Endlich! Auf diese neue Funktion bei WhatsApp haben viele gewartet Top Baby-News! Marco Reus und seine Freundin erwarten ein Kind Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 2.907 Anzeige Ex-Nationalspieler packt aus: Kasten Bier, Flasche Whiskey und Pulle Wodka, dann ging er zum Training! Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.050 Anzeige
8.558

17-Jährige niedergestochen: Wollte afghanischer Flüchtling sie ermorden?

Messerattacke in Darmstadt kurz vor Weihnachten

Die Messerattacke kurz vor Weihnachten in Darmstadt erregte große Aufmerksamkeit. Von Freitag an muss sich der mutmaßliche Täter vor Gericht verantworten.

Darmstadt - Rund sieben Monate nach den lebensgefährlichen Messerstichen auf ein 17 Jahre altes Mädchen in Darmstadt beginnt am heutigen Freitag (9.00 Uhr) der Prozess.

Die 17-Jährige erlitt mindestens zehn Messerstiche, sie musste notoperiert werden (Symbolbild).
Die 17-Jährige erlitt mindestens zehn Messerstiche, sie musste notoperiert werden (Symbolbild).

Der mutmaßliche Täter, ein Asylbewerber aus Afghanistan, ist wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht angeklagt.

Die Staatsanwaltschaft geht von Heimtücke aus. Weil das Gericht davon ausgeht, dass der Angeklagte bei der Tat 17 Jahre und damit minderjährig war, wird nicht-öffentlich verhandelt.

Wegen des großen öffentlichen Interesses lässt die Jugendkammer jedoch Medienvertreter zur Verlesung der Anklage und zur Urteilsverkündung zu. Das Gericht hat vier Verhandlungstage angesetzt.

Der Afghane war dem Gericht zufolge 2015 als unbegleiteter minderjähriger Asylbewerber nach Deutschland gekommen. Er soll mit dem Opfer – einer Marokkanerin, die schon lange in Deutschland lebt – eine freundschaftliche Beziehung gehabt haben. Das Mädchen habe diese aber beendet.

Kurz vor Weihnachten am 22. Dezember seien die beiden in Darmstadt aufeinander getroffen. Dabei habe der Angeklagte den Wunsch geäußert, seine ehemalige Freundin noch ein letztes Mal zu umarmen. Darauf soll die 17-Jährige eingegangen sein. Der Angeklagte habe daraufhin unvermittelt ein Messer gezogen und auf das Mädchen eingestochen mit der Absicht, seine Ex-Freundin zu töten (TAG24 berichtete).

Nur mit einer Notoperation konnte die 17-Jährige gerettet werden. Sie erlitt mindestens zehn Stichverletzungen, darunter einen etwa sieben Zentimeter tiefen Stich am Brustkorb.

Der Angeklagte flüchtete vom Tatort, konnte aber kurz darauf festgenommen werden und sitzt seither in U-Haft.

Verhüllt mit dem Jacket seines Verteidigers (l) betrat der Angeklagte den Verhandlungssaal.
Verhüllt mit dem Jacket seines Verteidigers (l) betrat der Angeklagte den Verhandlungssaal.

Update, 15.30 Uhr: Der Angeklagte war 2015 allein nach Deutschland gekommen. Er habe aber Familie in Deutschland, sagte sein Anwalt beim Prozessauftakt, ohne Einzelheiten zu nennen. Die heute 18-jährige Marokkanerin war Medienberichten zufolge seine Sprachpatin in der Schule.

Als Nebenklägerin nimmt sie an dem Verfahren teil – in Begleitung ihrer Mutter und eines Anwalts. Vor Prozessbeginn am Freitag verhüllte sie sich mit einem schwarzen Tuch, und einer Sonnenbrille und weinte.

Unklar ist das genaue Alter des Angeklagten, der zum Prozess mit Jeans, T-Shirt und Jackett erschien. Vor der Kammer stimmte er dem Richter zu, der sein Geburtsdatum mit Januar 2001 angab – also 17 Jahre und gut sieben Monate. Einem Gutachten zufolge war er zur Tatzeit mindestens 16,1 Jahre, wahrscheinlich aber schon 18 Jahre alt. Staatsanwaltschaft und Gericht gehen davon aus, dass er noch minderjährig war.

Ob sich der Angeklagte vor Gericht einlässt, ließ sein Anwalt vor Verhandlungsbeginn offen. Der Name des Angeklagten solle zu seinem Schutz nicht genannt oder abgekürzt werden.

Auch Details zu der Messerattacke kurz vor Weihnachten wurden bekannt: Der Angeklagte habe dem Mädchen mit einem sieben Zentimeter langen Springmesser zunächst in den Rücken gestochen. Daraufhin fiel die junge Frau laut Anklage zu Boden, der Täter habe aber weiter auf ihren Oberkörper eingestochen.

Allein zehn Stiche trafen ihre beiden Lungenflügel. Ein etwa sieben Zentimeter tiefer Stich am Brustkorb endete nur fünf Millimeter vor ihrem Herz. Der Täter stach auch in den Oberarm, die Wange und den Nacken der Marokkanerin.

Das Foto zeigt den Tatort: Die Schepp Allee in Darmstadt.
Das Foto zeigt den Tatort: Die Schepp Allee in Darmstadt.

Fotos: dpa/Stefan Sauer, dpa/Boris Roessler, dpa/Andre Hirtz

Nackte Tatsachen! Mutter will Möbel verkaufen und begeht peinlichen Fehler Neu Zwei Tonnen Cannabis an Mautstelle entdeckt Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 10.017 Anzeige So will der Berliner Senat gegen explodierende Mietpreise vorgehen Neu Geben die Stützen nach, versinkt eine Ostsee-Attraktion im Meer Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.161 Anzeige Wegen niedrigem Rhein: Jetzt bleiben Tankstellen trocken! Neu Gefahr durch Anti-Baby-Pille? "Yasminelle"-Prozess könnte Jahre dauern! Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.099 Anzeige Mann mit Waffe: Realschule in Augsburg muss evakuiert werden Neu Das hatte keiner erwartet! Sensations-Fund mit Weitblick bei Bares für Rares Neu Melanie (†30) an Bahndamm getötet: Die Anklage lautet Mord! Neu
Mann attackiert Kind, Hundehalter und Hund: Hier soll er therapiert werden Neu Irrer Kartoffel-Streit: Polizei wird beleidigt und lässt sich auf Vergleich ein Neu Lkw verliert Anhänger mitten auf der A45: Kaum zu fassen, wie der Fahrer reagiert Neu Nur für 20 Fans: Exklusiv-Konzert von "The Boss Hoss"! Neu Horror-Fund in Weiher: Leiche von Mann treibt an Wasseroberfläche Neu Nummer statt Nachname: Verstößt das Klingelschild gegen den Datenschutz? Neu Update Sind das die dümmsten Räuber Deutschlands? Neu Sorge um Cathy Lugner nach Schock-Botschaft: Ist es das Herz? Neu Spitzenclub bekommt ein Jahr Europapokal-Verbot Neu Mutter (†30) und Schönheitskönigin von Auto erfasst: Fahrer flüchtig Neu Immer mehr 'Silver Surfer': Jeder 2. Rentner ist online Neu So sexy zeigt Sachsens schönste Polizistin ihren Hintern Neu 13-Jähriger von Jugendlichen mit Eisenstangen zu Tode geprügelt Neu Polizist soll Totem die EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben haben Neu Kölner Senior parkt aus und klemmt Mutter (39) und Tochter (11) ein Neu Gruppe soll Kinder von alleinerziehenden Vätern gekidnappt haben Neu Schüsse vor Bank, ein Täter noch immer flüchtig: So geht es jetzt weiter 3.512 Update AfD-Antisemit Gedeon: "Ich finde auch Schwule in der Partei nicht gut!" 457 Menschen in Panik! Erdbeben in Niedersachsen reißt Bürger aus dem Schlaf 1.429 Grausame Regel! Meghan hat keine elterlichen Rechte an ihrem Kind 1.776 Zum dritten Mal: Cottbus holt Ex-Bundesliga-Stürmer Rangelow zurück 482 Toter ohne Namen in Berlin: Jetzt hat er eine Identität! 2.538 FDP will in Hessen mitregieren, aber nicht unter Tarek Al-Wazir 39 Nach Kopfschuss: Kölner Geiselnehmer noch immer außer Gefecht 2.271 CSU-Absage an Grüne: Markus Söder legt jetzt die Gründe offen 566 Frau läuft mit Hund auf Landebahn und sorgt fast für Flugzeugabsturz 438 Rechte Gruppierung plant Demo in Björn Höckes Wohnort 662 Jahrhundertprojekt in Hamburg: Hauptbahnhof soll an drei Seiten wachsen 92 Thomas Dreßen ist "Skisportler des Jahres" 25 Mann randaliert und stürzt mehrfach vom Rad: Als die Polizei kommt, ist er kurz darauf tot 1.978 Bayern wird Meister! Philipp Lahm glaubt an seinen Ex-Verein 217 Meterweit geschleudert: Wurden diese Katzenbabys aus einem fahrenden Auto geworfen? 2.200 Update Volksverhetzung im Knast? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Justizbeamte 859 Kleiner Kasten, große Wirkung: Sorgt diese Idee für kleine Müll-Revolution? 1.278 Schreckliches Unglück: Zwei Menschen von durchfahrendem Zug erfasst! 2.213 Nach WM-Teilnahme: War's das schon mit der Nationalelf für Plattenhardt? 61 Frau schläft wegen Krankheit fast zwei Jahre und nimmt 50 Kilo zu: So sieht sie heute aus 2.429