Flüchtlinge türmen aus Abschiebe-Knast: Suche läuft auf Hochtouren

Darmstadt - Nach ihrem Ausbruch aus einem Abschiebegefängnis in Darmstadt sind zwei Flüchtlinge auch am Dienstagmorgen noch verschwunden gewesen.

Um über die Sicherheitszäune zu gelangen, benutzten die Männer Decken (Archivbild).
Um über die Sicherheitszäune zu gelangen, benutzten die Männer Decken (Archivbild).  © DPA

Es gebe noch keine Hinweise auf den Verbleib der beiden 35 Jahre alten Männer, sagte eine Polizeisprecherin in Darmstadt am Morgen.

Die aus Algerien und Tunesien stammenden Flüchtlinge waren in der Nacht zum Montag bei einem Toilettengang durch einen Versorgungsschacht aus der Einrichtung gelangt (TAG24 berichtete).

Mithilfe von Decken kletterten sie über die Sicherheitszäune und gelangten ins Freie. Beide Männer hätten demnächst abgeschoben werden sollen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0