Seehofer erhöht weiter Druck: "Masterplan Migration" koste es, was es wolle Top Immer noch 29? Die alte Nanny will's noch mal wissen Top Frau schrottet Ferrari nur wenige Minuten nach Anmietung Neu Er kann's nicht lassen: Dieter Bohlen meldet sich mit "Tagesschau" zurück! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 36.244 Anzeige
3.416

Seehofer droht Merkel: Zerbricht die Union am Asylstreit?

CDU legt Kompromissvorschlag zur Asylpolitik vor, CSU bleibt jedoch stur

Im erbitterten Asylstreit droht Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit einem Alleingang, sollte es keine Einigung geben.

Berlin - Nun droht alles aus dem Ruder zu laufen: Im erbitterten Asylstreit droht Bundesinnenminister Horst Seehofer (68, CSU) Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) mit einem Alleingang.

Söder schließt sich Parteikollege Seehofer geschlossen an.
Söder schließt sich Parteikollege Seehofer geschlossen an.

Sollte es demnach keine Einigung geben, wolle er notfalls per Ministerentscheid handeln und dazu am Montag den Auftrag des CSU-Vorstandes einholen.

Das machte Seehofer nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag in einer Sondersitzung der CSU-Landesgruppe in Berlin deutlich.

Rückenwind gab es für Seehofer aus den eigenen Reihen. So kritisierte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (51, CSU) das Kompromissangebot der CDU und forderte: "Bei der Zuwanderung dürfen wir keine halbe Sachen mehr machen", sagte Söder.

Im Kern streiten CSU und CDU seit Tagen darüber, ob auch Asylbewerber ohne Papiere sowie bereits abgeschobene Bewerber wie von der CSU gefordert nicht mehr über die deutsche Grenze gelangen dürfen. Bei der Zurückweisung von bereits in anderen europäischen Ländern registrierten Flüchtlinge hatte das CDU-Präsidium am Donnerstagmorgen Kompromissbereitschaft signalisiert.

Bundeskanzlerin Angela Merkel warb indes vor den CDU-Bundestagsabgeordneten um Unterstützung für ihren Kurs in der Asylpolitik. Nach dpa-Informationen von Teilnehmern der Sondersitzung bat sie um Vertrauen bis zum EU-Gipfel am 28. und 29. Juni in Brüssel.

Bis dahin will Merkel tiefgreifende Fortschritte für eine gemeinsame Asylregelung in der EU erreichen.

Update, 17.05 Uhr:

Merkel lehnt trotz des massiven Drucks der CSU einen nationalen Alleingang bei Rückweisungen bestimmter Migrantengruppen an der deutschen Grenze weiterhin ab.

Sie wolle die zwei Wochen bis zum EU-Gipfel Ende Juni in Brüssel nutzen, um mit den am stärksten vom Migrationsdruck betroffenen Ländern bilaterale Abkommen zu schließen, sagte die CDU-Chefin am Donnerstag in einer gut vierstündigen Sondersitzung der CDU-Abgeordneten zum Asylstreit mit der Schwesterpartei CSU nach Angaben von Teilnehmern.

So soll eine juristisch wasserdichte Rückweisung von Migranten an der deutschen Grenze ermöglicht werden, die schon in anderen EU-Ländern Asylverfahren durchlaufen haben. Als Vorbild gilt Frankreich, das mit Italien ein solches Abkommen zur Zurückweisung von Migranten an seiner Grenze geschlossen hat.

Update, 15.12 Uhr:

Nun droht der Streit zwischen CDU und CSU gänzlich zu eskalieren. Nun droht die CSU-Landesgruppe sogar mit einer Aufkündigung der gemeinsamen Unionsfraktion.

"Für eine gemeinsame Fraktion könnte es sehr eng werden", sagte ein führender CSU-Abgeordneter der Augsburger Allgemeinen. "Zum Bruch fehlt nicht mehr viel."

Update, 14.40 Uhr:

Der CSU-Ehrenvorsitzende Theo Waigel (79) hat Merkel aufgefordert, seiner Partei im Asylstreit entgegenzukommen. "Ich erwartete von der Kanzlerin, dass sie einen Weg vorschlägt, der nationales Handeln möglich macht, solange es keine befriedigende europäische Lösung gibt", sagte Waigel der Freitagsausgabe der "Augsburger Allgemeinen".

Der frühere Bundesfinanzminister appellierte zudem an alle Seiten in der Union, den Konflikt nicht weiter eskalieren zu lassen: "Man kann diesen Streit doch niemandem mehr glaubhaft erklären."

Waigel warnte die CSU-Landesgruppe vor einer Aufkündigung der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU. Dies habe "1976 nicht funktioniert, und auch jetzt würde niemand davon profitieren", so der CSU-Politiker unter Hinweis auf die schwere unionsinterne Krise vor über 40 Jahren.

Update, 14.32 Uhr:

Im Asylstreit der Union hat der frühere schleswig-holsteinische CDU-Landesvorsitzende Reimer Böge (66) seine Partei davor gewarnt, weiterem Druck der CSU nachzugeben.

"Eine einseitige Schließung nationaler Grenzen für abgelehnte Asylbewerber, Flüchtlinge ohne Papiere und bereits in einem anderen Land registrierte Flüchtlinge suggeriert eine kurzfristige Scheinlösung, die spätestens nach den bayerischen Landtagswahlen wieder in sich zusammenfällt", sagte der Europaabgeordnete am Donnerstag laut einer in Kiel verbreiteten Erklärung. "Es ist genug mit Bavaria First."

Böge unterstützte Bundeskanzlerin Merkel, die eine europäische Lösung anstrebt.

Zwischen Bundesinnenminister Seehofer und Kanzlerin Merkel herrscht dicke Luft. (Bildmontage)
Zwischen Bundesinnenminister Seehofer und Kanzlerin Merkel herrscht dicke Luft. (Bildmontage)

Fotos: DPA (Bildmontage), DPA

Krass! Immer mehr Firmen legen sich Shitstorm-Versicherung zu Neu Diese Fan-Liebe geht unter die Haut: Melanie Müller mit "Onkelz"-Tattoo Neu
Livestream mit Fans: Wichen Philipp und Pam bewusst Beziehungsfragen aus? Neu Obwohl er schon verurteilt wurde! 44-Jähriger vergeht sich weiter an Kindern Neu
Sie braucht dringend ärztliche Hilfe! Wo ist Ilona? Neu Blondine behauptet, der Urin ihres Hundes hätte ihre Akne geheilt Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 10.278 Anzeige Dresdner Flüchtlings-Retter hängen auf hoher See fest Neu Brutale Taufe: Priester ohrfeigt Baby, weil es nicht aufhört zu weinen Neu Polizei besorgt: Gefährlicher Drogentrend setzt sich immer mehr durch Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.507 Anzeige Doppelt so viele Waffenscheine wie 2015: Weißer Ring übt Kritik Neu Vom selben Arzt krankgeschrieben: Über 100 Studenten müssen Atteste verteidigen Neu Neue Halberg-Guss warnt: Verlieren alle Streikenden ihre Jobs? Neu Heute wird für die Rechte von Lesben, Schwulen und Transgendern demonstriert Neu Verhandlung über Verbot von linksextremer Plattform "linksunten" Neu Albaner provozieren Serben: Großeinsatz in der Innenstadt Neu Winnetou trotzt WM: Karl-May-Spiele starten in Bad Segeberg Neu Nach Coming-out: Resonanz hat Jochen Schropp fast erschlagen Neu 19-Jähriger von Straßenbahn 100 Meter mitgeschleift und getötet Neu Neuer 450-PS-Mustang kracht in geparkte Autos, Fahrer unter Drogen Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 19.320 Anzeige "Game of Thrones"-Hottie Kit Harington kommt heute unter die Haube Neu Unbeschrankter Bahnübergang: Junge (12) wird frontal von Zug erfasst und stirbt 2.732 Einbrecher stehlen Abschlusszeugnisse aus Schule 1.035 Projekt Wiederaufstieg: HSV startet in die Saisonvorbereitung 115 Hello, Mr. President! Botschafterin Emily Haber ist die neue starke Frau in Washington 252 Zuckersüß! Dieser Mann darf viele Nächte bei Helene Fischer ran 3.959 Radtour von Berlin nach London: Gedenken an Rettung jüdischer Kinder vor Nazis 139 Brutale Attacke! Argentinische Fans prügeln auf Kroaten ein 1.607 Also doch! So knallhart ist der Ehevertrag für Meghan 6.831 Wer hätte das gedacht? Offenherzige Sex-Beichte von Motsi Mabuse 3.176 Massen-Vergewaltigungen von Schülerinnen: Fünf junge Männer vor Gericht 3.629 Fünf Frauen von Angreifern in Wald verschleppt und stundenlang vergewaltigt 7.632 Darum glaubt Matze Knop an einen Sieg des DFB-Teams 181 Schäfer Dirk wollte sich nie bei "Bauer sucht Frau" anmelden 532 Neuer Lärmschutztunnel: A7 Richtung Süden gesperrt 228 Schweiz bezwingt Serbien in letzer Minute und provoziert beim Jubeln 5.633 Ehemann erstochen: Witwe soll sexuelles Verhältnis mit Täter gehabt haben 2.755 Bahn-Chaos zum Ferienbeginn in und um Frankfurt 384 Mann grabscht Frau an den Busen: Sexuelle Belästigung in der S-Bahn 5.835 Besser als 2017: "Hurricane" in Scheeßel gestartet 1.412 Nigeria schockt Island! Argentinien bleibt am Leben 2.066 Ausgerechnet jetzt! Warum trifft es immer die beiden TV-Stars? 55.703 Urban Gardening: Die Stadt-Gärtner sind auf dem Vormarsch 158 Schrecklich! Mann findet Leiche von Mitbewohner (45) in seinem Zimmer 4.513 "Unterdurchschnittliches Deutsch": So steht es um die Berliner Polizeiakademie 757 "Das System" betrogen: E-Mails belasten frühere Bremer Bamf-Chefin 4.096 Frau hört es noch summen, dann knallt es richtig 6.268 Schöne Aussicht(en)! Welche TV-Dame posiert hier am Pool? 4.776