Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

NEU

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

NEU

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

7.735

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

1.828

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
11.112

Das dunkle Geheimnis vom Neumarkt

Das wiederaufgebaute Triersche Haus birgt eine düstere Vergangenheit

Von Anneke Müller

Von 1940 bis 1945 diente das Triersche Haus als„Judenhaus“. Mitte November soll das Haus fertig sein. Gebaut wird seit August 2014.
Von 1940 bis 1945 diente das Triersche Haus als„Judenhaus“. Mitte November soll das Haus fertig sein. Gebaut wird seit August 2014.

Dresden - Wunderschön sieht das sogenannte Triersche Haus aus, das derzeit an der Sporergasse von der Firma Kimmerle wiedererrichtet wird. 

Mit dem Bau kehrt nicht nur ein Stück barocke Vergangenheit rund um den Neumarkt zurück. Auch die düstere Geschichte dieses Hauses zu Zeiten des Nationalsozialismus kommt wieder hoch.

Was heute kaum noch jemand weiß: Das Nazi-beherrschte Rathaus hatte im April 1940 im Trierschen Haus, seit 1920 in Besitz eines jüdischen Vereins für Bedürftige, eines der insgesamt 37 Dresdner „Judenhäuser“ eingerichtet. 

In diesen wurden Dresdens Juden konzentriert, bevor sie ins „Judenlager Hellerberg“ und von da weiter nach Theresienstadt und Auschwitz in den Tod deportiert wurden. 

Das Triersche Haus war eines der „Judenhäuser“, die bis zur Bombardierung dafür genutzt wurden.

Drei Monate werden die archäologischen Grabungen am Cäsarschen Haus 
dauern. Nach der Pogromnacht 1938 wurden in Dresden ab 1939 „Judenhäuser“ 
eingerichtet, in denen die Juden konzentriert und von wo aus sie deportiert 
wurden.
Drei Monate werden die archäologischen Grabungen am Cäsarschen Haus dauern. Nach der Pogromnacht 1938 wurden in Dresden ab 1939 „Judenhäuser“ eingerichtet, in denen die Juden konzentriert und von wo aus sie deportiert wurden.

Am 13. Februar 1945 starben dort in den brennenden Trümmern zahlreiche Juden, die ihren Deportationsbefehl für den 16. Februar bereits erhalten hatten. 

Einer der Überlebenden in diesem Haus war Hermann Biber, Mitbegründer der Dresdner Jüdischen Gemeinde, der in den zwanziger Jahren 5400 Mitglieder hatte. Krieg und Verfolgung hatten am Ende gerade mal 40 überlebt.

Das alles soll nicht vergessen werden: „Der Geschichte muss Rechnung getragen werden“, so Bauherr und Juniorchef Michael Kimmerle (42). Für ihn war es keine Frage, dass neben der Wiederentstehung der barocken Schönheit, die um 1695 für den Hof- und Justitienrat J. F. Trier errichtet worden war, auch die Geschichte des Gebäudes als „Judenhaus“ mit einer Gedenktafel am Bau eingeht. 

Die bekommt einen prominenten Platz - direkt unter dem spektakulären, barocken Eckerker, ein über ein Meter hoher Bronzeguss, auf dem mit einem ausführlichen Infotext an die düstere Geschichte erinnert wird.

„Wir sind sehr froh, dass das Unternehmen die Geschichte aufgegriffen hat“, sagt Nora Goldenbogen von der Jüdischen Gemeinde. Der Gedenktext entsteht in enger Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und der Jüdischen Gemeinde Dresden. 

Nora Goldenbogen bedauert allerdings, dass es rund um den Neumarkt an solchen Hinweisen auf die Geschichte dieser Zeit mangelt.

Für Michael Kimmerle (42) ist es selbstverständlich, an die Geschichte des Gebäudes als „Judenhaus“ zu erinnern.
Für Michael Kimmerle (42) ist es selbstverständlich, an die Geschichte des Gebäudes als „Judenhaus“ zu erinnern.

Fotos: Petra Hornig/Archiv, Petra Hornig

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

1.328

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.254

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

2.949

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.124

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

852

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.024

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.275

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

4.445

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.283

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.246

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

253

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.471

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

6.963

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

184

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.420

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

3.265

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

6.836

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.083

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.375

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

3.816

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

2.456

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.841

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

270

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

12.187

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.086

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.299

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.723

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.443
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.078

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.498
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.155

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

5.870

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.189

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

10.886

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.246

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

897

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

9.567

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.349

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.601

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

13.736

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

220

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

20.426

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

23.926