Nach Tod von Jens Büchner: Witwe Daniela erzählt, wie es ihr geht

Mallorca - Wie geht es nach dem Tod von Jens Büchner mit seiner Frau Daniela weiter? Die Mutter von fünf Kindern hat jetzt verraten, wie sich ihr Leben verändert hat.

Daniela und Jens Büchner beim Comedy Preis 2017.
Daniela und Jens Büchner beim Comedy Preis 2017.  © Guido Kirchner/dpa

"Uns geht es so okay, wir versuchen, uns an die neue Lebenssituation zu gewöhnen", so Daniela in einem Interview mit der Zeitschrift Closer.

Ihr Mann Jens starb im November an den Folgen einer Lungenkrebs-Erkrankung. In den letzten Tagen vor seinem Tod wich Daniela nicht von seiner Seite. Malle-Jens, wie er von seinen Fans genannt wurde, hinterlässt ein riesiges Loch in der Familie.

Daniela erzählt: "Ich versuche, meinen Alltag gerade umzuorganisieren, sodass es für die Kinder und mich aufwärts geht. Früher war mein Mann immer eine große Hilfe, und wir haben uns den Alltag geteilt."

Zu Gunsten von Jens' Familie fand am 23. Februar ein Benefizkonzert statt. Die Einnahmen sollten an die Kinder des 49-Jährigen gehen und sind mittlerweile auch genau dort angekommen, wie die Fünffach-Mutter erzählt.

Außerdem stellt sie klar: "Ich bewahre für alle acht Kinder alles auf! Und jeder kann sich jederzeit bei mir melden." Jens Büchner hatte insgesamt acht Kinder, u.a. Sohn Leon mit Jenny, mit der er damals gemeinsam auf die spanische Insel auswanderte. Zu ihr habe Daniela derzeit ein abgekühltes Verhältnis.

"Jeder hat das Recht, so lange zu trauern, wie er möchte. Irgendwann ist es für alle sicher etwas einfacher, und dann wird auch der Kontakt wieder besser werden", versichert Daniela.

Jetzt, wo Jens nicht mehr da ist, muss sie auch finanziell allein für die Familie sorgen. "Mein Job im Fernsehen mag für einige Betrachter keine richtige Arbeit sein [...] Durch die Präsenz im TV stehe ich quasi rund um die Uhr in der Öffentlichkeit und habe eigentlich nie Feierabend. Meine Arbeit ist die Veröffentlichung meines Lebens."

Auch das Fancafé des Kultauswanderers, die Faneteria, soll pünktlich zur Sommersaison wieder eröffnen.

Titelfoto: Guido Kirchner/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0