Mann randaliert und rastet völlig aus: Großeinsatz in Darmstadt

Darmstadt - Ein laut Polizei "offenbar psychisch verwirrter Mann" randalierte in Darmstadt und löste damit einen Großeinsatz aus.

Mehrere Polizeistreifen überwältigten den Randalierer und nahmen ihn fest (Symbolbild).
Mehrere Polizeistreifen überwältigten den Randalierer und nahmen ihn fest (Symbolbild).  © Montage: dpa/Friso Gentsch, 123RF/Igor Stevanovic

Der 53-Jährige schmiss am späten Freitagabend gegen 22.10 Uhr Möbel aus dem Fenster seiner Wohnung auf die Frankfurter Straße, wie die Polizei in Darmstadt erst am Montag mitteilte.

"Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt", sagte ein Polizeisprecher weiter.

Überaus gefährlich war die Situation dennoch. Polizei und Rettungsdienst rückten mit einem großen Aufgebot an, wie weiter mitgeteilt wurde.

Mehrere Polizeistreifen nahmen den Randalierer in seiner Wohnung fest. Weshalb der 53-Jährige derart ausrastete, ist noch nicht abschließend geklärt.

Spielten Drogen eventuell eine Rolle?

Die Polizeibeamten stießen in der Wohnung des Randalierers auf auf rund 20 Hanfsamen, zehn Gramm Marihuana sowie auf "155 Gramm einer bislang noch nicht definierten 'Kräutermischung'", wie der Sprecher erklärte.

Der Darmstädter wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen gegen den Mann dauern an.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei waren vor Ort (Symbolbild).
Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei waren vor Ort (Symbolbild).  © dpa/Jan Woitas

Titelfoto: Montage: dpa/Friso Gentsch, 123RF/Igor Stevanovic

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0