Daniela Katzenberger spricht über Erkrankung: "Paukenschläge, die gegen die Brust hämmern"!

Mallorca - Daniela Katzenberger (33) hat ein Herzproblem. Nun hat sie sich mit diesem Thema an die Öffentlichkeit gewandt.

Daniela Katzenberger lächelt in die Kamera.
Daniela Katzenberger lächelt in die Kamera.  © DPA

Im Morgenmantel und mit einem Blumenfilter spricht Daniela Katzenberger in ihrer Story über ein ernstes Thema: "Herzrhythmusstörungen".

In einem kürzlich ausgestrahlten RTL-Bericht hat der Reality-TV-Star über ihre Herzrhythmusstörungen gesprochen. Nun geht sie in ihrer Instagram-Story nochmals auf das Thema ein.

"Es ist für mich schon was nicht so Leichtes, aber ich lebe ja schon lange damit und ich mache ja jetzt auch nicht vor euch oder vor anderen Leuten, als ob ich todsterbenskrank wäre."

Von Herzrhythmusstörungen seien viele Menschen betroffen, auch Lucas habe diese. Bei dieser Erkrankung wird die normale Herzfrequenz gestört. Das kann viele Ursachen haben.

Wie genau fühlt sich das an? Die Kultblondine beschreibt dieses Gefühl so: "Paukenschläge, die gegen die Brust hämmern."

Das sei unangenehm, aber es könne nicht viel passieren. Außerdem war sie schon einige Male bei Ärzten, die das bestätigten: "Ich war ja schon oft beim Kardiologen, hab das ja schon seit meiner Kindheit."

Daniela Katzenberger über ihre Herzprobleme: "Scheißgefühl"

Daniela Katzenberg, Reality-Star.
Daniela Katzenberg, Reality-Star.  © DPA

Im Ernstfall greift die Katze zu Betablockern, allerdings nur gering dosiert und Sicherheit gibt ihr der Ehemann: "Ich fühle mich wohler, wenn ich unterwegs bin und Lucas dabei ist. "

Es sei einfach ein "Scheissgefühl". Besonders schlimm sei das bei Todesfällen: "Tod ist für mich ein ganz schlimmes Thema und ich kann damit schlecht umgehen und projiziere das dann auf mich: "Oh Gott, was ist,wenn es bei mir vorbei ist, wenn ich diese Paukenschläge hab," berichtet Daniela Katzenberger.

Die Mutter einer vierjährigen Tochter Sophia beschreibt, was in ihr vorgeht, wenn das Herz plötzlich so schnell pumpt: "Es ist ein ganz ekelhaftes Gefühl, weil es halt das Herz ist (...), die Pumpe des Lebens". In manchen Situationen, wie beim Autofahren sei es am schlimmsten: "Man steigert sich so rein."

Doch die Katze kann damit gut umgehen und hat die Situation schon öfters erlebt.

Ihren Humor hat sie dabei natürlich nicht verloren: "Du weißt wie man wiederbelebt?" fragt sie dann Lucas, der meistens daraufhin mit einem langen "Jaaaaa" antwortet.

Auch Lucas Mutter habe das Problem gehabt und hat sich damals operieren lassen. Doch das kommt für Daniela nicht infrage, denn bereits die Brust-OP kostete sie viel Überwindung und sie stellte sich die Frage: "Oh Gott, was ist wenn ich nicht mehr aufwache?" Zu dem Bericht von RTL sagt sie: "Das war jetzt ein Tick zu dramatisch".

Sie lebt mit ihren Herzrhythmusstörungen weiter: "Ich würde das nie operieren lassen, ich denke man kann damit gut leben."

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0