Aus und vorbei: Deutsche Hoffnung scheitert bei Darts-WM

London (Großbritannien) - Max Hopp hat den ersten Einzug eines deutschen Profis ins Achtelfinale der Darts-WM in London verpasst.

Der Traum vom Achtelfinale ist für Max Hopp ausgeträumt.
Der Traum vom Achtelfinale ist für Max Hopp ausgeträumt.  © John Walton/PA Wire/dpa

Der 23 Jahre alte Hesse verlor am Sonntagnachmittag im Alexandra Palace mit 2:4 gegen den Litauer Darius Labanauskas und muss damit weiter auf seine erste Teilnahme an der Runde der letzten 16 warten.

Am Freitag hatte der "Maximiser" zum Auftakt den Niederländer Benito van de Pas mit 3:2 bezwungen.

Hopp dürfte sich trotz der Niederlage in der Rangliste verbessern, da er bei der WM kein Preisgeld zu verteidigen hatte.

Am Montag (13.30 Uhr/Sport1 und DAZN) kann Debütant Nico Kurz gegen Luke Humphries als erster Deutscher ins Achtelfinale einziehen.

Titelfoto: John Walton/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0