Spionagevorwürfe! Chinas Medien drohen Deutschland
Top
Video: Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Neu
Kontrolleurin schmeißt schwerbehinderten Jungen bei Schnee und Kälte aus Zug
Neu
37-Jähriger missbraucht Mutter und Tochter
Neu
35.025

Das sagt Dynamo zu den Chaoten bei der Aufstiegs-Party

Dresden - Dynamo Dresden hat sich in einer Stellungnahme zu den Ereignissen rund um den Aufstieg in Magdeburg geäußert. Klare Worte fand der Verein für die Chaoten, die die Aufstiegsfeier im DDV-Stadion platzen ließen.

Zwei der Chaoten auf dem Spielfeld.
Zwei der Chaoten auf dem Spielfeld.

Dresden - Dynamo Dresden hat sich in einer Stellungnahme zu den Ereignissen rund um den Aufstieg in Magdeburg geäußert. Klare Worte fand der Verein für die Chaoten, die die Aufstiegsfeier im DDV-Stadion platzen ließen.

Zunächst wurde Stellung zu den Vorkommnissen in Magdeburg bezogen. Diese sollen in den kommenden Tagen detailliert aufgearbeitet werden. Dennoch werden die Chaoten aus den Reihen Dynamos kritisiert aber auch die Strategie der Polizei in Frage gestellt.

"Neben der großen Zahl friedlicher Dynamo-Anhänger gab es erneut jene, die nicht angereist waren, um ihre Mannschaft zu unterstützen. Diese Gruppe, diese Minderheit, hat den dynamischen Festtag schon vor Anpfiff beschmutzt. Zu den ersten Eindrücken, die weiterer Aufarbeitung bedürfen, zählt aber auch, dass ein Teil der Sicherheitsträger nicht deeskalierend agierte, sondern mit der Situation überfordert war und schließlich hunderten friedlichen Fans mit gültigen Eintrittskarten den Zugang zum Stadion verwehrte."

Deutlich wird die Sprache, zu den Geschehnissen in Dresden. Dort hatten vermummte Chaoten die Aufstiegsfeier im DDV-Stadion gestürmt und mit massiven Abbrennen von Pyro nahezu gesprengt.

Die Vermummten Klettern aufs Spielfeld und übernehmen die Party.
Die Vermummten Klettern aufs Spielfeld und übernehmen die Party.

Sie waren beinah zeitgleich mit dem Mannschaftsbus im Stadion angekommen und hatten sofort die Party für sich beansprucht.

Ohne Rücksicht auf die tausenden Fans, die seit Stunden in den Blöcken auf die Aufstiegshelden warteten.

Dynamo erklärte dazu: "Als die Aufsteiger in Dresden eintrafen, wurde eine bis dahin rauschende und stimmungsvolle Aufstiegsfeier binnen Minuten von einer Horde vermummter, gewaltbereiter, selbstherrlicher und asozialer Hohlköpfe – anders kann man sie nicht nennen – zerstört."

Dadurch seien die Fans um ihre Aufstiegsparty betrogen worden. "Für alle Schwarz-Gelben, die am Samstagabend traurig nach Hause gegangen sind, ist das durch nichts wieder gut zu machen", erklärte dazu der Verein.

Fotos: Eric Münch

20 Millionen! Österreicher verklagt Schleckers Ehefrau und seine Kinder
Neu
Mit dieser Challenge spart Ihr über 1000 Euro pro Jahr!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.757
Anzeige
Ärztin wirbt mit Abtreibung, jetzt hat sie 137.000 Befürworter
Neu
Heiße Berliner Aussichten für den neuen Bachelor
Neu
Aufblasbare Erfindung: Dieses Auto funktioniert wie ein Schlauchboot
Neu
Mann mit Eisenstange tot geprügelt
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.194
Anzeige
Nach Millionen-Betrug: Wodka-Verbrecher vor Gericht
Neu
Minus 55 Grad! Hier gibt es garantiert weiße Weihnachten
Neu
Kinder sterben bei Feuer: Ermittlung wegen Mordes
Neu
Mehr als 200.000 Fledermäuse terrorisieren Kleinstadt
Neu
16-Jähriger durchwühlt Streifenwagen und erbeutet Waffen!
Neu
Model beweist: So sexy kann Handwerk sein
Neu
So heiß wird es bei Ex-GZSZ-Star Isabell Horn an Weihnachten
Neu
War's das jetzt für den Gutachter im "Horror-Haus"-Prozess?
Neu
Ärzte konnten nichts mehr tun! Modezar Otto Kern stirbt mit 67
9.707
Verdächtiger Koffer! Polizeieinsatz auf Weihnachtsmarkt
3.397
"Es hat nichts gebracht": Mario Basler nicht mehr Trainer in Frankfurt
1.959
Plötzlicher Todesfall: Prozess um Giftmord an Kleinkind geplatzt
3.953
"Gefühlt Champions League"! Das sagen die Roten Bullen zum Hammerlos
2.663
Bewohner geschockt: Dieses Land erlaubt nach 35 Jahren wieder Kinos
2.211
Schuster zurück bei Darmstadt 98! Entscheidung ist gefallen
786
Deshalb solltet Ihr keinen rohen Plätzchenteig naschen
5.246
In diesem Gefängnis können Häftlinge im Internet surfen
315
Kein Witz! Hier dürfen nur sehr schlanke Schüler am Fenster sitzen
3.885
Versuchter Mord? DSDS-Star Manuel drohen 15 Jahre Knast
4.847
Narumol eiskalt abserviert. Was wusste Inka Bause?
41.911
Bringt seine Waffen-Botschaft an Antifa diesen AfD-Politiker in den Knast?
3.935
Ehefrau scheuert ihrem Mann eine, weil er zu viel Glühwein getrunken hat
4.809
Rückruf! Diese Trockenfrüchte sind mit Gift belastet
1.168
Er war nicht angeschnallt: 28-Jähriger stirbt nach heftigem Frontal-Crash
10.660
Frau ruft erst Krankenwagen und schlägt dann auf die Helfer ein
1.949
EU hilft Flüchtlingen mit weiteren 700 Millionen Euro!
1.709
"Wichser" & "Hurensohn": Leg Dich bloß nicht mit Til Schweiger an
7.281
Heftiger Crash mit Lkw: 63-Jährige stirbt an Unfallort
3.200
Angst am Flughafen: Fernbahnhof evakuiert
557
War Prinz Harry heimlich in Deutschland jagen?
2.036
War es Mord? Eltern entdecken tote Tochter
7.400
Es kam zum Streit mit vier Ausländern, plötzlich zog der Deutsche eine Pistole
11.236
Schock in Leipzig! Mann fährt mit "Maschinenpistole" Richtung Weihnachtsmarkt
48.503
Kinder mit Backstein und Messer ermordet: Staatsanwaltschaft fordert 13 Jahre Haft
3.745
Zugbegleiterin aus Wagon gestoßen und zusammengetreten
5.692
Busfahrer will die Tür nicht öffnen, Schülerin bricht zusammen!
7.632
Darum tragen immer mehr Männer Strapse
1.884
Seit drei Monaten vermisst! Vanessa wollte einen Freund besuchen, kam aber nie an
3.369
Frau vom Ex-Mann verprügelt: Wenige Tage später ist sie tot
3.348
Kurz vor Weihnachten: Kaufland macht Schluss
32.871
Terror-Hauptmann wird in Deutschland der Prozess gemacht
1.667
AfD-Politiker drohen bis zu zehn Jahre Knast
5.763
Passanten schockiert: Gänse mitten in der Innenstadt geschlachtet
5.157
Alkoholisierter Mann sticht im Streit auf Nachbar ein
1.020
Terroranschlag in New York: Explosion am Times Square in Manhattan
6.263
Update
"Ich kotze": Marcus von Anhalt bleibt auf 500er-Scheinen sitzen
8.257
Erneutes Verbrennen von Israel-Flaggen: "Man muss sich schämen"
1.124