Münchner Polizei reagiert genial auf Anfragen zur Herkunft des Messer-Stechers

Top

"Alternative Mitte" will die nette AfD sein

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.095
Anzeige

Shitstorm gegen "Schwiegertochter gesucht": Soll Tutti (17) jetzt Beate ersetzen?

Top

TAG24 sucht genau Dich!

73.210
Anzeige
5.930

OB Orosz: Wir müssen die Sorgen der PEGIDA ernst nehmen

Dresden - Am Montag gingen in Dresden fast 20.000 Menschen auf die Straße. Geteilt in zwei Lager demonstrierten sie für eine schärfere Asylpolitik und für ein weltoffenes, tolerantes Dresden. So nimmt die Welt außerhalb Dresdens diese
Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (61, CDU) ist besorgt.
Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (61, CDU) ist besorgt.

Dresden - Am Montag demonstrierten 19.000 Menschen in Dresden. Mehr als 10.000 waren für PEGIDA auf die Lingnerallee gekommen und nur 100 Meter entfernt kamen zum Bündnis "Dresden für alle" knapp 9000 Teilnehmer auf den Rathausplatz.

Auch Oberbürgermeisterin Helma Orosz (61, CDU) nahm an der Demonstration vor dem Rathaus teil. Am Dienstag äußerte sie sich erstmals ausführlich zu Montagsdemonstrationen und PEGIDA.

In einem Interview mit MDR Info sagte sie, der Montag habe gezeigt, "die meisten Dresdnerinnen und Dresdner sind auf der richtigen Spur. Dass das ,Bündnis Dresden für alle' ad hoc fast 10.000 Teilnehmer aquirieren konnte, ist ein ganz tolles klares Zeichen."

"Auf der anderen Seite mit PEGIDA gibt es auch viele Menschen, und es sind in den letzten Wochen immer mehr geworden."

Sie kritisierte, dass sich die PEGIDA Teilnehmer der gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber Flüchtlingen nicht bewusst seien, stellte aber auch klar, "dass wir die teilweise berechtigten Ängste der PEGIDA ernst nehmen und deshalb auch nicht untätig sind."

"Wir haben als Stadtverwaltung öffentliche Veranstaltungen gemacht, wo wir immer wieder mit den Menschen reden und versuchen nicht nur Ängste zu nehmen."

Helma Orosz bat die PEGIDA-Anhänger, Gesprächsangebote anzunehmen, und über die Nöte und Sorgen zu reden: "Wir stehen für einen Dialog, wir bitten sie, die öffentlichen Veranstaltungen zu nutzen, wo sie ihre Fragen stellen können."

"Sie müssen auch auf uns zukommen und die Ängste artikulieren, damit wir miteinander ins Gespräch kommen. Aber Leute, die bei PEGIDA mitlaufen, geben ja keine Antwort. Sie drehen sich sofort um oder werden weggezerrt und dürfen sich nicht äußern. Das erstaunt uns schon."

"Wir haben manchmal den Eindruck, dass es gar nicht gewollt ist, sich die andere Seite anzuhören, sondern dass man einfach seinen Frust, aus welchen Gründen auch immer, bei dem PEGIDA-Lauf ablassen kann."

Auch Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat die Anti-Islam-Bewegung "Pegida" zum Dialog aufgefordert. "Auf Dauer darf weder von der einen, noch von der anderen Seite ein Keil in die Bevölkerung getrieben werden", sagte er am Dienstag der dpa.

Die Macher von "Pegida" müssten sich daher fragen lassen, ob sie bereit seien, bestehende Informationsangebote anzunehmen, und ob die Straße für den Dialog geeignet sei.

Derweil äußerten sich Mitglieder des Dresdner PEGIDA-Leitungsteam erstmals im Fernsehen. Hier zu sehen beim MDR Sachsenspiegel.

Das Medienecho ist weltweit groß

Bereits zum 8. Mal hatte die PEGIDA am Montagabend zur Demo aufgerufen.
Bereits zum 8. Mal hatte die PEGIDA am Montagabend zur Demo aufgerufen.

Inzwischen hat die PEGIDA-Demonstration für weltweites Aufsehen. In deutschen und internationalen Medien wird über die Demonstrationen berichtet.

So widmeten sich zeit.de, suedeutsche.de, spiegel.de, die FAZ oder Deutsche Welle dem Thema.

Sachsens AfD-Chefin Frauke Petry (39) kritisierte in der Zeitung "Junge Freiheit", dass Ministerpräsident Stanislaw Tillich zur Teilnahme am Sternmarsch aufgerufen hatte.

"Ich finde es befremdlich, dass die sächsischen Vorsitzenden zweier demokratischer Parteien dazu aufrufen, eine friedliche Großdemonstration zu bekämpfen, anstatt mit den Demonstranten persönlich ins Gespäch zu kommen", sagte Petry.

Andere Politiker äußern Kritik an PEGIDA: "Die Initiatoren schüren mit ausländerfeindlicher Hetze und islamfeindlicher Agitation Vorurteile und Ängste", sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Ralf Jäger (53, SPD), der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach (62) mahnte die Bürger zur Vorsicht hinsichtlich einer Teilnahme an PEGIDA: "Man sollte sich nicht für extreme politische Ziele instrumentalisieren lassen, die man selbst nicht teilt."

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ruft die Parteien zu gemeinsamer Gegenwehr auf. "Wenn auf dem Rücken von Menschen, die gerade alles verloren haben und hilfesuchend zu uns kommen, ausländerfeindliche Stimmung gemacht wird, dürfen wir nicht schweigen", sagte Maas dem Nachrichtenportal "Spiegel Online".

Die Aufmärsche zeichneten ein verzerrtes Bild über die Stimmung im Land, so Maas weiter. "Wir müssen klar machen: Diese Demonstranten sind nicht in der Mehrheit."

Aiman Mazyek (45) fordert eine klare Positionierung gegen Rassismus.
Aiman Mazyek (45) fordert eine klare Positionierung gegen Rassismus.

Der Zentralrat der Muslime eine klare Positionierung der politischen Spitze eingefordert. "Rassismus ist keine Meinung", sagte der Vorsitzende des Zentralrats, Aiman Mazyek (45).

Bisher fehlende deutliche Worte von Bundespolitikern, angefangen bei der Kanzlerin, seien auch ein Grund dafür.

"Aber was uns besonders erschreckt, ist, dass Teile des Bürgertums zumindest eine gewisse Sympathie haben oder meinen, dass das Establishment, die Politik, die Gesellschaft nicht in der Lage sind, die Probleme anzugehen."

Sogar bei der New York Times ist man auf das Thema aufmerksam geworden und beschreibt die Ereignnisse in Dresden ausführlich.

Fotos: Steffen Füssel, DPA

Frauen verraten: Das sind die schlimmsten Dinge, die beim Sex passieren können

Top

Nach Trennungs-Gerüchten! Dieses Statement von Katja Kühne ist eindeutig

4.329

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

3.004
Anzeige

Großfahndung! Gefährlicher Straftäter aus dem Gefängnis geflohen

5.372

Großeinsatz! Bewaffneter nimmt Geiseln in Bowling-Center: Festnahme

12.493
Update

Experten rätseln: Was wurde hier Gefährliches gefunden?

4.746

Brutale Nazi-Attacke am Bahnhof! Mann verpasst 15-Jährigem "Bordsteinkick"

37.864

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

20.664
Anzeige

Hat ein Anwalt seine eigene Ehefrau lebendig verbrannt?

2.564

Kürbiskünstler schnitzen Gruselgemüse

726

Niemals klicken! Dieser Link von Euren Freunden kann das ganze Handy lahmlegen

7.039

Nach Geisterfahrt und Unfallflucht Auto angezündet

1.375

Frau bestellt "Muskelkuchen", doch dann erlebt sie eine Überraschung

4.736

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

14.351
Anzeige

Schleuser bringen rumänische Obdachlose gezielt nach Berlin

2.486

Geheimnis gelüftet: Von Hirschhausen verrät, wie man abnimmt

9.027

Betrunkener 18-Jähriger mit Traktor auf Shopping-Tour

4.395

Gartenarbeit erledigt Paris Jackson am liebsten nackt

3.419

Gerald Butler sicher: "Ich habe Gott gesehen"

970

Über dieses Twitter-Bild rätselt das ganze Netz, was genau steckt dahinter?

7.720

Dieser unglaubliche Antrag hat ein kurioses Ende

5.181

Zwei tote Fischer nach Sturm, der dritte überlebt auf wundersame Weise

1.535

Obdachloser nach Netto-Überfall in Klinik festgenommen! Jetzt bekommt er Tausende Euro

6.477

Polizei findet mehrere Drogen bei frivoler Goa-Party

1.322

Rotgänger wird von Taxi erfasst und in die Luft geschleudert

840

21-Jähriger will Streit schlichten und wird selbst niedergestochen

2.261

Krimineller ruft Polizei zu Facebook-Challenge auf und die steigt ein!

2.445

CDU-Politiker: "Dann wird die AFD wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden"

2.005

Tausende Menschen gehen wegen AfD auf die Straße

2.203

Abgetrennter Finger und nackter Po: So kurios wird's heute in Bremen

750

Sitzt Angelina Heger bald auf der Straße?

3.586

Durch Oralsex kann Krebs im Mund entstehen!

6.043

Sex soll gegen Meng Mengs Rückwärts-Tick helfen

245

Mann spaziert über Autobahn und wird überfahren

1.708

Ausgesetzter Hund hat vor allem Angst, außer vor diesem Kind

4.737

Kann Korn ein Szene-Getränk werden? Der neue Berentzen-Chef hofft es

526

"Jeder bu*** mit jedem": Mitarbeiterin enthüllt versaute Geheimnisse über Disneyland

9.974

Grünen-OB Palmer will härter gegen kriminelle Flüchtlinge durchgreifen

1.889

Betrunkener Bräutigam verprügelt und würgt Braut kurz nach der Trauung

5.895

Ganz alleine! Ausgebüxte Hundedame unternimmt Spritztour mit S-Bahn

1.119

Welche frischgebackene Mama stillt hier mit nackter Brust und goldener Ananas?

6.958

BVB-Busfahrer stimmt auf Autobahn Fußball-Hymne für Fans an

3.511

Erst kam der Heiratsantrag, dann brauchte er Geld für seine verletzte Tochter

1.423

Auto verunglückt, doch niemanden interessiert das

4.417

19-Jähriger will sich übergeben und stürzt von Autobahnbrücke

3.563

Fahrerin fliegt 30 Meter aus dem Wagen: War auch ein Baby an Bord?

11.656

Stehen Deutschland Giftgas-Angriffe durch IS-Terroristen bevor?

6.291

Aufräumen bis 2018! Berlin bleibt nach "Xavier" gefährliche Stadt

185

Ermordete Studentin aus Freiburg: Gericht ändert sein Vorgehen

3.323

Kurioser Unfall: Fahrer flüchtet, Unbeteiligter fährt durch Unfallstelle

3.814
Update

Wut auf den Ex! Frauen setzen nackten Mann im Wald aus

4.756

Versuchte Tötung? Mann wird im Streit vor Tram gestoßen

4.308
Update

Tödliches Unglück! Mann stirbt in Brunnenschacht

6.058

Buttersäure-Anschlag? Großeinsatz auf Kirmes!

4.568