Schock-Foto! Was ist mit Daniela Katzenbergers Haut passiert?!

Ludwigshafen/Mallorca - Reality-TV-Sternchen Daniela Katzenberger (33) lässt auf Instagram 1,8 Millionen Menschen an ihrem recht öffentlichen Privatleben teilhaben. Auch, wenn's mal unangenehm wird.

Die fiesen Quaddeln sind bei Daniela nicht zu übersehen. (Screenshot)
Die fiesen Quaddeln sind bei Daniela nicht zu übersehen. (Screenshot)  © Screenshot Instagram.com/Daniela Katzenberger

Normalerweise sehen die Fans auf dem Kanal der 33-Jährigen Bilder einer gestylten Prominenten, gerne auch mit Mann Lucas Cordalis (52) und Töchterchen Sophia (4). Doch jetzt konnten die User alles andere als schönen Schein bei der Wahl-Mallorquinerin erleben.

Daniela zeigte in ihrer Instagram-Story ein Foto, bei dem so manchem User anders werden dürfte. Wir sehen den Oberkörper der Halbschwester von Jenny Frankhauser (27), übersät mit fiesen, roten Quaddeln! Ihr Gesicht verzieht sie zu einer Grimasse. Was war da nur passiert?!

Die Antwort folgt sogleich. "Nicht mehr mit dem Hund draußen im Garten spielen, wenn Raupen-Zeit auf Mallorca ist", schreibt Daniela in ihrer Story.

Wie die Mallorca Zeitung berichtet, sorgen derzeit wieder die Raupen des Prozessionsspinners für Ärger. Genauer: deren Haare.

Allergische Reaktion auf Raupen-Haare

Die Haare der Raupen (im Bild: Eichen-Prozessionsspinner an einem Baum) sind nicht ohne!
Die Haare der Raupen (im Bild: Eichen-Prozessionsspinner an einem Baum) sind nicht ohne!  © Bodo Marks/dpa

Laut Zeitung ziehen die Tiere zwischen Ende Januar und März von ihren Nestern in den Kieferbäumen runter zum Erdboden. Dort vergraben sie sich.

Auf die Haare der Krabbeltiere können Mensch und Tier stark allergisch reagieren. So auch Daniela.

Doch ein Trost für die verquaddelte Katze: In wenigen Wochen ist die Luft wieder rein, die Raupen kehren erst im Sommer wieder zurück ans Tageslicht - dann als Motten.

Übrigens: Im Herbst will das balearische Umweltministerium laut Zeitung ein Mittel über der Insel versprühen, um die Population des Prozessionsspinners einzudämmen.

Dann könnten Ausflüge in den Garten im kommenden Frühjahr vielleicht deutlich entspannter ablaufen...

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0