Fuß in die A****ritze stecken: Bett-Zoff bei Daniela Katzenberger und Mama Iris Klein

Ludwigshafen/Köln - TV-Sternchen Daniela Katzenberger (33) verzweifelt an den Schlafgewohnheiten ihrer Mama Iris Klein (52)!

Die Bettritze sorgt für Ärger: Iris mit Tochter Daniela.
Die Bettritze sorgt für Ärger: Iris mit Tochter Daniela.  © Ursula Düren/dpa

Doch der Reihe nach: In ihrer Instagram-Story wandte sich die Katze an ihre 1,7 Millionen Follower. Gerade weilt die Kultblondine für Dreharbeiten in Köln. Mit dabei: Mama Iris.

"Sie hat gefragt, ob sie mal mit kann, weil sie wollte mal so'n bisschen einen Tapetenwechsel", erklärt Daniela. Nach 14 Jahren hatte Iris ihren geliebten Hund Josy einschläfern lassen müssen. "Das war ein ganz, ganz großes Drama", erzählt die 33-Jährige weiter.

Ihre Mutter habe sie vor dem Köln-Trip gewarnt, dass sie durch den Dreh kaum Zeit und auch nur ein Zimmer habe.

"Du wirst mich gar nicht bemerken", soll Iris ihrer Tochter den Ausflug dennoch schmackhaft gemacht haben. "Gut, dann hab' ich sie mitgeschleift nach Köln."

Dann kommt sie auf die "brutal-anstrengenden" Eigenarten ihrer Mama zu sprechen. Eine davon: Iris braucht ein Bett mit Bettritze.

Daniela schwenkt kurz auf ein großes Hotelbett. "Und das ist genau der Knackpunkt. Die lag heute Nacht in dem Bett und dann hat sie gesagt: 'Ich hab' gar keine Ritze!"

Der Fuß muss in die Ritze!

Schließlich musste sich Daniela ein Klappbett besorgen. (Screenshots/Fotomontage)
Schließlich musste sich Daniela ein Klappbett besorgen. (Screenshots/Fotomontage)  © Screenshots Instagram.com/Daniela Katzenber

Aber warum denn ausgerechnet eine Bettritze? Wir lernen: "Die muss da immer ihren Fuß reinstecken." Um gut zu schlafen.

Die Katze plaudert lachend aus dem Nähkörbchen: "Wenn die irgendwo hin geht, die bestellt sich auch genau so ein Hotelzimmer: 'Hallo, ich hätte gerne ein Hotelzimmer mit einer Bettritze.'"

Doch die Ritzenproblematik ist nicht das einzige Ärgernis: "Dann ist die auch noch jemand, so wie Lucas, die muss im stockdunklen Zimmer schlafen."

Problem: Die Katze lässt immer die Glotze laufen. "Dann lag ich da in diesem stockdunklen Zimmer und war halt total unruhig." Im Handy konnte Daniela auch nicht lesen (dann sieht Iris das Licht) und kam nicht in den Schlaf.

Schlussendlich wurde es der 33-Jährigen zu bunt. Sie bestellte sich ("in meinem eigenen Hotelzimmer!") ein Klappbett. "Und das Schlimme an diesem scheiß Klappbett ist, dass es quietscht. Das heißt: Nicht mal da konnte ich mich bewegen, ohne dass die Frau wieder gemeckert hat."

Sie kommt ins Grübeln, wie sie die Schlafgewohnheiten ihrer Mutter als Kind im Urlaub ertragen hat. Schließlich entfährt es ihr: "Die mit ihrer scheiß Bettritze, ey!"

Um zwei Uhr nachts habe Iris das Fehlen der Bettritze bemängelt, da platzte Daniela die Hutschnur. "Ich hab' jetzt keine Bettritze, soll ich das Bett zerhacken? Ich hab' nur 'ne Arschritze, willste da Deinen Fuß reinstecken?", erzählt sie lachend.

Somit wissen die Fans dann auch, was so los ist, wenn sich Daniela und ihre Mutter ein Hotelzimmer teilen...

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0