19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

NEU

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

NEU

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

NEU

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

NEU
5.827

Dänische Bahn stoppt Zugverkehr aus Deutschland

Padborg - Angesichts Hunderter ankommender Flüchtlinge hat die dänische Bahn ihren Zugverkehr zwischen Deutschland und Dänemark auf unbestimmte Zeit eingestellt.
Die dänische Polizei kontrolliert einen Zug in der Bahnstation von Rødby.
Die dänische Polizei kontrolliert einen Zug in der Bahnstation von Rødby.

Padborg - Die dänische Bahn hat auf Anweisung der Polizei angesichts Hunderter ankommender Flüchtlinge den Zugverkehr zwischen Deutschland und Dänemark komplett eingestellt.

Danach rollen zwischen Flensburg und Padborg in Südjütland auf unbestimmte Zeit keine Züge mehr, wie ein Sprecher der Bahngesellschaft DSB der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

In den vergangenen Tagen waren mehr als tausend Flüchtlinge über die Grenze nach Dänemark gelangt. Die neue dänische Regierung fährt eine harte Linie in der Flüchtlingspolitik.

Auch auf den Fähren, die zwischen Puttgarden auf Fehmarn und Rødby auf der dänischen Insel Lolland verkehren, sollten vorübergehend keine Züge transportiert werden. Am Mittwoch hatte die Polizei eine Fähre aus Fehmarn mit etwa hundert Flüchtlingen an Bord im Hafen von Rødby gestoppt.

Am frühen Abend wurden die Ankömmlinge noch überprüft. Weitere Fähren mussten nach Polizeiangaben im Hafen warten. Seit gestern Nacht waren etwa 330 Flüchtlinge auf Lolland angekommen.

Die Flüchtlinge wollen sich nicht in Dänemark registrieren lassen, sondern zu Fuß weiter nach Schweden reisen.
Die Flüchtlinge wollen sich nicht in Dänemark registrieren lassen, sondern zu Fuß weiter nach Schweden reisen.

Die Deutsche Bahn bestätigte den Stopp des Zugverkehrs von Deutschland nach Dänemark.

Aufgrund einer Anweisung der dänischen Behörden dürften Züge an der deutsch-dänischen Grenze nicht weiterfahren, sagte eine Bahn-Sprecherin.

Wie lange diese Regelung gelte, sei der Deutschen Bahn nicht bekannt. Zwischen Hamburg und Kopenhagen fahren unter der Woche täglich in beide Richtungen je fünf Fernzüge. Auf der zweiten Verbindung Flensburg-Padborg sind täglich mindestens neun Züge täglich unterwegs.

Viele der Flüchtlinge, die nach Dänemark kommen, wollen nach Schweden weiterreisen. Das könne die Polizei ihnen jedoch nicht erlauben, sagte eine Sprecherin. Wer sich nicht in Dänemark als Asylbewerber registrieren lassen will, muss damit rechnen, nach Deutschland zurückgeschickt zu werden.

Mehrere hundert Menschen waren seit Dienstag mit dem Zug nach Padborg in Südjütland gelangt und in einer Schule in der Stadt einquartiert worden. Von dort aus versuchten rund 300 von ihnen, ihre Reise zu Fuß über die Autobahn fortzusetzen.

Die Polizei musste die E45 bei Padborg deshalb vorübergehend in beide Richtungen sperren. Unter den Flüchtlingen waren nach Angaben der Polizei viele Frauen, Kinder und ältere Menschen. Einige von ihnen hätten bereits darum gebeten, zurückgefahren zu werden.

Foto: dpa

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

NEU

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

8.611
Anzeige

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

NEU

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.885
Anzeige

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

NEU

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.352
Anzeige

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

1.531

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

3.833

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

1.607

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

6.985

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

6.446

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

7.060
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

8.964

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

154

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

3.464

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

879

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

1.687

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

3.823

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

4.670

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

8.169

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

6.779

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

9.244

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.983

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.314

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

7.156

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.082

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.034

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

22.695

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.631

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.326

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

14.760

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.284

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.780

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.314

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.462

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

11.853

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

47.818

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.743

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

4.005

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.729