Mann brutal überfallen: Waren Jugendliche die Täter?

Darmstadt - Ein 23 Jahre alter Mann war in der Nacht zu Sonntag auf dem Nachhauseweg von der "Bessunger Kerb".

Das 23 Jahre alte Opfer war in der Nacht zu Sonntag alleine unterwegs (Symbolbild).
Das 23 Jahre alte Opfer war in der Nacht zu Sonntag alleine unterwegs (Symbolbild).  © 123RF (Fotomontage)

Gegen 1 Uhr wurde er in der Darmstädter Karlstraße wie aus dem Nichts von einer fünf- bis sechsköpfigen Gruppe attackiert.

Die Angreifer schlugen den 23-Jährigen zu Boden und entrissen ihm seine Geldbörse und sein Handy, wie das Polizeipräsidium Südhessen weiter mitteilte. Danach flohen die Räuber mit ihrer Beute.

Der 23-Jährige wurde bei dem Angriff durch Schläge und Tritte im Gesicht verletzt. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei fahndet nach den Tätern, die anscheinend erschreckend jung waren. Sie sollen lediglich 16 bis 18 Jahre alt sein.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Darmstadt unter der Telefonnummer 061519690 entgegen.

Titelfoto: 123RF (Fotomontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0