Auto schleudert in Metzgerei und verwüstet alles

Pfungstadt - Den Start in den Freitag hatten sich die Mitarbeiter der Metzgerei Feldmann in Pfungstadt sicherlich anders vorgestellt.

Der Wagen krachte im Geschäft frontal gegen eine Säule.
Der Wagen krachte im Geschäft frontal gegen eine Säule.  © Facebook/Metzgerei Feldmann

So schleuderte ein Auto am frühen Morgen gegen 5.30 Uhr in die Filiale, berichtete eine Mitarbeiterin gegenüber TAG24.

Das Ergebnis: Komplette Zerstörung. So durchbrach der Unfallwagen erst die Glastür zur Metzgerei, rammte Tische und Stühle und krachte schließlich frontal gegen eine Säule, wodurch der Wagen erst kurz vor der Fleisch-Theke zum Stehen kam.

Wie die Polizei auf Nachfrage der Redaktion berichtete, prallte an der Kreuzung Mainstraße/Eberstädter Straße der graue Hyundai, in dem eine 48-Jährige mit ihrem 17-jährigen Sohn saß, mit dem Auto einer 33-Jährigen zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde daraufhin der Hyundai in die Metzgerei geschleudert, während der andere Wagen an die Außenwand des Ladens krachte.

Der 17-Jährige sowie die 33-Jährige wurden leicht verletzt. Die Schadenshöhe wird aktuell ermittelt.

Möglicherweise muss nun die Statik des Gebäudes geprüft werden, hieß es in einer Mitteilung der dpa.

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0