Autofahrer rast ungebremst gegen Baum: tot

Für den 63-Jährigen kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild).
Für den 63-Jährigen kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild).  © dpa/Felix Hörhager

Darmstadt - Ein 63 Jahre alter Mann kam auf der Landgraf-Georg-Straße plötzlich von der linken Fahrbahn ab und fuhr mit seinem Wagen ungebremst gegen einen Baum.

Der Unfall ereignete sich am späten Mittwochabend gegen 23 Uhr, wie das Polizeipräsidium Südhessen in der Nacht zu Donnerstag mitteilte. Demnach gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass der 63-Jährige aufgrund einer "gesundheitlichen Ursache" die Kontrolle über sein Auto verlor und deshalb mit dem Baum zusammenstieß.

Der Crash war tödlich: Obwohl Ersthelfer und der Rettungsdienst um das Leben des Mannes kämpften, starb der 63-Jährige noch am Unfallort. Ein Suizid lasse sich auf Basis von Augenzeugenberichten ausschließen, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur am frühen Donnerstagmorgen.

Für die Unfallaufnahme mussten beide Fahrstreifen der Landgraf-Georg-Straße in Richtung Ostbahnhof vorübergehend voll gesperrt werden.

Titelfoto: dpa/Rtn, Sebastian Iwersen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0