Besorgte Autofahrer alarmieren die Polizei: Die staunt nicht schlecht, als sie vor Ort eintrifft

Bad Nauheim - Einen ziemlich ungünstigen Spazierweg hatte sich am Sonntagnachmittag ein kleines Kätzchen ausgesucht - denn es flanierte ausgerechnet auf einer Autobahn!

Endlich in Sicherheit: Das Kätzchen in den Armen eines Retters.
Endlich in Sicherheit: Das Kätzchen in den Armen eines Retters.  © Polizei Südhessen

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten gleich mehrere Autofahrer am Sonntagnachmittag von der Autobahn 5 bei Bad Nauheim gemeldet, dass sich das entlaufene Tier auf den Mittelstreifen verirrt hatte.

Die alarmierte Polizei startete daraufhin eine erfolgreiche Rettungsmission und brachte das Kätzchen schließlich unversehrt in ein Tierheim.

Dort konnte es sich dann von seinem strapaziösen und gefährlichen Abstecher auf die A5 erholen.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0