Hundehasser bestückt Fleischköder mit Nägeln

Hundebesitzer in Darmstadt sollten die Augen offen halten. (Symbolbild)
Hundebesitzer in Darmstadt sollten die Augen offen halten. (Symbolbild)  © 123RF/soloway, tunedin123

Darmstadt - Am Mittwoch gegen 3:20 Uhr fanden aufmerksame Zeugen mit Nägeln versehene Fleischstücke rund um den Mathildenplatz in der Darmstädter Innenstadt.

Insgesamt fand die alarmierte Polizei drei präparierte Fleischstücke in der Nähe einer Gaststätte.

Die Stücke wurden entsorgt und es wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet, berichtet Andrea Löb von der Polizei Darmstadt. Derzeit werde versucht, die Herkunft der Hundeköder zu ermitteln.

Bislang ist zum Glück kein Fall bekannt, bei dem ein Hund, eines der mit Nägeln versehenen Fleischstücke gefressen hat.

Erst Anfang Juli musste ein Golden Retriever eingeschläfert werden, nachdem er in der Heimstättensiedlung einen Giftköder mit Rattengift gefressen hatte.

Zeugen, die am Mathildenplatz verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0 6151-96 90 zu melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0