Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.460

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

985

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.952
4.382

Politikerin will Rauchen im Auto verbieten

Berlin - Geht's jetzt dem fast letzten privaten Rauch-Platz an den Kragen? Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (60, CSU) nicht nur macht Druck bei der Einführung des Werbeverbotes für Tabakprodukte. Sie will wohl auch gegen das "Qualmen" im Auto vorgehen.
Marlene Mortler (60, CSU) macht Druck, wenn's gegen das Rauchen geht.
Marlene Mortler (60, CSU) macht Druck, wenn's gegen das Rauchen geht.

Berlin - Geht's jetzt dem fast letzten privaten Rauch-Platz an den Kragen? Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (60, CSU) macht nicht nur Druck bei der Einführung des Werbeverbotes für Tabakprodukte. Sie will wohl auch gegen das "Qualmen" im Auto vorgehen.

„Ich kann mir ein Verbot gut vorstellen“, sagte Marlene Mortler der "WirtschaftsWoche". Vor Inkrafttreten schärferer Regeln für das Drucken von Schockbildern auf Zigarettenschachteln forderte Mortler, das geplante Werbeverbot nicht aufzuschieben.

"Wenn ich alleine hätte entscheiden können, wäre das Werbeverbot spätestens 2018 gekommen. Dass es jetzt 2020 geworden ist, war schon ein Kompromiss", sagte die CSU-Politikerin der "Passauer Neuen Presse". "Ich kämpfe dafür, dass er nicht wieder aufgeschnürt wird. Das Inkrafttreten darf nicht weiter aufgeschoben werden."

Dass um das ab 2020 geplante Werbeverbot für Tabakprodukte noch immer gerungen wird und die Tabakindustrie Einfluss auf Bundestagsabgeordnete zu nehmen versucht, stößt bei Mortler auf Kritik.

England hat seit letztem Jahr übrigens ein "Auto-Rauchverbot", zumindest wenn unter 18-Jährige Insassen mitfahren.
England hat seit letztem Jahr übrigens ein "Auto-Rauchverbot", zumindest wenn unter 18-Jährige Insassen mitfahren.

Mortler äußerte sich überzeugt davon, dass Gruselfotos auf Tabakprodukten die gewünschte Wirkung zeigen.

"Wir wollen mit diesen Schockbildern besonders Kinder und Jugendliche davor bewahren, dass sie mit dem Rauchen beginnen", sagte die 60-jährige Bundesdrogenbeauftragte. Es gehe nicht allein um die Bilder, sondern vor allem um die Emotionen, die durch sie geweckt würden. Erfahrungen etwa aus Australien würden zeigen, dass die Abbildungen ihre Wirkung nicht verfehlen.

Vor Inkrafttreten schärferer Regeln für Schockbilder auf Zigarettenschachteln hatten deutsche Hersteller eine Benachteiligung gegenüber Konkurrenten - vor allem aus Osteuropa - beklagt.

Zurück zum "Auto-Rauchen": Gründe fürs Verbot wären also, dass Kinder zu stark durch den Rauch in geschlossenen Räumen belastet werden. Rauchende Fahrer sind abgelenkt und könnten so schneller einen Unfall verursachen. Auch die Waldbrandgefahr und Umweltverschmutzung steige durch rausgeschmissene Zigarettenstummel.

England hat seit letztem Jahr übrigens ein erweitertes Rauchverbot: Wer im Auto mit Kindern oder Jugendlichen unter 18 Jahren an Bord raucht, muss mit 50 Pfund (68 Euro) Strafe rechnen. Sowohl der Fahrer als auch der Raucher könnten bestraft werden.

Die EU-Richtlinie muss bis zu diesem Freitag in nationales Recht umgesetzt werden. Ab dann müssen neue Verpackungen von Zigaretten oder Tabak zu zwei Dritteln mit Schockbildern und Warnhinweisen versehen werden.

Fotos: imago

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

584

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.018

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.650

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.371

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.464

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.656

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.423

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.010

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

7.710

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.292

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.744

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.076

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.238

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

11.233

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.066

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.091

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.842

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

19.883

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.510

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.155

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.895

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.930

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

443

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.179

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.399

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.008

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.414

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.271

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.377

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.840

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.661

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.291

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.017

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.841

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.776

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.805

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.620

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.794

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.736

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

864

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.915

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.034

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.156