Mann bekommt Bierflasche in Hals gerammt und wird schwer verletzt

Darmstadt - Ein mutmaßlicher Beziehungskonflikt hat zu einem heftigen Streit in Darmstadt geführt, bei dem ein 33-Jähriger schwer verletzt wurde.

Der Angreifer floh nach der Tat (Symbolfoto).
Der Angreifer floh nach der Tat (Symbolfoto).  © DPA

Er wurde am frühen Samstagmorgen im Stadtzentrum mit einer Bierflasche attackiert, wie die Polizei mitteilte. Der Mann erlitt eine Halswunde, war aber nicht in Lebensgefahr.

Angreifer war nach ersten Ermittlungen der Polizei ein Gast aus einem Lokal. Die Auseinandersetzung begann, nachdem das Opfer zusammen mit zwei weiteren Männern aus einem Taxi gestiegen war.

Der Streit verlagerte sich dann in das Lokal, wobei sich weitere Gäste daran beteiligt haben sollen. Der Angreifer ergriff schließlich die Flucht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0