Nach Verschwinden von Daniel Küblböck: So feiert die Familie Weihnachten!

Berlin - Das Verschwinden von Daniel Küblböck legt sich wie ein Schatten über das Leben seiner Familie. Besonders die Weihnachtszeit, das Fest der Liebe und Familie, dürfte für die Angehörigen des Sängers in diesem Jahr von Schmerz geprägt sein.

Seit dem 9. September gilt Daniel Küblböck (33) als vermisst.
Seit dem 9. September gilt Daniel Küblböck (33) als vermisst.  © DPA

Im Interview mit Bunte hat der Vater des 33-Jährigen, Günther Küblböck darüber gesprochen, wie die Familie in diesem Jahr Heiligabend verbringt.

"Wir feiern sehr traditionell zu Hause, nur im kleinen Familienkreis. "Es gibt bei uns auch nur sehr einfache und nützliche Geschenke", so der 53-Jährige. "Dem unnötigen Konsumverhalten wollen wir dadurch einfach entgegenwirken und mehr den Familiensinn fördern. Das Schönste für uns ist immer das festliche Essen am Weihnachtsabend."

Auch wenn Daniel in diesem Jahr körperlich nicht mehr anwesend sein kann, so wird sein Geist mit Sicherheit dennoch einen Platz im Kreise seiner Liebsten finden.

Jetzt offenbart sein Vater Günther Küblböck (53), wie die Familie in diesem Jahr Weihnachten feiert.
Jetzt offenbart sein Vater Günther Küblböck (53), wie die Familie in diesem Jahr Weihnachten feiert.  © DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0