"Oh Gott, nein..." Daniela Katzenberger in Sorge um Mama Iris Klein

Mallorca - Daniela Katzenberger ist in Sorge! Die Kultblondine erzählt in ihrer Instagram-Story am Dienstagabend, warum sie gerade richtig "Schiss" hat.

Kultblondine pur: Daniela Katzenberger.
Kultblondine pur: Daniela Katzenberger.  © DPA

"Oh Gott, nein, Fuck...". Mit diesen Worten beginnt die Halbschwester von Jenny Frankhauser ihre Story.

Und ihr Video verrät umgehend, um was es geht.

Auf der spanischen Insel Mallorca, auf der Daniela mit ihrer Tochter Sophia und Ehemann Lucas Cordalis lebt, tobt nämlich ein heftiges Gewitter. Im Sekundentakt blitzt es.

"Das ist ja wie auf dem roten Teppich", sagt die Katze.

Nur mit dem wahrscheinlichen kleinen aber feinen Unterschied, dass Kultblondine Katzenberger vom Blitzgewitter der Promi-Fotografen eher keine Angst haben dürfte.

Vor dem Gewitter fürchtet sich die 33-Jährige aber schon!

"Das ist schon krass. Ist das normal? Ich kenne ja Gewitter, aber blitzt das echt so oft immer?", fragt sich Daniela.

Daniela Katzenberger auch von sich selbst erschrocken

Mama und Tochter: Daniela Katzenberger (r.) grinst mit ihrer Mutter Iris Klein in die Kamera.
Mama und Tochter: Daniela Katzenberger (r.) grinst mit ihrer Mutter Iris Klein in die Kamera.  © DPA

Das Reality-TV-Sternchen gibt zu: "Ich habe irgendwie voll Schiss".

Doch nicht nur um sich selbst. Sondern auch um Iris Klein, wie Katzenberger verrät.

"Ich muss mal meine Mutter anrufen, ob es ihr gut geht", sagt Daniela.

Denn auch Katzenberger-Mama Iris lebt seit geraumer Zeit auf Mallorca und könnte ebenfalls vom heftigen Unwetter betroffen sein.

Anschließend scheint Daniela sich zunächst beruhigt zu haben, ehe sie plötzlich erneut so richtig geschockt ist.

Aber dieses Mal nicht vom schlimmer Wetter auf der Insel, sondern von sich selbst.

"Oh Gott, bin ich hässlich", teilt die Kultblondine ihre dunklen Augenringe mit den Fans. "Ich bin grad so erschrocken", fährt die 33-Jährige fort.

Doch dann widmet sich Daniela doch nochmal dem Gewitter und verrät, dass sie bereits als Kind Angst davor hatte, was sich bis heute nicht geändert habe.

"Ich finde das wirklich krass mit den Gewittern. Ich glaube, ich bin einer der wenigen erwachsenen Frauen in meinem Alter, die richtig Schiss vor Gewitter haben."

Daniela ist erst vor kurzem 33 Jahre alt geworden.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0