Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

Top

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.240
Anzeige

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.851
Anzeige
14.397

Das hier haben Flüchtlinge im Rucksack

Lesbos - 18.000 Flüchtlinge befinden sich derzeit auf der griechischen Insel Lesbos. Sie haben ihre Heimat und Familien zurückgelassen, um in Europa ein neues Leben zu beginnen. Doch was nimmt man mit, wenn man flieht? Die Hilfsorganisation International Rescue Committee durfte einen Blick in das Gepäck der Flüchtlinge werfen.

Von Matthias Kernstock

Lesbos - 18.000 Flüchtlinge befinden sich derzeit auf der griechischen Insel Lesbos. Sie haben ihre Heimat und Familien zurückgelassen, um in Europa ein neues Leben zu beginnen. Doch was nimmt man mit, wenn man flieht? Die Hilfsorganisation International Rescue Committee durfte einen Blick in das Gepäck der Flüchtlinge werfen.

Die meisten Flüchtlinge aus Lesbos kommen aus Syrien, sind vor dem Bürgerkrieg zuerst in die Türkei geflohen. Von dort schafften es mittlerweile 18.000 auf die griechische Insel Lesbos. Die Hilfsorganisation International Rescue Committee bat Flüchtlinge, ihr Gepäck zu zeigen.

Eine Mutter

Aboessa (20) aus Syrien flüchtete mit ihrem Mann und der 10 Monate alten Tochter zuerst nach Jarmouk, einem Flüchtlingslager für Palästinenser in der Haupstadt Damaskus. Von dort ging es über die Türkei nach Lesbos.

Im Gepäck der Mutter: Medikamente, eine Flasche steriles Wasser und ein Glas Babynahrung, ein kleiner Vorrat an Windeln, ein Hut und ein Paar Socken für das Baby, verschiedene Schmerzmittel, Sonnenschutzmittel und Sonnenbrand Salbe, Zahnpasta, persönliche Dokumente (einschließlich des Impfpasses des Babys), Geldbeutel (mit Ausweis und Geld Foto),Handy-Ladegerät und Geld.

Ein Kind

Omran (6) kommt aus Damaskus. Sein Ziel ist Deutschland, dort will er bei Verwandten leben.

Im Rucksack von Omran hat seine Mutter für die Flucht durch Wälder folgendes eingepackt: Eine Hose, ein Shirt, eine Spritze für Notfälle, Marshmallows und Sahne, Seife, Zahnbürste und Zahnpasta sowie einige Bandagen.

Ein Teenager

Iqbal (17) flüchtete aus dem umkämpften Kunduz in Afghanistan in einem Boot in den Iran. Von dort ging es für den Teenager zu Fuß in die Türkei. Jetzt in Lesbos ist er noch unsicher, wohin seine Reise weiter geht. Sein Freund ist bereits auf dem Weg nach Deutschland, er hält ständig Kontakt mit ihm.

Auf seiner Flucht hat Iqbal dies mitgenommen: Eine Hose, ein T-Shirt, ein Paar Schuhe und ein Paar Socken, Shampoo und Haargel, Zahnbürste und Zahnpasta, Gesichtcreme, ein weißer Kamm, Nagelknipser, Bandagen, 100 US-Dollar, ein Smartphone und eine Back-up-Handy-SIM-Karte für Afghanistan, Iran und Türkei.

Ein Apotheker

Als der Krieg in Syrien ausbrach, flüchtete dieser Apotheker (34), der seinen Namen aus Angst nicht nennen wollte, mit seiner Familie in die Türkei. Ein Schleuser brachte sie dann nach Lesbos. In das völlig überfüllte Schlauchboot nahm der Mann eine Umhängetasche mit.

Das hatte der Familienvater in der Tasche: Geld (eingewickelt, um es vor Wasser zu schützen), ein altes Telefon und ein neues Smartphone-Ladegeräte, Kopfhörer (plus extra Ladegerät) und ein 16 GB Flash-Laufwerk (mit Familienfotos).

Ein Künstler

Nour aus Syrien (20) liebt Kunst, macht selbst Musik. In Syrien spielte er Gitarre, als die ersten Bomben fielen, flüchtete er in die Türkei.

Das hat Nour aus Syrien mitgenommen: Eine kleine Tasche mit persönlichen Dokumenten, einen Rosenkranz (Geschenk von seinem Freund), eine Uhr (von seiner Freundin), die syrische Flagge, Silber- und Holzarmbänder (Geschenke von Freunden), Handy und eine syrischen SIM-Karte.

Eine Familie

Eine Familie aus Allepo in Syrien hat alles verloren. Jedes Familienmitglied nahm eine Tasche mit. Bei der Reise von der Türkei nach Griechenland begann das Boot zu sinken. An Bord: Sieben Frauen, vier Männer und zwei Kinder.

Nur eine Tasche konnte die Familie aus dem sinkenden Boot retten: Ein T-Shirt, ein Paar Jeans, ein Paar Schuhe, Toilettenartikel, eine Windel, zwei kleine Kartons mit Milch und ein paar Keksen, persönliche Dokumente und Geld, hygienische Binden und ein Kamm.

Fotos: International Rescue Committee

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

Neu

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

Neu

Archäologen machen in Jerusalem unglaublichen Entdeckung

Neu

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.832
Anzeige

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

Neu

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

Neu

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

Neu

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

Neu

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

Neu
Update

TAG24 sucht genau Dich!

70.938
Anzeige

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

Neu

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

Neu

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

Neu

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

125

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

35

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

2.758

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.179

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

126

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

1.648

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

1.994

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

1.511

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

79

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.517

Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

3.960

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

185

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

265

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

692

Dieser heiße Feger zieht ins Dschungelcamp

5.418

Ehrenrunde!? So waghalsig sagt Air Berlin "Tschüss" zur Langstrecke

11.794

Bekommt diese Stadt eine Einstein-Erlebniswelt?

53

Feuer in Flüchtlingsheim: Bewaffneter Mann sorgt für Polizeieinsatz

120

Darum können Polizeihunde beruhigt in den Ruhestand gehen

238

Hessische SPD: Verbindungen der AfD zu Rechtsextremen

148

Salmonellen! Aldi ruft Salami zurück

925

Ein Jahr nach Terroranschlag: Weihnachtsmarkt kehrt zurück

1.591

Sie gingen baden und kehrten nie wieder! Deutsche Urlauber sterben auf Teneriffa

7.121

Vorschullehrerin wird von Eltern wegen Instagram-Fotos aus dem Job gemobbt

6.467

Schlimm! So hoch ist die Armut in der EU

1.258

Vergewaltigten zwei Männer eine 13-Jährige in deren Elternhaus?

6.286

Blutspur führte in den Keller! Mann quält Ehefrau zu Tode

7.486

Eindringling im Bundesministerium: Jagte die Polizei ein Phantom?

980

Eigenes Magazin: Die "Katze" gibt's jetzt am Kiosk!

548

Ex-LEGIDA-Chef vor Gericht: Elektroschocker im Netz verkauft

897

RB Leipzig braucht ersten Sieg in der Champions League

503

Mann überfahren, Schutzgeld erpresst: Hier kommt die Tschetschenen-Mafia

7.178

Mutter mit dem Hammer ermordet! Kranker Sohn vor Gericht

994

Beamte ermitteln weiter: VfB-Fans prügeln sich mit Polizisten und Ordnern

597

Mann in Tracht versucht, Frau zu vergewaltigen! Zeugen gesucht

5.760

Daimler-Rückruf: Millionen Autos betroffen!

2.213

Schon drei Tote! So wütet Hurrikan Ophelia in Europa

5.528

Hier wird ein Russen-Flugzeug aus Vorgarten geholt

12.744

Asylbewerber rastet in Ausländerbehörde aus und zückt Messer

5.616

Weltweite Umfrage! So schneiden die Deutschen beim Sex ab

6.260