Phänomen: Dackel noch in der Fruchtblase geboren!

England - Da staunte Hundezüchterin Karis Small aus dem britischen Newton Abbot nicht schlecht. Denn ein Welpe wurde in einer intakten Fruchtblase geboren.

In England wurde ein Dackel jetzt in einer Fruchtblasen geboren. (Symbolbild)
In England wurde ein Dackel jetzt in einer Fruchtblasen geboren. (Symbolbild)  © Andrii Malkov

Dackel Maggie war schwanger. Vor ein paar Tagen stand dann die Geburt an, wie "Daily Mail" berichtet.

Drei Welpen sollte der Vierbeiner zur Welt bringen. Jeder einzelne lebte zuvor im Mutterleib in seiner eigenen Fruchtblase mit einer eigenen Plazenta - ähnlich wie bei Menschen.

Normalerweise platzt die Fruchtblase, wenn der Welpe durch den Geburtskanal gedrückt wird. Doch im Fall vom kleinen Cosmo war dies nicht so.

Karis Small war bei der Geburt dabei. Als sie sah, was passierte, machte sie sofort Fotos von dem seltenen Ereignis. Doch dann war ihre Hilfe gefragt.

Sie musste die Fruchtblase selbst zum Platzen bringen, damit der kleine Dachshund atmen konnte. Denn ganz ungefährlich ist so eine Fruchtblasen-Geburt nicht. Glücklicherweise kann die 29-Jährige auf jahrelange Erfahrung als Hundezüchterin zurückgreifen.

Dachshund-Mama Maggie und ihren drei Nachkommen geht es nach der Geburt blendend. Dann kann einem schönen Hunde-Leben nun nichts mehr im Wege stehen.

Auch bei menschlichen Babys kann es passieren, dass sie in einer Fruchtblase geboren werden. TAG24 berichtete über einen Fall aus Brasilien, die seltenen Fotos gingen um die ganze Welt.

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0