Ausgebüxt! Drei Lamas mit Abenteuerlust

Eines der weggelaufenen Lamas: Drei davon waren in Darmstadt-Eberstadt auf der Landstraße unterwegs.
Eines der weggelaufenen Lamas: Drei davon waren in Darmstadt-Eberstadt auf der Landstraße unterwegs.  © Polizei Südhessen

Darmstadt-Eberstadt - Drei Lamas sind am Dienstagvormittag aus ihrem Gehege im Darmstädter Stadtteil Eberstadt ausgebüxt.

Die Tiere seien für ihren "Stadtbummel" mehrere hundert Meter vom Steigertsweg über die Heinrich-Delp-Straße in die Oberstraße und von dort weiter auf die vielbefahrene Heidelberger Landstraße gelaufen, teilte die Polizei mit.

Dort hätten besorgte Autofahrer die Polizei gerufen. Die Beamten sicherten die Strecke ab, einem Bekannten der Tierhalterin gelang es die Tiere wieder einzufangen und die Lamas wieder zurück in ihr Gehege zu bringen. Die Ausreißer hätten den Ausflug in die Stadt unbeschadet überstanden, sagte ein Polizeisprecher.

Die Paarhufer, die zur Familie der Kamele gehören, zeichnen sich laut Experten durch große Gelassenheit aus, haben im Allgemeinen eine freundliche Art und sind sehr genügsam.

Frisches Wasser und eine grüne Wiese reichen ihnen eigentlich völlig aus.

Titelfoto: Polizei Südhessen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0