Geheimziel "Wiederaufstieg"? Lilien-Trainer Frings hat sich Prämie gesichert

Torsten Frings hat mit den Lilien sicher noch einiges vor (Archivbild).
Torsten Frings hat mit den Lilien sicher noch einiges vor (Archivbild).

Darmstadt - Vier Spiele, drei Siege, keine Frage, für Darmstadt 98 läuft es in der 2. Fußball-Bundesliga richtig gut. Aktuell stehen die Lilien auf Tabellenplatz 2 – und viele sehen in ihnen einen Aufstiegskandidaten.

Darmstadts Chef-Coach Torsten Frings (40) will von derartigen Gedankenspielen allerdings nichts wissen. "Auch wenn wir gut gestartet sind, das ist kein Selbstläufer", sagte er gegenüber der Frankfurter Neuen Presse (FNP) und fügte mahnend hinzu: "Rückschläge werden kommen".

Dennoch, wenn Darmstadt 98 am Sonntag den VfL Bochum empfängt (13.30 Uhr), dann geht es für die Lilien auch um den Spitzenplatz in der Tabelle.

Völlig abwegig ist der Gedanke an eine Rückkehr in die 1. Bundesliga für Torsten Frings allerdings wohl auch nicht. Erst am Dienstag verlängerte er seinen Vertrag als Cheftrainer bis 2020 (TAG24 berichtete). Dabei vereinbarte er auch eine Aufstiegs-Prämie, wie die Bild-Zeitung schreibt.

"Ja, klar. Wer hat das nicht? Ich glaube, wenn man es schafft aufzusteigen, muss man auch dafür belohnt werden", sagte er auf Nachfrage der Bild.

Am Sonntag ab 13.30 Uhr können Frings und seine Lilien vor heimischer Kulisse einen weiteren Schritt in Richtung Wiederaufstieg machen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0