Brüste, Hintern und peinlicher Furz: Daniela Katzenberger gibt intime Einblicke

Ludwigshafen - Reality-TV-Sternchen Daniela Katzenberger (33) hatte zuletzt von ihren weihnachtlichen Fress-Eskapaden berichtet. Nun durften die Fans Fragen stellen - und da wurde es intim!

Ob Po oder Busen: Daniela klärte über alles auf. (Montage)
Ob Po oder Busen: Daniela klärte über alles auf. (Montage)  © Montage: Screenshots Instagram.com/Daniela Katzenb

So wollte auf ihrem Instagram-Kanal jemand etwa wissen, was sich die 33-Jährige für das kommende Jahr 2020 wünscht. "Glück und Gesundheit", schrieb die Kultblondine dazu, "und neue Glocken (die "chillen" leider etwas seit Sophias Geburt)." Dazu gab's einen Schnappschuss, auf dem die ...äh... Glocken der Katze per Handarbeit selfietauglich gemacht wurden.

Auch an anderer Stelle blieb es bei den Kurven der Gattin von Lucas Cordalis (52). "Ist Dein Hintern aus Plastik oder echt?", wollte jemand wissen.

Die schlagfertige Katze postete ein Foto ihres Allerwertesten und schrieb dazu: "Pfälzer Essen formte diese Kiste." Ein Hoch auf die pfälzische Küche!

Nach Brüsten und Hintern wurde es schließlich RICHTIG intim in der Katzenberger-Fragerunde. "In welchen Augenblicken hasst Du das 'Rampenlicht' am meisten?", fragte ein Fan.

Furz ließ die Wände wackeln

Ein Fan wollte von Daniela mal abgeschälte Haut haben.
Ein Fan wollte von Daniela mal abgeschälte Haut haben.  © Christian Charisius/dpa

Die Halbschwester von Jenny Frankhauser (27) erinnerte sich an einen Besuch beim Gynäkologen vor Jahren zurück.

Damals wurde sie "von einer Arzthelferin beim Frauenarzt gefragt, ob ich mit ihr ein Selfie mache... WÄHREND der Behandlung." Seitdem schocke die Katze nichts mehr. Wieder was gelernt!

Apropos untenrum: Auch zu ihrem peinlichsten Moment vor laufender Kamera äußerte sie sich. Sie war damals mit Töchterchen Sophia (4) schwanger und wurde interviewt. "Plötzlich musste ich niesen und habe gleichzeitig einen fahren lassen, dass die Wände gewackelt haben." Die Szene sei aber nie ausgestrahlt worden.

Und auch das Thema Essen wurde gestreift. Nachdem die Frage aufkam, was das Schrägste gewesen sei, das ein Fan je von Daniela gewollt habe, antwortete sie: "Ich wurde mal gefragt, ob ich meine abgeschälte Haut nach 'nem Sonnenbrand verkaufen würde. Keine Ahnung, warum. Vielleicht für 'ne Flädlesuppe."

So viele neue Fakten rund um die Kultblondine. Da freuen sich ihre 1,7 Millionen Instagram-Follower sicherlich schon auf die nächste Fragerunde.

Mehr zum Thema Daniela Katzenberger:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0