Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

TOP

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

TOP

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

NEU

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
24.066

Darum gibt es in Sachsen keine Bandidos mehr

Leipzig - Auch der 1966 im texanischen Housten gegründete Bandidos MC hat versucht, in Sachsen Fuß zu fassen. Doch die Rot-Goldenen mit dem „Fat Mexican“ (ein mit Machete und Colt bewaffneter Mexikaner) auf der Kutte scheiterten - vor allem an sich selbst.

Die Rockerszene in Sachsen - sie ist bunt und vielfältig, aber auch verschlossen und voller Rätsel. In unserer neuen Serie wollen wir einen Einblick in eine faszinierende, teilweise auch verstörende Subkultur geben - unverstellt, ungeschönt und jenseits üblicher Klischees. Rockerclubs haben uns ihre Türen geöffnet, Polizisten ihre Akten, ein Philosoph seine Gedankenwelt.

Die Höllenengel sind ihre Blutfeinde

Kamen 2008 nach Sachsen - die Bandidos.
Kamen 2008 nach Sachsen - die Bandidos.

Von Alexander Bischoff und Jens Fuge

Leipzig – Auch der 1966 im texanischen Housten gegründete Bandidos MC hat versucht, in Sachsen Fuß zu fassen. Ähnlich wie bei den Hells Angels kamen die Rot-Goldenen mit dem „Fat Mexican“ (ein mit Machete und Colt bewaffneter Mexikaner) auf der Kutte aus Brandenburg und Berlin über die Landesgrenze.

Das Dresdner Chapter der Bandidos siedelte sich Anfang 2009 in Pieschen an. Zuvor gab es noch ein Gastspiel des Clubs in Bautzen. Ich Hochzeiten zählten die Bandidos in Dresden 30 Mitglieder, Prospects und Unterstützer, darunter viele Boxsportler.

In Leipzig versuchten ab 2008 fünf damalige Prospects des Berliner Bandido-Chapters Southside, ein eigenes Chapter aufzubauen. Vorarbeit dafür hatte der größtenteils aus Armee-Veteranen bestehende Unterstützerclub Warheads MC geleistet, der bereits zwei Jahre zuvor im Leipziger Westen heimisch geworden war - in einer alten Fabrikhalle.

Pinkelte die Hells Angels an und landete kurz darauf im Krankenhaus: der 2014 verstorbene Bandido-Rocker Endrik "Kanone" W. (41).
Pinkelte die Hells Angels an und landete kurz darauf im Krankenhaus: der 2014 verstorbene Bandido-Rocker Endrik "Kanone" W. (41).

Als die Bandidos im Sommer 2008 dort mit hunderten Rot-Gold-Rockern aus ganz Deutschland die Gründung ihres Leipzig-Chapters feierten, trafen sich zur gleichen Zeit in der Innenstadt über 100 Hells Angels zur Machtdemonstration.

Die meisten waren Berliner Höllenengel, die während des damals in der Messestadt tobenden Disco-Krieges für eine Leipziger Security-Firma die Türen von Nachtklubs und Diskotheken bewachten. Zum direkten Aufeinandertreffen beider Lager kam es aber nicht.

Der einzige blutige Konflikt, der in Leipzig zwischen beiden MCs aktenkundig wurde, war der Fall von Peinlich-Rocker Endrik „Kanone“ P. (41). Der Bandido hatte 2009 vor laufender Kamera an das Clubhaus-Tor der Hells Angels gepinkelt.

Kurz darauf landete „Kanone“ mit zerstochenen Leisten, gebrochenem Arm und Schädeltrauma im Krankenhaus. Wer den Rocker so zurichtete, konnte nie geklärt werden. Vergangenen Oktober nahm sich „Kanone“ nach einer aufgeflogenen Raubserie im Knast das Leben (Mopo berichtete).

Legten 2010 im Streit ihre Kutten ab - die Dresdner Bandidos.
Legten 2010 im Streit ihre Kutten ab - die Dresdner Bandidos.

Nur anderthalb Jahre nach der Gründung war dann auch schon wieder Schluss mit Rot-Gold in Leipzig. Anfang 2010 löste sich das Bandidos-Chapter auf, auch die erst kurz zuvor gegründeten Unterstützerclubs Chicanos MC Leipzig und Böhlen verschwanden wieder.

Auch in Dresden endete 2010 die Ära Rot-Gold - mit einem Eklat. Weil die deutsche Bandidos-Führung an seiner Loyalität zweifelte, legten der Dresdner Bandidos-Präsident Steffen „Eisen“ R. (48) und seine Mannen im Februar demonstrativ die Kutten ab.

Hintergrund war der kurz zuvor vollzogene Wechsel des kompletten Bandidos-Chapters Berlin El Centro zu den Hells Angels. Ein Seitenwechsel, den es in der deutschen Rockergeschichte so noch nicht gegeben hatte.

Da El Centro-Chef Kadir P. (30) und der Dresdner Oberbandit „Eisen“ engen Kontakt pflegten, unterstellte die Clubführung den Sachsen offenbar, von der „Fahnenflucht“ der Berliner gewusst zu haben und gleiches zu planen.

Tank-Verzierung eines Bandido-Rockers aus Lauchhammer.
Tank-Verzierung eines Bandido-Rockers aus Lauchhammer.

Einen letzten Versuch von Rot-Gold, im Freistaat heimisch zu werden, gab es 2013 in Nordsachsen. In Torgau gründete sich ein Ableger der Chicanos als Unterstützerclub der Bandidos im südbrandenburgischen Lauchhammer.

Im Januar 2014 flogen zwei Führungsmitglieder der Chicanos beim Crystal-Schmuggel auf. Bei der anschließenden Razzia im Torgauer Clubhaus und in den Wohnungen der Rocker wurden weitere Crystal-Depots entdeckt.

Kurz darauf gab der Bandidos MC Lauchhammer die Auflösung der Torgauer Chicanos bekannt.

Damit es jeder sieht - 1%-Airbrush an einem Bandido-Bike.
Damit es jeder sieht - 1%-Airbrush an einem Bandido-Bike.

Foto: Jens Fuge, Alexander Bischoff, Dpa

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

NEU

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

NEU

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

NEU

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

NEU

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

3.512

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

2.858

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

6.235

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

5.649

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

1.748

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

2.702

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

15.323

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

22.793

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

3.450

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.980

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

325

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

6.424

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

21.909

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

14.947

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.984

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.565

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

8.962

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

11.187

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.861

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

14.071

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

7.506

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

5.872

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

4.198

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

6.006

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

5.166

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

5.344

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.570

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.267

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.825

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.646

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

42.769

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.577

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.771

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

5.283

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.988

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

523

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

6.475