Spaziergänger finden "fast enthauptete" Leiche von Profi-Fußballer

Sao Paulo - Die Clubs des Landes trauern. Der brasilianische Fußballspieler David Correa Freitas (24) ist tot. Er wurde von Spaziergängern im Südstaat Paraná entdeckt.

Daniel Correa Freitas lebt nicht mehr. Seine Ex-Clubs sind über den Tod des Spielers bestürzt.
Daniel Correa Freitas lebt nicht mehr. Seine Ex-Clubs sind über den Tod des Spielers bestürzt.  © Facebook Screenshot Palmeirense / Celebrity Death

Sehr wahrscheinlich fiel der Mittelfeldspieler einem Verbrechen zum Opfer. In einem Busch wurde er laut Medienberichten "fast enthauptet" aufgefunden, berichtete unter anderem die Daily Mail.

Sein Club FC Sao Paulo teilte sein tiefstes Bedauern über den Tod des Kickers auf Twitter mit.

Der Leichnam soll sich in einem schockierenden Zustand befunden haben.

"Der Mann hatte zwei tiefe Schnitte an seinem Nacken, sein Kopf war fast enthauptet und seine Genitalien waren abgetrennt", beschrieb ein Polizist die furchteinflößende Situation.

Bei der Straße, wo der Profi-Kicker gefunden wurde, soll es sich um ein für Verbrechen bekanntes Viertel handeln.

In den letzten beiden Jahren wurde Daniel Correa Freitas mehrfach an andere Clubs verliehen. Beim brasilianischen Verein Botafogo, wo seine Profi-Karriere begann, herrscht ebenfalls Trauer.

"Botafogo bedauert den Tod des ehemaligen Spielers Daniel Correa Freitas und bringt seine Solidarität mit Freunden und Familie zum Ausdruck", verkündete der Club auf Social Media. Warum der Brasilianer eines gewaltsamen Todes sterben musste, wird untersucht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0