Darum glaubt Spielerfrau Ina Aogo an Außerirdische

Stuttgart - Spielerfrau Ina Aogo wendet sich mit einem außergewöhnlichen Thema an ihre Follower. Dabei ist sie richtig schockiert, wie wenig Leute ihrer Meinung sind. Doch dann heckt sie einen Plan aus.

Die Spielfrau ist fest davon überzeugt, dass es Aliens im Weltall gibt.
Die Spielfrau ist fest davon überzeugt, dass es Aliens im Weltall gibt.  © ---/NASA, ESA, and M. Durbin, J. Dalcanton, and B.

In ihrer Instagram-Story berichtet Ina von einer Umfrage, die sie am Vortag gemacht habe. Das Ergebnis kann die 30-jährige Frau von Fußballstar Dennis Aogo kaum fassen:

"Ich kann nicht glauben, dass nur 30 Prozent von euch an Aliens glauben, das ist doch nicht euer Ernst," sagt Ina.

Jetzt steht ihre Mission fest: Ina Aogo will die Welt überzeugen, dass es Aliens gibt.

"Ich war schockiert, dass nur 30 Prozent an außerirdische Wesen glaubt - das ist unglaublich", wiederholt sie.

Immer noch schockiert über die Tatsache, überlegt Ina, wie sie ihren Followern ihre Überzeugung näherbringen kann:

"Ich hoffe in ein paar Monaten mache ich die Umfrage nochmal und dann habe ich euch influenced und habe euch davon überzeugt, dass es Aliens gibt."

Denn die Mutter einer dreijährigen Tochter ist fest davon überzeugt, dass wir nicht die einzigen im All sind.

"Man kann doch nicht denken, dass man in diesem rießengroßen Weltall alleine lebt, eigentlich brauch man doch kein Genie dafür sein, dass man weiß, dass es noch anderes Leben da draußen gibt"

Dann stellt sie eine neue These auf: "Oder ihr seid eher so, dass ihr nicht daran glauben wollt, weil euch das Thema Angst macht. Das könnte auch sein!"

Mehr zum Thema Stuttgart Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0