Julio Hierrezuelo: Er ist Hessens Hoffnung bei The Voice of Germany

Mit Gitarre und softer, rauchiger Stimme will Julio Hierrezuelo die Jury überzeugen.
Mit Gitarre und softer, rauchiger Stimme will Julio Hierrezuelo die Jury überzeugen.  © SAT.1/ProSieben / Richard Hübner

Darmstadt - Schon sein Name lässt Besonderes vermuten, seine Stimme bestätigt das mit dem ersten Ton: Julio Hierrezuelo ist Hessens Hoffnung in der beliebten TV-Castingshow "The Voice of Germany".

Am Donnerstag (16.11.) will Julio aus Darmstadt bei den Blind Auditions die Jury verzaubern. Doch das wird nicht leicht: Mit dem Welthit "Way Down We Go" von der isländischen Band Kaleo hat sich der 33-Jährige selbst eine hohe Hürde gesetzt. Der Ohrwurm zählt auf Youtube mittlerweile weit über 80 Millionen Klicks.

Mit seinem Cover gilt es mindestens einen der vier Coaches zum Buzzern zu bringen. Ob sich die Rekordsieger Smudo und Michi Beck (Fanta 4), Samu Haber, Yvonne Catterfeld oder Mark Foster für den Hessen entscheiden?

Die letzte Folge aus Runde eins steigt am Donnerstag ab 20.15 Uhr auf Pro7. Dann heißt es für Julio: Bühne frei und trällern, was das Zeug hält.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0