Frau in ihrem Garten durch Schuss getötet: Was hat ein Jäger damit zu tun?

Dalberg - Nach einem tödlichen Unfall im Kreis Bad Kreuznach steht nun ein Jäger im Fokus der Staatsanwaltschaft.

Die Obduktion der Frau soll neue Erkenntnisse bringen. (Symbolbild)=
Die Obduktion der Frau soll neue Erkenntnisse bringen. (Symbolbild)=  © DPA

Sie wirft dem 60-Jährigen fahrlässige Tötung vor, wie die Behörde am Montag mitteilte.

Der erfahrene Jäger hatte demnach am Sonntag in Dalberg erst auf ein Wildschwein, dann auf einen Frischling geschossen.

Wie es dann dazu kam, dass eine 86-Jährige in ihrem Garten eine tödliche Schussverletzung erlitt, ist noch unklar.

Die Ermittler hoffen nun unter anderem durch die Obduktion der Frau auf neue Erkenntnisse.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0