Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

6.599

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.928

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.152

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.216
184

Das sind die beliebtesten Zahlungsmethoden beim Online Shopping

Meistens ist es das Thema was ausschlagebend ist und was oft auch gleich am Anfang interessiert: Wie kann ich beim Online Shoppen bezahlen? Was sonst noch ausschlaggebend ist, damit ein Online Shop erfolgreich wird, erfahrt Ihr im Text.

Deutschland - Dass Online-Kunden heutzutage bereits vor der Bestellung der von ihnen gewünschten Waren einen Blick auf die Zahlungsmodalitäten werfen, die der Online-Shop anbietet, ist weder verwunderlich noch verwerflich. Nun will eine als sicher geltende und dadurch auch sehr beliebte Zahlvariante – via PayPal – sich ins Raten-Zahl-Geschäft stürzen.

Online-Bezahldienst auf Expansionskurs

Es gibt verschiedene Faktoren, die einen Online Shop erfolgreich werden lassen.
Es gibt verschiedene Faktoren, die einen Online Shop erfolgreich werden lassen.

Der Ansatz ist der deutliche Expansionswille des Bezahldienstes PayPal, der nun verkündet hat, in zehn Online-Shops den Testlauf zu wagen und die Möglichkeit der Ratenzahlung anzubieten. Der technische Ablauf soll dabei denkbar einfach sein: Direkt aus dem Online-Shop sei der Antrag auf Ratenzahlung künftig möglich. Direkt beim Kauf wird die Bonität mittels Geburtsdatum und Bankverbindung geprüft.

Weiterhin heißt es hier zum Ablauf: Die monatlichen Raten werden direkt vom Bankkonto des Käufers abgebucht. Sondertilgungen oder vorzeitige Rückzahlung seien möglich. Der Käufer kann die Ratenzahlung mit seinem PayPal-Konto verknüpfen, dann könne er den aktuellen Stand seines Ratenzahlungsplans online einsehen.“

Wer sich nun wundert, wie so schnell zehn potentielle Testpartner unter den Online-Shops gefunden werden konnten, dem sei gesagt: Die Händler haben kein Risiko, denn diese bekommen den Kaufbetrag direkt, auch wenn der Kunde erst in Raten zahlt.

Warum das Konzept lukrativ sei, erklärt PayPal mit Blick auf die menschliche Psyche, denn wer nicht sofort zahlen muss, der kauft gerne mehr. Auch könne der Handel davon profitieren, dass auch teurere Angebote erfolgreich am Markt positioniert werden könnten. Neu ist diese Idee von PayPal nicht, denn auch in diesem Markt gibt es bereits Mitbewerber.

Ein Blick in die Zahlungsoptionen im Online-Handel

Laut einer Studie von Retail Institute gehören PayPal (20,2 Prozent), Rechnung (28,0 Prozent) und Lastschriftverfahren (21,8 Prozent) zu den beliebtesten Zahlungsoptionen. Die weiteren Positionen sind mit Blick auf die Prozentzahlen eher von marginaler Bedeutung für die Kunden:

  • 10,8 Prozent der Zahlungen werden via Kreditkarte getätigt
  • 6,6 Prozent der Zahlungen werden via Vorauskasse getätigt
  • 4,5 Prozent der Zahlungen werden via Ratenkauf getätigt
  • 3,2 Prozent der Zahlungen werden via Sofortüberweisung getätigt
  • 3,0 Prozent der Zahlungen werden via Nachnahme getätigt
  • 1,5 Prozent der Zahlungen werden via Zahlung bei Abholung getätigt
  • 0,3 Prozent der Zahlungen werden via Amazon Payments getätigt
  • 0,1 Prozent der Zahlungen werden via Giropay getätigt

Wie stark die Meinung hier zwischen Kunde und Online-Shop-Betreiber auseinandergeht, zeigt sich mit Blick auf die folgende Grafik, denn dabei liegt PayPal mit 67 Prozent fast an der Spitze – die anderen Kunden-Favourites allerdings nicht. Die Rechnung, die beim Kunden sehr beliebt ist, wird nur in 46 Prozent der Fälle angeboten.

Das Lastschriftverfahren sogar nur in 31 Prozent der Fälle. Und noch ein Detail dieser Erhebung ist (mit Blick auf die Idee, die PayPal seit Neuestem verfolgt) spannend – und zwar sind es die neun Prozent der Online-Shops, die ein Finanzierungsmodell anbieten.

Inwiefern das neue PayPal-Angebot nun das Angebot im Online-Shop revolutioniert, bleibt abzuwarten. Mitunter könnte auch noch dieses Detail zu einer Anpassung der Bezahlverfahren führen, denn 72 Prozent der Online-Shopper gaben an, den Shop zu wechseln, wenn nicht das gewünschte Zahlverfahren zur Auswahl steht.

Das ist für Kunden in Online-Shops darüber hinaus wichtig

Wie bezahlt Ihr am liebsten beim Online Shopping?
Wie bezahlt Ihr am liebsten beim Online Shopping?

Eine große Bandbreite an Zahlungsoptionen sieht man häufig auf den ersten Blick bereits auf der Startseite des Online-Shops wie in diesem Beispiel. Dort zeigt sich im Übrigen auch, dass es nicht nur sechs verschiedene Bezahlvarianten gibt, sondern auch aus zwei verschiedenen Versandoptionen gewählt werden kann.

Mit dem Thema Bezahlung sowie Versand und Lieferung sind bereits zwei der Aspekte zum Tragen gekommen, die für Kunden wichtig sind. Weitere sind die Benutzerfreundlichkeit, das Sortiment, die Webseiten-Gestaltung der Service sowie das Preis-Leistungsverhältnis.

Mit Blick auf das gewählte Beispiel Prindo.de lässt sich bzgl. des Sortiments Folgendes erkennen: Es gibt einen klaren Hauptfokus, der auf der Printtechnik und dem Angebot von Druckern sowie den passenden Toner- und Tintenkartuschen liegt. Doch auch Papier hat der Online-Shop im Angebot.

Der Büroartikel-Bereich ist indes als der klassische Service-Bereich anzusehen, der darauf abzielt, nicht nur beim Druck, sondern auch bei der übrigen Büroausstattung zum Dienstleister der Wahl zu werden – schließlich gibt es dort zugleich noch all die Dinge, die bei der täglichen Büroarbeit schnell mal „ausgehen“ können.

Neben dem Verweis auf günstige Preise ist es für den Kunden zudem von großer Bedeutung, dass sofort verfügbare Ware ausgewiesen wird und der Anbieter zu regulären Arbeitszeiten auch telefonisch erreichbar ist.

Und: Die Webseite ist mobil optimiert, so dass auch den Online-Shopper unterwegs eine größtmögliche Benutzerfreundlichkeit anspricht, wenn die Seite von einem mobilen Endgerät aus angewählt wird. Wer dann dem User noch zusätzliches Informationsmaterial in Form von gut recherchierten Fachartikeln zum Thema bietet, hat die zufriedenen Kunden auf seiner Seite.

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

679

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.077

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.791

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.655

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.636

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.871

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.587

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.350

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

8.559

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.599

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.953

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.242

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.371

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

12.219

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.335

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.257

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.022

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

21.205

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.640

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.255

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.996

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.014

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

464

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.194

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.501

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.081

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.533

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.351

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.599

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.992

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.690

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.342

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.073

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.877

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.784

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.885

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.772

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.859

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.778

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

873

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.940

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.266

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.164