Drogen, Waffen, Kinderpornos. Das sind die Verbrecher-Jäger im Darknet! 5.288
Nach "Promi BB"- Finale: So reagiert Janine Pink auf den Tod von Ingo Kantorek Top
Zwei Mädchen, ein Junge verschwunden: Hat ein Vater seine Kinder entführt? Top
MediaMarkt: Bis Montag bekommt Ihr das MacBook zum mega Preis 185.651 Anzeige
Eurojackpot geknackt! In dieses Land wandern die 90 Millionen Top
5.288

Drogen, Waffen, Kinderpornos. Das sind die Verbrecher-Jäger im Darknet!

Ob Waffen, Drogen oder gefälschte Papiere: Im Darknet findet man einfach alles - wenn man weiß wie es geht!
Auf Streife im Netz: Kriminaloberrat Henrik Hohenlohes (39) Cyber-Cops jagen 
Betrüger und Kinderschänder im Darknet.
Auf Streife im Netz: Kriminaloberrat Henrik Hohenlohes (39) Cyber-Cops jagen Betrüger und Kinderschänder im Darknet.

Dresden - Die Internetkriminalität nimmt zu. Trotz der virtuellen Tatorte sind die Delikte sehr real. Es geht um Drogen, Waffen, Kinderpornografie. In der Anonymität des tiefen Webs wähnen sich die Täter in Sicherheit.

Doch beim Landeskriminalamt (LKA) Sachsen bringen die Jungs aus dem Cybercrime-Competence Center (SN4C) Licht in die Dunkelheit des Darknets. Die Cyber-Cops von Leiter Henrik Hohenlohe (39) sind den Verbrechern auf der digitalen Spur.

SD-Karten, A-Stecker und USB-Kabel liegen zwischen Tastaturen, Kopfhörern und PC-Monitoren. Im Regal stehen Minirechner neben Fachbüchern über Android, Java und Co. Kurz: Das Büro von Jens Tusche (42) ist vollgestopft mit Technik. Der IT-Forensiker unterstützt die polizeiliche Ermittlungsarbeit des LKA.

Nach dem Studium zum Nachrichtentechniker bewarb er sich - und wurde eingestellt. "Ich werte Datenträger aus", erzählt er. Chip-Karten und Handys gehören dazu. Seine Aufgabe: das Entschlüsseln von digitalen Spuren.

Pinsel und Puder ade: Ein IT-Forensiker macht digitale Spuren sichtbar.
Pinsel und Puder ade: Ein IT-Forensiker macht digitale Spuren sichtbar.

Das LKA baut sein Cybercrime-Competence Center seit 2014 aus, kauft IT-Spezialwissen von außen ein und ergänzt sein kriminalistisches Know-how.

Noch reicht der Platz für die 70 Mitarbeiter, alles Computerfreaks im besten Sinne, jedoch ohne die klischeehaften dicken Brillengläser und fettigen Haare. Informatiker, Ingenieure und Kommunikationstechniker sind darunter. Einige kommen direkt von der Hochschule, andere aus der Wirtschaft.

Wer noch mal ein Jahr die Schulbank drückt, darf sich nach der Ausbildung Kriminalkommissar nennen. Wie die analogen Kollegen werden Cyber-Cops als Ermittler eingesetzt. Sie denken kriminalistisch und verfolgen Täter - nur an den Cyberraum angepasst. Kriminaloberrat Henrik Hohenlohe kennt die neue Täter-Generation, die sich ganz selbstverständlich unsichtbar im Netz bewegt.

"Anonymes Surfen ist nicht immer gleich strafbar", sagt der SN4C-Leiter. Auch politisch Andersdenkende, NGOs oder Reporter nutzen das versteckte Netz. "Illegal wird es, sobald die Anonymität des Internets missbraucht wird." Waffen, Drogen, Daten, Hacker-Tools - das Angebot der Schwarzmarkt-Foren ist fast so bunt wie auf Amazon.

Auch Kinderpornografie spielt in der Ermittlungspraxis eine Rolle. "Ein weiterer Schwerpunkt sind Betäubungsmittel", sagt SN4C-Chef Hohenlohe. Für Straftatenermittlungen braucht es aber einen Anfangsverdacht. Wie viele Päckchen mit Cannabis, MDMA oder Crystal Meth die sächsischen Postboten täglich zustellen, darüber lässt sich daher nur spekulieren.

Achtung, Hacker bieten im Darknet ihre Dienste an. Das Ausspähen und Abfangen 
von Daten, Datenveränderung oder Computersabotage gehören dazu.
Achtung, Hacker bieten im Darknet ihre Dienste an. Das Ausspähen und Abfangen von Daten, Datenveränderung oder Computersabotage gehören dazu.

Die dunkle Seite des Internets

Deep Web versus Darknet: Google, Bing und Yahoo kennen nur einen Teil des Internets. Was die Suchmaschinen nicht erfassen, bezeichnet man als Deep Web, auch Hidden Web oder Invisible Web genannt.

Das versteckte Netz ist für normale Nutzer zugänglich, es umfasst Datenbanken von Universitäten ebenso wie veraltete Seiten und Links, die ins Nichts führen. Und dann gibt es da noch das berüchtigte Darknet, eine Teilmenge des Deep Web. Der verschlüsselte Bereich ist jedoch nicht frei zugänglich.

Dieser Browser öffnet Tür und...

Für das Surfen im Darknet braucht man den Tor-Browser, eine Anonymisierungs-Technik. Tor transportiert Daten über eine Reihe ständig wechselnder, verschlüsselter Server. Nur am Einstiegspunkt ist die IP-Adresse bekannt.

Ist man erst im Tor-Netzwerk, kann man anonym surfen. Webseiten im Darknet verstecken sich hinter kryptischen Geheim-Adressen (Onion-URLs).

Von versteckten Linksammlungen (Wikis) geht es zu den einschlägigen Seiten. Offensichtlich rechtswidrige Inhalte sollte man meiden.

Fotos: Thomas Türpe, 123RF

MediaMarkt: Heute gibt's die Apple AirPods zum mega Preis 12.480 Anzeige
Feuerhölle in Griechenland! Hotels evakuiert, 1000 Urlauber in Notunterkünften Top
Blitzeinschlag bei PGA-Tourfinale: Sechs Golf-Fans verletzt! Top
Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! Anzeige
Zur Massenschlägerei verabredet: Hooligans von Köln und Gladbach prügeln aufeinander ein Neu
Boyband mal anders: Süße Waschbären-Bande sorgt für witzige Choreo Neu
Cottbuser Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt 8.337 Anzeige
Grillen in der Arktis: Koch Schnieder mit ungewöhnlichem Job Neu
Geflüchteter Sexualstraftäter nach wochenlanger Fahndung gefasst Neu
Adel Tawil soll bei GZSZ singen und wird angefeindet! Neu
Beim Jugendamt angeschwärzt: Anne Wünsche stinksauer! Neu
Schockierende Studie: Kinder machen glücklich..., wenn sie ausgezogen sind! Neu
Streifenwagen überschlägt sich mehrfach: Fünf Verletzte Neu
Einspruch oder nicht? So denkt St. Pauli über den Fall Jatta beim HSV Neu
Mann prügelt Radfahrer mit Eisenstange bewusstlos und würgt Polizeihund Neu
Tödlicher Streit in Köln: Mann (25) stirbt Neu
Junge in Frankfurt vor ICE gestoßen: Das ist der Stand der Ermittlungen Neu
Erzgebirge Aue: Folgt Ex-Lilien-Coach Dirk Schuster auf Meyer? Neu
Micaela Schäfer zur Bachelorette: "Wer nicht küssen kann, ist meist auch nicht gut im Bett" Neu
Familienvater stirbt bei Autounfall vor den Augen seiner Kinder Neu
Pukki rockt die Premier League: Kultstürmer bester Torschütze der Liga! Neu
Polizei kontrolliert Autofahrer (66): Unglaublich, was die Beamten dann feststellen 3.571
Daniela Katzenberger kramt ganz tief im Archiv: So sah sie mal aus! 2.110
Baby Nummer vier im Anmarsch? Michelle Hunziker und Tomaso packen aus 1.180
Will die SPD die Groko im Bund aus diesem Grund platzen lassen? 493
Ministerpräsident Woidke: AfD-Wahlerfolg wäre Imageschaden für Brandenburg 452
Fünffache Mutter will ihre Horror-Ehe retten und bezahlt beinahe mit ihrem Leben 3.090
Sie hat es schon wieder getan: Busenwunder Eva zeigt (fast) alles! 1.085
Frau wird von Polizei an ihrem Auto empfangen und bricht direkt in Tränen aus 6.534
Wie sieht die ideale Sexpuppe aus? Unfassbar, auf was Männer stehen 2.471
NASA-Astronautin im Visier der Ermittler: Hat sie vom All aus ein Verbrechen begangen? 1.562
Sex-Urlaub! Diese Firma hat eine echt schräge Idee für seine Mitarbeiter 35.683
Hasenpest erneut nachgewiesen! Tödliche Tier-Krankheit kann auch Menschen befallen 2.436
Eklat beim CFC: Sobotzik rassistisch beleidigt! Frahn klagt gegen Kündigung 9.708
Er ist zu gut! Lewandowski-Dreierpack sichert dem FC Bayern den Sieg auf Schalke 1.134
Männer prügeln angeblichen Kinderschänder auf Spielplatz in Holland zu Tode 23.326
Extrem starke Drogen! Jugendliche (17) stirbt auf Festival 6.836
Was ist denn hier los? Spielerfrau ist ganz vernarrt in spitze Ohren 2.664
Mann dreht durch, als er sieht, was in diesem Auto abgeht und postet Video 10.187
Staatsanwaltschaft erlässt Haftbefehl für mutmaßlichen Fahrrad-Mörder 1.165 Update
In den "Hinterkopf geschossen"! Junge Frau (22) auf Reiterhof hingerichtet? 5.421
Jetzt steht's fest: Das ist Deutschlands schönster Wanderweg 9.667
Android 10: Google trägt süße Tradition zu Grabe 4.354
"Promi Big Brother": Das hat Theresia am meisten gefehlt 1.589
Als Tierpfleger diesen Kater sehen, können sie sich vor Lachen nicht halten 11.573
Friedliche Sitzblockaden am Tagebau: Polizei greift ein 842 Update
Neuer Rekord: So viele Besucher kamen auf die Gamescom 2019 179
Mit sexy Dekolleté: Reality-Sternchen posiert auf Instagram 2.482
Rund 150 Hessen als Unterstützer in IS-Kalifat ausgereist, 40 wohl ums Leben gekommen 3.405