Darum beantwortet diese Linken-Politikerin alle Interviewfragen mit "42"

Leipzig - Im MDR Kandidatencheck hat Adelheid Noack eigentlich die Chance, sich ihren zukünftigen Wählern vorzustellen und ihre Schwerpunkte nach der Landtagswahl zu erläutern. Die Politikerin kennt allerdings auf alle Fragen und die eine richtige Antwort.

Adelheid Noack scheint es Fan des Science-Fiction-Romans "Per Anhalter durch die Galaxis" zu sein.
Adelheid Noack scheint es Fan des Science-Fiction-Romans "Per Anhalter durch die Galaxis" zu sein.  © imago/blickwinkel/ Screenshot MDR

Normalerweise wird Politikern ja immer vorgeworfen, große Reden zu schwingen und haltlos Versprechungen von sich zu geben. Die Linken-Politikerin Adelheid Noack aus Leipzig aber scheint nicht nur frisurtechnisch ein wenig aus der Reihe zu tanzen.

Der MDR publiziert aktuell eine Reihe von Interviews mit Politikern, die am 1. September zur Landtagswahl antreten. Infrastruktur, Koalitionspartner; Bildungspolitik - eigentlich gibt es einiges zu besprechen, was für die Wahl interessant sein könnte, aber auf alle Fragen der MDR-Journalistin antwortet Noack nur mit "42". Das komplette Video seht ihr hier.

Zu Beginn des Interviews erläutert sie ihren Standpunkt. "Die 42 ist die Nummer meines Listenplatzes", so Noack.

Der sei nämlich das einzige, was ihr wichtig ist. "Außerdem ist die 42, wie wir aus 'Per Anhalter durch die Galaxis' wissen auch die Antwort auf alle Fragen", erklärt die Politikerin. "Per Anhalter durch die Galaxis" ist ein Science-Fiction-Roman des Schriftstellers Douglas Adams. In einem Kapitel wollen die Hauptfiguren von einem Supercomputer die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest wissen. Die Antwort des Computers lautet "42".

Ob das wohl die Wähler begeistert? Das muss sich am 1. September zu den Landtagswahlen in Sachsen zeigen.

Mehr zum Thema Leipzig Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0