Silvester-Böller nach Mädchen geworfen: 11-Jährige schwer verletzt

Darmstadt - Nach einer heimtückischen Attacke mit einem Silvester-Böller gegen ein 11 Jahre altes Mädchen fahndet die Polizei in Darmstadt nach den Tätern.

Das Mädchen wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus (Symbolbild).
Das Mädchen wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus (Symbolbild).  © Friebe/dpa

Der Angriff erfolgte bereits am Neujahrstag, wurde der Polizei aber erst am Mittwoch bekannt, wie am Donnerstagmorgen mitgeteilt wurde.

Demnach warfen Unbekannte am 1. Januar kurz nach 16 Uhr einen angezündeten Silvester-Kracher über eine Hecke in der Darmstädter Sandstraße in Richtung eines 11-jährigen Mädchens.

Die 11-Jährige wurde an der Brust getroffen. "Bei dem Versuch, den Böller abzuwehren, explodierte dieser in den Händen des Mädchens und verletzte sie schwer", sagte ein Sprecher.

Aufgrund der Verletzungen musste das Kind mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei in Darmstadt hat die Ermittlungen zu diesem Fall aufgenommen. Zeugen werden dringend gesucht.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, soll sich unter der Telefonnummer 061519690 bei den Ermittlern melden.

Die Polizei fahndet nach den unbekannten Tätern (Symbolbild).
Die Polizei fahndet nach den unbekannten Tätern (Symbolbild).  © dpa/Jan Woitas

Titelfoto: Friebe/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0