Frau bestellt weiße Hose: Unfassbar, was ihr geliefert wird

Dalton (Großbritannien) - Eine Britin aus Dalton machte es sich bequem und bestellte eine weiße Hose im Internet, anstatt sie im Laden anzuprobieren. Was dann geschah, musste die junge Frau sofort auf Twitter teilen, denn es war urkomisch.

Die Hose fiel "geringfügig" groß aus...
Die Hose fiel "geringfügig" groß aus...  © Twitter/Screenshot/sophiemonk33

Unter dem Namen Sophie postete sie mehrere Pics der Hose. Einmal wie diese auf Fotos des Online-Shops aussah und dann die bittere Wahrheit.

Binnen weniger Tage sammelte Sophie so über 56.000 Likes und fast 15.000 Retweets. Denn das Netz lachte sich regelrecht schlapp. Die Britin hielt auf den Bildern eine viel zu große Hose vor ihren Körper und zeigte dann auf einem weiteren Foto, wie sie darin aussah.

Natürlich versank sie in dem "Ungetüm" und ihre Füße verschwanden unter den extrem langen Hosen-Beinen. Der Hersteller, dem sie die Fotos ebenso auf Twitter gesendet hatte, reagierte umgehend.

Professionell stellten die Verantwortlichen fest, dass bei der Bestellung etwas schief gelaufen sein musste. Wirklich traurig dürfte Sophie darüber mittlerweile allerdings nicht mehr sein.

Sie freut sich eher darüber, dass die britische Boulevardpresse über den Fall berichtet, wie zum Beispiel aktuell der "Mirror".


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0