderen Gleichstellungsministerin Petra Köpping (57, SPD) eingemietet.

Dienstlich hissen dürfte sie die Fahne nicht. Als sie das 2015 vor dem Sozialministerium tat, mussten die damals drei Flaggen nach 120 Minuten wieder eingeholt werden. Grund: An Regierungsgebäuden in Sachsen sind nur Staats- und Dienstflaggen erlaubt.

So viel Verschiedenheit beim CSD und manchmal die Erkenntnis: Nicht jeder geschminkte Mann ist auch gleich schwul.
So viel Verschiedenheit beim CSD und manchmal die Erkenntnis: Nicht jeder geschminkte Mann ist auch gleich schwul.

Darum der Trick in diesem Jahr. Ministerin Köpping frohlockt, gibt sich aber nach außen betont sachlich: „Ich freue mich, dass die Regenbogenfahne als Zeichen der Toleranz auch hier in der Äußeren Neustadt weht.“

Aber das ginge auch einfacher, findet Susann Rüthrich (38, SPD), Bundestagsabgeordnete aus Meißen: „Flaggenordnungen können geändert werden - Leipzig und Berlin zeigen, wie es gehen kann. Ich würde mich sehr freuen, die Regenbogenflagge am Dresdner Rathaus und den Sächsischen Ministerien endlich wehen zu sehen.“

Aber selbst das Rathaus bleibt regenbogenfrei - dank der Landesordnung. Während vergangenes Jahr noch Fahnenmasten davor zur Verfügung gestellt wurden, „dürfen“ es nun Masten am Goldenen Reiter sein, verfügte die Stadt gnädig.

Fummeln für die Regenbogenflagge.
Fummeln für die Regenbogenflagge.

Fotos: Ove Landgraf

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

9.603

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.175

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.019

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

2.258

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

1.070

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

6.474

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

3.017

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

4.024

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.155

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

4.568

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

9.042

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.013

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

2.315

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.191

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

10.215

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

285

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

626

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.081

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

3.690

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

2.654

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.508

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.840

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

361

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.894

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

4.469

Gisela May ist gestorben

3.495

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.486

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.085

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

6.646

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.921

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.400

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

7.085

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

12.453

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.852

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

4.139

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.624

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

8.294

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

2.020

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.482

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.691

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

6.014

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.720

Dieser Zettel rührt zu Tränen

9.042