Lehrerin schläft mit Schüler im Auto: Gemeinsam rauchen sie dort auch Marihuana

Eine 23 Jahre alte Lehrerin aus den USA hatte ein verbotenes Techtelmechtel mit einem Schüler.
Eine 23 Jahre alte Lehrerin aus den USA hatte ein verbotenes Techtelmechtel mit einem Schüler.

Cypress - Eine 23 Jahre alte Weltgeschichtslehrerin aus dem US-Bundesstaat Texas muss sich vor Gericht verantworten. Die Pädagogin soll ein verbotenes Techtelmechtel mit einem 15-jährigen Schüler gehabt haben.

Den Teenager, der auch die Bildungseinrichtung besuchte, wo sie unterrichtete, soll sie in einem "Chick-fil-A"-Sandwich-Schnellrestaurant kennengelernt haben. Schnell machte sich das ungleiche Paar auf zur Wohnung des Freundes der Erwachsenen und fielen dort übereinander her, schreibt die Daily Mail.

Auch in ihrem Auto soll es zum Sex gekommen sein. Danach vertieften der Jugendliche und seine Lehrerin ihr Verhältnis, indem sie gemeinsam Marihuana rauchten.

Von einem Schüler erfuhr das Rektorat von der Affäre und leitete umgehen Ermittlungen ein. "Wir werden damit weitermachen, unsere Studenten zu schützen und illegale Beziehungen nicht zu tolerieren", heißt es in einer Mitteilung des Schul-Distrikts.

Momentan sitzt die Angeklagte in Haft. Die Kaution beträgt 30.000 Euro. Bei einer Verurteilung drohen ihr bis zu 20 Jahre Gefängnis.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0