Flammen zerstören komplettes Wohnhaus: Stundenlange Löscharbeiten

Zwingenberg - Eine Familie aus dem südhessischen Zwingenberg hat sich unverletzt aus ihrem brennenden Wohnhaus gerettet.

Noch in den frühen Morgenstunden züngelten Flammen aus den Fenstern des Hauses.
Noch in den frühen Morgenstunden züngelten Flammen aus den Fenstern des Hauses.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Das Feuer war aus unklarer Ursache gegen 4 Uhr am Montagmorgen ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die vierköpfige Familie habe sich selbst retten können - sicherheitshalber habe die Feuerwehr zeitweise auch die Nachbarhäuser evakuiert.

Zunächst drohten die Flammen den Angaben zufolge überzugreifen, das hätten die Einsatzkräfte verhindern können, so der Sprecher der Polizei.

Wie die Feuerwehr mitteilte, könnte der Brand im Bereich des Carports entstanden sein. Die Ursache ist aktuell nicht bekannt.

Es sei niemand verletzt worden. Der Einsatz dauerte am Morgen noch an.

Die riesige Rauchsäule war noch kilometerweit zu sehen.
Die riesige Rauchsäule war noch kilometerweit zu sehen.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern
Das Feuer bracht mitten in der Nacht aus.
Das Feuer bracht mitten in der Nacht aus.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Titelfoto: KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0