Wende im Fall Rebecca? Aussage dieses Mädchens (10) könnte Durchbruch bedeuten Top Fast 300 Tote! Zahl der Opfer nach Oster-Anschlägen auf Kirchen und Hotels steigt weiter an Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! 1.045 Anzeige "Bauer sucht Frau": Warum hören wir nichts mehr von diesen Landwirten? Top Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! 1.297 Anzeige
1.360

Priester schmeißt Amt wegen einer Frau hin: "Liebe ist wichtiger als Zölibat"

Verbotene Liebe in der katholischen Kirche

Er war ein katholischer Priester, sie eine Pfadfinderführerin: Ein Paar aus Bruchköbel erzählt seine Geschichte.

Bruchköbel - Heimliche Treffen weit weg vom Wohnort, ständig Angst vor Entdeckung: Als sich Edith und Waldemar Wolf ineinander verliebten, begann ein Versteckspiel. Denn für den Priester war diese Liebe verboten.

Für katholische Priester gilt noch immer das Zölibat (Symbolfoto).
Für katholische Priester gilt noch immer das Zölibat (Symbolfoto).

Edith und Waldemar Wolf beugen in ihrem Wohnzimmer im hessischen Bruchköbel die Köpfe über das Fotoalbum, lächeln beim Blick auf die Hochzeitsfotos aus dem Jahr 1972.

"Das da, das mag ich besonders", zeigt die 70-Jährige auf das Bild des jungen Paares. Sie im weich fließenden Hochzeitskleid, mit offenen dunklen Haaren und einem weißen Schlapphut, er mit den seinerzeit modernen langen Koteletten.

"Da hatte ich noch richtig Haare", schmunzelt der 79-Jährige. Glücklich sehen die beiden aus auf ihren Hochzeitsbildern, auch wenn Edith Wolf meint, sie sei an dem Tag "total fertig gewesen". Hinter dem Paar lagen ein langer Kampf um die gemeinsame Zukunft, Anfeindungen und jahrelanges Versteckspiel. Denn Waldemar Wolf war einst katholischer Priester.

Die 18-jährige Pfadfinderführerin aus dem fränkischen Aschaffenburg fand den neuen Kaplan in ihrer Gemeinde eigentlich von Anfang an sympathisch.

Und dann kam die Liebe dazwischen

Das Paar in seinem Wohnzimmer in Bruchköbel.
Das Paar in seinem Wohnzimmer in Bruchköbel.

"Und dann merkte ich irgendwann: der mag mich auch", erinnert sich die Frau mit dem graublonden Pagenschnitt und Lachfältchen um die Augen. "Das stand nicht auf dem Plan, überhaupt nicht", betont sie. "Ich wollte doch keinen Priester heiraten - um Gottes Willen!"

Die junge Frau aus katholischer Familie kannte die Regeln: Priester sind aufgrund des Zölibats zur Ehelosigkeit verpflichtet. Liebe ausgeschlossen? Auch Waldemar Wolf hatte bei seiner Priesterweihe im Jahr 1966 noch fest daran geglaubt, mit dem Zölibat leben zu können.

"Ich dachte, Priester zu sein, ist genau das Richtige für mich." Dann kam die Liebe dazwischen. Für das Paar, das offiziell keines sein durfte, begann ein Versteckspiel. Da arbeitete der junge Priester bereits in einer anderen Gemeinde, etwa 130 Kilometer entfernt.

"Wir haben uns auf halber Strecke an einer Tankstelle getroffen. Es durfte uns ja keiner sehen", erzählt Waldemar Wolf und streicht über seinen schmalen Oberlippenbart. Die Angst vor Entdeckung war immer dabei.

Edith sollte Waldemars heimliche Geliebte werden

Edith und Waldemar Wolf schauen sich ihre Hochzeitsfotos an.
Edith und Waldemar Wolf schauen sich ihre Hochzeitsfotos an.

Gerade für Edith Wolf war es eine schwere Zeit, wagte sie doch selbst gegenüber ihrer Schwester oder ihren Eltern nur vage Andeutungen. "Dabei bin ich eigentlich ein sehr offener Mensch!"

Nach fünf Jahren fiel dann die Entscheidung für eine gemeinsame Zukunft. Von kirchlicher Seite wurde das Paar gedrängt, doch noch zu warten - vielleicht sei der Zölibat schon im kommenden Jahr bereits Geschichte.

Dann kam ein Vorschlag, den sie als unmoralisches Angebot empfand: "Ich solle doch einfach in einen Nachbarort ziehen." Doch die junge Frau wollte keine heimliche Geliebte sein. "Wir wollten schließlich eine Familie!" Und bereits während die Beziehung der beiden in den Gemeinden zum Thema wurde, war sie diejenige, die vor allem Anfeindungen erlebte. "Ich war doch die böse Verführerin!"

Das "Skandalpaar" musste die Diözese Würzburg verlassen für seine neue Zukunft, heiratete in Frankfurt. "Wir hatten sehr viel Glück", betonen die beiden heute übereinstimmend.

Nicht jeder Ausstieg aus Liebe endet glücklich

Beim Betrachten der alten Fotos werden Erinnerungen geweckt.
Beim Betrachten der alten Fotos werden Erinnerungen geweckt.

Ein Mitarbeiter des Bistums Limburg, der das sogenannte Laisierungsverfahren Wolfs begleitete und das Paar auch traute, half dem Priester, beruflich neu Fuß zu fassen. Rund 30 Jahre lang unterrichtete Wolf an einer berufsbildenden Schule in Frankfurt.

Doch es gebe keine einheitlichen Regeln, wie mit Priestern umgegangen werde, die heiraten wollen, klagen die Wolfs, die sich beide in der Vereinigung katholischer Priester und ihrer Frauen engagieren. "Es gibt welche, die arbeiten als Bäcker oder beim Bestatter", sagt Waldemar Wolf.

Im Bistum Limburg, zu dem der Wohnort der Wolfs gehört, wird Priestern bei einer Amtsaufgabe eine Übergangshilfe gewährt. "Wie diese Hilfe aussieht, hängt vom Einzelfall ab", sagte Bistumssprecher Stephan Schnelle.

Das Bistum kümmere sich zudem um eine Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung.

"Die Sexualmoral in der katholischen Kirche, das ist für mich das Grundübel."

Die beiden Rentner wollen andere Betroffene unterstützen (Symbolfoto).
Die beiden Rentner wollen andere Betroffene unterstützen (Symbolfoto).

Wenn das Paar, das drei Kinder und fünf Enkel hat, über den Umgang der Kirche mit dem Zölibat und dem Wunsch nach Familie auch bei Priestern redet, dann wird klar, wie sehr das Thema sie noch heute umtreibt. "Es gibt inzwischen eine Handvoll Bischöfe, die sich dieses Themas annehmen und sich trauen, was zu sagen. Aber die haben keine Chance" sagt der ehemalige Priester. Und: "Die Sexualmoral in der katholischen Kirche, das ist für mich das Grundübel."

Edith Wolf, die sich auch in einer Organisation für Missbrauchsopfer engagiert, klagt über den Umgang mit Priestern, die sich für Heirat entscheiden: "Priester, die missbraucht haben, wurden jahrelang einfach immer wieder neu versetzt und fingen womöglich wieder damit an. Ein Priester, der ehrlich ist und sagt, dass er heiraten will, wird rausgeschmissen."

"Warum dürfen die Menschen nicht frei entscheiden?", fragt Waldemar Wolf kopfschüttelnd. Er wünschte sich, dass es kirchlicherseits irgendwann mal eine Entschuldigung gibt für den Umgang mit Priestern, die sich für eine Beziehung entscheiden.

"Das wäre endlich mal an der Zeit. Die gehen nicht gerecht mit uns um. Es wäre ein Zeichen, Menschen zu rehabilitieren, die man in die Wüste geschickt hat, weil sie heiraten wollten."

Wann wird sich endlich etwas ändern?

Denn in den Jahrzehnten seit ihrer Heirat habe sich für Betroffene nicht allzu viel geändert, meint das Paar. Den Traum von einer Zukunft, in der ein Kaplan oder Pfarrer ganz offiziell den Kinderwagen mit dem eigenen Nachwuchs schieben kann, wollen sie nicht aufgeben. "Wir haben 1989 gesehen, wie ein Regime nach 40 Jahren einfach zusammenbrach", sinniert Waldemar Wolf. "Bei der katholischen Kirche dauert es eben länger."

Immerhin: Auf der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz sagte deren Vorsitzender, der Münchner Kardinal Reinhard Marx, es müsse die Frage erlaubt sein, ob verheiratete Priester in der katholischen Kirche die absolute Ausnahme bleiben müssten. Bei der Sexualmoral gebe es "einen außerordentlichen Gesprächsbedarf", befand der Münchner Kardinal.

Manchmal hat Edith Wolf angesichts ausbleibender Reformen, des Festhaltens am Zölibat und kirchlicher Sexualmoral über einen Kirchenaustritt nachgedacht. "Aber dann würde ich ja aufgeben!", meint sie kämpferisch. Mit seinen fast 80 Jahren wünscht sich Ex-Priester Wolf, doch noch die Öffnung des Zölibats erleben zu können.

"Es gibt etwas Wichtigeres als den Zölibat", betont er. "Und das ist die Liebe. Was gibt es Schöneres?"

Fotos: DPA

Ermittler sicher: Angriffe in Sri Lanka waren Selbstmordanschläge! Top Proteste eskalieren! Gelbwesten fordern von Polizisten: "Bringt euch um" Top Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 5.037 Anzeige Mann fängt an, Lehrerin zu daten, damit er sich über sie an Schülerinnen ran machen kann Neu Kappès gegen Temlitz: Großer Namens-Zoff um Ex-Bachelor-Kandidatin Denise Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 3.360 Anzeige Tragödie in den Bergen: Bekannte Extremsportler tot aufgefunden! Neu Seltener Anblick! Yvonne Catterfeld zeigt Bild mit ihrem Sohn (5) Neu
Kinder zündeln und werfen eine Spraydose in das Feuer, die Folgen sind schrecklich Neu Frisch aufgepumpt: Schwesta Ewa präsentiert ihren Prachtpo Neu Verweste Babyleiche: Diese tragische Wahrheit bringt nun die Obduktion hervor Neu Drama über den Wolken: Baby stirbt auf internationalem Flug Neu Keine Eier oder was?! Janine Pink disst ihren Ex auf Instagram 666
Olli Schulz macht Scherz bei "Fest & Flauschig" und bereut ihn zutiefst 1.955 187-Strassenbande-Rapper retten angeleinten Hund vor sicherem Tod! 3.278 Uber-Fahrer wirft Studentin sofort raus, als er hört, was sie an ihrem Zielort plant 10.187 Irre Theorie: Ist Jesus gar nicht am Kreuz gestorben? 1.779 Video: Besucherin steckt Arm in Zoo durch Gitter und wird schwer verletzt 1.077 Tierschützer weinten, als sie diese Hündin sahen: So sieht sie heute aus 2.517 Diese Frau hat zwei leibliche Töchter, ist jedoch nicht deren Mutter 3.081 Google Street View-Autos in Chemnitz unterwegs 2.107 Familie mit Kleinkind schwer verletzt! Kilometerlanger Stau auf der A1 2.383 Update Sieben Welpen ringen mit dem Hitze-Tod: Frau schmeißt sie in Tüte einfach weg 7.137 Rentner rasen mit Auto in Elbe, Passanten reagieren genau richtig 8.097 Hertha-Fan stirbt vor dem Heimspiel gegen Hannover 3.318 Ohne Wahlprogramm und politische Erfahrung: Komiker Selenskyj wird Präsident der Ukraine 1.408 Schreckliche Entdeckung am Ostersonntag: Leiche auf Parkplatz gefunden! 6.205 "ZDF-Fernsehgarten" vergrault Zuschauer mit Auftritt von Estefania Wollny 45.476 Was ist da los? Anne Will fliegt schon wieder aus dem ARD-Programm 5.095 Spannung im Titelkampf! BVB bleibt Bayern auf den Fersen 1.055 Sat.1-Promi-Expertin wünscht frohe Ostern, ihre Fans sind zwiegespalten 7.586 Merkel über Terror auf Sri Lanka: "Religiöser Hass darf nicht siegen" 2.670 Fall Maddie McCann kurz vor dem Durchbruch? US-Forensiker macht große Ankündigung! 61.495 Radler stürzt durch hupendes Hochzeitskorso: Auch ein Schuss fällt 2.349 Wandert Beatrice Egli bald nach Australien aus? 3.608 Frau backt Strudel und verbrennt 40.000 Euro 7.513 "Sag Ja zu Plastik": True Fruits provoziert erneut mit Werbung 3.800 "Wie im Hochsommer": Diese Ostertradition lockt Hunderte an den Strand 177 Betrunkener Mann tötet Bekannten und alarmiert dann die Polizei 332 Klinsmann zur Hertha? Das ist dran an den Gerüchten 1.397 Kleinflugzeug überschlägt sich bei Landung: Pilot verletzt! 1.158 Queen am 93. Geburtstag bei Gottesdienst: Herzogin Meghan und Prinz Philip sind nicht dabei! 8.159 Er aß ein Schoko-Ei: Dreijähriger von Pöbel-Omas rassistisch beleidigt 6.601 In Kölner Tierheim abgegeben: Es ist kein Osterhase! 1.629 Die Katze hat ein pralles Geschenk für ihre Fans, doch das hat einen Haken 1.852 Ostern ohne Rebecca: Emotionales Statement von ihrem Vater! 9.060 Mann gibt seinen Führerschein auf Polizeiwache ab: Was dann passiert, ist richtig dreist 6.000 11 Monate alte Tochter liegt im Sterben: Vater hat dringende Bitte! 13.266 Nach schlimmster Pleite der VfB-Geschichte: Hitzlsperger stellt das Team zur Rede 1.561