Spieler wütend über Rassismus: "Kann nicht erwarten, dem Fußball den Rücken zuzukehren"! 1.681
Blitz-Trennung bei Willi Herren und Jasmin: Fließt jetzt böses Blut? Top
Shopping Queen: Tänzerin Stefanie will bei Guido Maria Kretschmer überzeugen Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 2.234 Anzeige
Liverpool-Coach Jürgen Klopp macht Übersetzer vor Salzburg-Spiel rund Top
1.681

Spieler wütend über Rassismus: "Kann nicht erwarten, dem Fußball den Rücken zuzukehren"!

Danny Rose gefrustet wegen Rassismus-Vorfällen

Danny Rose ist frustriert! Der englische Nationalspieler beklagt das unentschlossene Vorgehen gegen Rassismus im Fußball. Er selbst war mehrfach Opfer.

Von Stefan Bröhl

London (England) - So kann es nicht weitergehen! Englands Nationalspieler Danny Rose (28) regen die rassistischen Auswüchse in den Fußballstadien zurecht auf.

Danny Rose (l.) ist bei den Tottenham Hotspurs Stammspieler und Leistungsträger. Hier duelliert er sich in der Champions League mit dem damaligen BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang.
Danny Rose (l.) ist bei den Tottenham Hotspurs Stammspieler und Leistungsträger. Hier duelliert er sich in der Champions League mit dem damaligen BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang.

Erst Ende März wurde Rose beim EM-Qualifikationsspiel Englands in Montenegro (5:1) zusammen mit seinen ebenfalls dunkelhäutigen Mitspielern Callum Hudson-Odoi und Raheem Sterling rassistisch beleidigt.

Im Gespräch mit englischen Journalisten, unter anderem von BBC, sagte er: "Ich habe noch fünf oder sechs Jahre im Fußball und ich möchte das Spiel noch genießen, so gut ich kann. Aber es ist so viel Politik und sonst etwas im Fußball."

Denn das war nicht der einzige Vorfall, den Rose in seiner Karriere miterleben musste.

Am 16. Oktober 2012 wurde er beim EM-Quali-Spiel der englischen U21 in Serbien (1:0) sogar mit Steinen beworfen, sah sich bei jedem Ballkontakt Affenlauten ausgesetzt, wurde beleidigt und als England in der Nachspielzeit zum Sieg traf, jubelte er entsprechend ausgelassen, was wiederum zur Folge hatte, dass er zwei Mal von serbischen Spielern "geschlagen" wurde, wie er damals sagte.

Als er daraufhin den Ball wegschoss, wurde er mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. Er sagte: "Ich war einfach so wütend und es war so schwer, sich zu konzentrieren."

Maßnahmen der Verbände fruchten nicht

Danny Rose im EM-Qualifikationsspiel gegen Montenegro. Während der Partie wurde er rassistisch beleidigt.
Danny Rose im EM-Qualifikationsspiel gegen Montenegro. Während der Partie wurde er rassistisch beleidigt.

Denn was Rose wirklich frustriert, ist die Tatsache, dass die Verbände seiner Ansicht nach viel zu wenig im Kampf gegen Rassismus unternehmen: "Wenn Länder eine Geldstrafe in Höhe einer Summe bekommen, die ich vielleicht in einer Nacht in London ausgebe, was will man da erwarten?"

Er motiviert sich dennoch weiter, indem er sich sagt: "Ich habe noch fünf oder sechs verbleibende Jahre im Fußball und kann es nicht erwarten, ihm den Rücken zuzukehren."

Die UEFA hat unterdessen ein Verfahren gegen den montenegrinischen Verband eingeleitet. Verhandelt werden die Vorfälle am 16. Mai.

Die Mindeststrafe sieht einen Zuschauer-Teilausschluss vor, erst im Falle eines erneuten Vorfalls drohen Montenegro ein Spiel vor leeren Rängen, Punktabzüge und eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro.

Rose, der vor der Weltmeisterschaft 2018 in Russland offen zugab, an Depressionen zu leiden und danach viel Unterstützung erhielt, sind genau solche vergleichsweise geringfügigen Strafen ein Dorn im Auge. Denn es ändert sich durch sie nichts.

Nächster Rassismus-Vorfall in Italien

Moise Kean wurde Opfer von rassistischen Beleidigungen.
Moise Kean wurde Opfer von rassistischen Beleidigungen.

Auch Leroy Sané und Ilkay Gündogan wurden beim Testspiel der deutschen Nationalmannschaft in Wolfsburg rassistisch beleidigt (TAG24 berichtete) und erst am Mittwoch gab es mal wieder in Italien einen Vorfall, der weltweit in die Schlagzeilen geriet.

Moise Kean, ein 19-jähriger Stürmer von Juventus Turin, hatte für Juve zum 2:0-Endstand getroffen und stellte sich mit ausgebreiteten Armen vor die Fankurve von Gegner Caligiari Calcio.

Neben Buhrufen und Pfiffen gab es auch rassistische Beleidigungen. Kean sagte nach dem Spiel, dass es schon vor seinem Jubel dazu kam, weshalb das seine Reaktion war.

Vor allem die Aussagen von seinem Team- und Nationalmannschaftskollegen Leonardo Bonucci stießen vielen sauer auf. Denn der erfahrene Innenverteidiger sagte: "Die Schuld steht 50:50, Moise hat einen Fehler gemacht und die Kurve hat einen Fehler gemacht."

Daraufhin erfuhr Bonucci viel Gegenwind und Kean Unterstützung. Neben BVB-Star Jadon Sancho, der Keans Post bei Instagram mit "Respekt" kommentierte, bezeichnete Sterling Bonuccis Aussage als "lächerlich", Paul Pogba sagte "die guten Italiener müssen aufwachen und laut werden" gegenüber dem Rassismus in ihrem Land.

Eine Ecke deutlicher wurde Mario Balotelli, der in Italien selbst oft genug rassistisch beleidigt wurde: "Sag Bonucci, dass er froh sein kann, dass ich nicht da war. Statt dich zu verteidigen macht er sowas? Wow! Ich bin echt geschockt. Ich liebe dich, Bruder", so der Stürmer von Olympique Marseille.

Bonucci ist mittlerweile zurückgerudert und hat bei Instagram ein Statement veröffentlicht, in dem er "alle Formen von Rassismus und Diskriminierung verbannt."

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 50.114 Anzeige
Wendler-Ex Claudia postet Liebeserklärung: Schießt sie hier gegen Michael? Top
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.261 Anzeige
Polizei total gerührt: Mann lässt sich aus Weihnachtsstimmung verhaften Neu
Aus für "Neo Magazin Royale": Klaas Heufer-Umlauf singt rührendes Abschiedslied Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 2.003 Anzeige
Unfall bei Gleisarbeiten: Mann von Zug erfasst und getötet Neu
"Bachelor 2020": Diese fünf Kölnerinnen buhlen um Sebastian Preuß Neu
LKA: "Leipzig ist Hotspot der linksextremen Szene in Deutschland!" Neu
"Falsches Signal": Circus Krone holt Elefanten zurück ins Programm Neu
Mann schmeißt Hund einfach von einer Brücke in die Tiefe, doch damit hat er nicht gerechnet Neu
Besorgte Ufo-Warnungen nehmen zu: Was hat Tesla-Chef Elon Musk damit zu tun? Neu
Dschungelcamp-Reise von Nathalie Volks Mutter wieder vor Gericht Neu
Vermisst! Wo ist der kleine Alex (9) aus Rostock? Neu
Die Lochis geben weltweit erstes Facebook-Weihnachtskonzert Neu
Hölle im Höllental! Starker Schneefall legt Verkehr teilweise lahm Neu
Autofahrer stirbt nach schlimmem Frontal-Crash noch an der Unfallstelle Neu
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Fünf weitere Zeugen sagen aus Neu
RB Leipzig: Auf Biegen und Brechen zum Gruppensieg bei Olympique Lyon Neu
"In aller Freundschaft": So dramatisch wird die letzte Folge 2019 Neu
Nach Vergewaltigungs-Vorwurf: Mann (29) in Stadtwald bei Leipzig niedergestochen Neu
Meine Meinung: Der 1. FC Köln braucht einen radikalen Schnitt! Neu
Wow, Lara gewinnt "Survivor" und kassiert 500.000 Euro! Neu
"Frauen sind wie Hunde": MontanaBlack kassiert Shitstorm und versteht die Welt nicht mehr Neu
Messerangriff mitten in der City: 19-Jähriger schwer verletzt Neu
Bestialische Messerattacke: Hat ein Mann (55) seine Ehefrau aus Eifersucht ermordet? Neu
Der Bachelor: Kann sexy Jessy Sebastian Preuss den Kopf verdrehen? Neu
Polizei-Großeinsatz: Mann greift nach Streit mit Ex-Partnerin zu Axt und Machete Neu
Militärflugzeug auf dem Weg in die Antarktis verschollen Neu
22 Pferde von Parasiten befallen: Tierschützerin wegen Tierquälerei angeklagt Neu
Erstes Restaurant serviert nur Essen aus dem Flugzeug! Neu
Juice Wrld (†21) war mit Kiloweise Marihuana, Pillen und Waffen unterwegs Neu
Nach Sex-Skandal um Prinz Andrew: Seine Tochter zieht Konsequenzen Neu
Miss Universe: Sie will nicht nur schön aussehen, sondern hat ein ganz bestimmtes Ziel Neu
Britischer Premier steckt Handy eines Reporters ein, nachdem er mit diesem Foto konfrontiert wird Neu
Peter Maffay gibt Privatkonzert: Diese Helfer dürfen sich freuen Neu
VfB Stuttgart mit Befreiungsschlag gegen Nürnberg: Diskussionen um Trainer Walter erstmal beendet 486
"Ice Bucket Challenge"-Initiator gestorben 5.200
FC Bayern fixiert Personalien: "Unsere Identität bewahren" 880
Diese zwei Hunde haben allerhand tierische Freunde 1.337
War es doch Mord? Zeuge ändert Jahre nach brutaler Bluttat seine Aussage! 2.548
Das ist Deutschlands größtes Katzen-Museum! 1.510
Faustschläge und Tritte! Junge (16) bei Fußballspiel schwer verletzt, Verdächtiger in Haft 502
Zockt "Schwiegertochter gesucht"-Ingo seine Fans ab? 11.310
Hühnchen oder Sex für gute Noten: Perversem Lehrer wird Schlimmes vorgeworfen 3.796
Schönheit zum Schnäppchenpreis? Selbsttest von "Akte"-Reporterin Alin schockiert 2.335
Dieter Bohlen ätzt gegen Thomas Gottschalk: "Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen" 2.122
Das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel: Könnt Ihr es lösen? 2.123