Schul-Ministerin bekräftigt: Keine Burkinis auf Kosten der Steuerzahler Top Grausam: Ehemann erwürgt schwangere Frau (30) und tötet ungeborenes Baby Neu Bäuerin fordert von Merkel Hilfe im Kampf gegen Höfesterben Neu "Bachelorette"-Hottie aus Köln: Rafi will Nadines Herz erobern Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.164 Anzeige
738

Das ist Tillichs neues Kabinett

Dresden - Der Machtwechsel ist abgeschlossen: Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55, CDU) hat am Donnerstag sein Kabinett ernannt. Die Minister wurden vereidigt.
Die neuen Ministerriege Donnerstagmorgen im Landtag.
Die neuen Ministerriege Donnerstagmorgen im Landtag.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Jetzt ist es offiziell: Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55, CDU) hat Donnerstag früh sein Kabinett ernannt. Die Minister wurden kurz nach 10 Uhr vereidigt.

Die CDU stellt sieben, die SPD drei Minister. Und das sind die Neuen in Sachsen.

Wenig überraschend ist Sachsens SPD-Chef Martin Dulig (40) Minister für Wirtschaft und Arbeit, zugleich Vize-Ministerpräsident.

An seiner Seite seine SPD-Kolleginnen Eva-Maria Stange (57, SPD) als Wissenschafts- und Kunstministerin sowie Petra Köpping (56, SPD) als Ministerin für Gleichstellung und Integration. Sie bekommt aber kein eigenes Ministerium.

Überraschung: Finanzminister bleibt Prof. Georg Unland (60, CDU).

Der Ministerpräsident und sein neues CDU/SPD-Kabinett.
Der Ministerpräsident und sein neues CDU/SPD-Kabinett.

Für die Justiz zuständig, und damit der jüngste Minister im Kabinett, ist nun Sebastian Gemkow (36, CDU) aus Leipzig. Das Haus war bisher in FDP-Hand.

Umweltminister ist Thomas Schmidt (53, CDU) aus Burgstädt. Sein Vorgänger Frank Kupfer (52) ist seit September CDU-Fraktions-Chef.

Die Oberbürgermeisterin von Annaberg-Buchholz, Barbara Klepsch (49), löst Christine Clauß (64) als Sozialministerin ab.

Staatskanzlei-Chef ist nun Dr. Fritz Jaeckel (51). Er ist Nachfolger von Johannes Beermann (53), der ab Januar in den Vorstand der Bundesbank wechselt.

Ihre Posten behalten Innenminister Markus Ulbig (50) und Kultusministerin Brunhild Kurth (60).

STECKBRIEFE DER MINISTER*

DER NEUE WIRTSCHAFTSMINISTER: Martin Dulig (SPD, 40)
DER NEUE WIRTSCHAFTSMINISTER: Martin Dulig (SPD, 40)

Martin Dulig (SPD) wurde am 26. Februar 1974 in Plauen/Vogtland geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Baufacharbeiter mit Abitur und arbeitete von 1992 bis 1998 als Jugendbildungsreferent der SPD Sachsen.

Ein Studium der Erziehungswissenschaften an der TU Dresden schloss er 2004 als Diplompädagoge ab. Während der Hochschulausbildung arbeitete er freiberuflich als Trainer in der Erwachsenenbildung.

Seit 2004 ist er Mitglied des Sächsischen Landtags, 2007 wurde er zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Dulig engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen, unter anderem im Netzwerk für Demokratie und Courage e.V., das er mitgegründet hat und dessen Bundesvorsitzender er ist.

DER FINANZMINISTER: Georg Unland (60, CDU)
DER FINANZMINISTER: Georg Unland (60, CDU)

Prof. Dr. Georg Unland (CDU) ist seit 18. Juni 2008 Sächsischer Staatsminister für Finanzen. Er ist am 14. November 1953 in Bocholt geboren. Nach seinem Abitur 1972 studierte er Maschinenbau an der TU Darmstadt und schloss das Studium als Diplomingenieur ab. 1980 folgte die Promotion.

Von 1980 bis 1993 durchlief er verschiedene berufliche Stationen, unter anderem bei der Krupp Polysius AG sowie als Geschäftsführer der amerikanischen Tochtergesellschaft, der Polysius Corp.

Anschließend erhielt Unland einen Ruf an die TU Bergakademie Freiberg als ordentlicher Professor für Maschinenbau. Ab 2000 war er Rektor der Bergakademie und von 2003 bis 2007 Vorsitzender der sächsischen Landeshochschulkonferenz.

DER INNENMINISTER: Markus Ulbig (50, CDU)
DER INNENMINISTER: Markus Ulbig (50, CDU)

Markus Ulbig (CDU), geboren 1964 in Zinnwald, war bereits von 2009 bis 2014 Staatsminister des Innern.

Nach seiner Ausbildung zum Funkmechaniker/Elektroniker folgte ein Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Dresden mit dem Abschluss als Verwaltungs- und Betriebswirt sowie ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Zittau/Görlitz mit dem Abschluss Bachelor of Arts in „Unternehmensführung“.

Nach neun Jahren in der Pirnaer Stadtverwaltung wechselte er 1999 ins Innenministerium und war dort unter anderem für Städtebaufragen zuständig. Von 2001 bis 2009 war er dann Oberbürgermeister der Stadt Pirna. Über Pirna hinaus bekannt wurde er in der Zeit vor allem wegen seines Engagements gegen Extremismus und für Zivilcourage.

DER JUSTIZMINISTER: Sebastian Gemkow (36, CDU)
DER JUSTIZMINISTER: Sebastian Gemkow (36, CDU)

Sebastian Gemkow (CDU) wurde am 27. Juli 1978 in Leipzig geboren. Nach dem Abitur studierte er ab 1998 Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig, an der Humboldt-Universität Berlin und der Universität Hamburg.

In Hamburg legte er 2004 sein erstes juristisches Staatsexamen ab, in Leipzig folgte 2006 das zweite juristische Staatsexamen. Im Jahr 2007 ließ er sich als Rechtsanwalt in Leipzig nieder. Seit 2009 ist er Mitglied des Sächsischen Landtags.

Gemkow ist seit 2010 Präsident des Parlamentarischen Forums Mittel- und Osteuropa. In diesem Jahr wurde er zum Honorarkonsul der Republik Estland für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bestellt.

DIE KULTUSMINISTERIN: Brunhild Kurth (60, CDU, Mitte)
DIE KULTUSMINISTERIN: Brunhild Kurth (60, CDU, Mitte)

Brunhild Kurth (CDU) ist seit März 2012 Staatsministerin für Kultus. Frau Kurth wurde am 28. April 1954 in Burgstädt geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie von 1972 bis 1976 ein Lehramtsstudium für Biologie und Chemie an der Universität Halle-Wittenberg und schloss dieses als Diplom-Lehrerin ab.

Danach übte sie ihren Lehrer-Beruf aus und wurde 1990 Schulleiterin des Gymnasiums in Burgstädt. 2001 wechselte sie in das Staatsministerium für Kultus. Es folgten Tätigkeiten als Direktorin des Regionalschulamtes Zwickau (ab 2004), Direktorin des Sächsischen Bildungsagentur (ab 2007) und ab 2011 Direktorin der Regionalstelle Chemnitz der Sächsischen Bildungsagentur und ständige Vertreterin des Direktors der Sächsischen Bildungsagentur.

DIE WISSENSCHAFTSMINISTERIN: Eva-Naria Stange (57, SPD, rechts)
DIE WISSENSCHAFTSMINISTERIN: Eva-Naria Stange (57, SPD, rechts)

Dr. Eva-Maria Stange (SPD) war bereits von 2006 bis 2009 Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst.
Sie wurde am 15. März 1957 in Mainz geboren.

Von 1975 bis 1979 studierte sie an der Pädagogischen Hochschule in Dresden und arbeitete anschließend drei Jahre als Diplomlehrerin für Mathematik und Physik. 1982 kehrte sie an die Hochschule zurück, wo sie 1985 promovierte.

Bis 1989 war sie dann in der Lehrerbildung tätig, anschließend wechselte sie für vier Jahre wieder als Lehrerin in den Schuldienst. 1993 wurde sie zur Landesvorsitzenden der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) gewählt, 1997 zur Bundesvorsitzenden. Ehrenamtlich ist sie unter anderem als Vorsitzende der Volkssolidarität Dresden aktiv.

DIE SOZIALMINISTERIN: Barbara Klepsch (49, CDU)
DIE SOZIALMINISTERIN: Barbara Klepsch (49, CDU)

Barbara Klepsch (CDU) wurde am 23. Juli 1965 in Annaberg-Buchholz geboren. Die studierte Verwaltungs-Betriebswirtin war zwischen 1988 und 1993 Leiterin für Finanzen im Kreiskrankenhaus Annaberg.

Anschließend war sie in der Stadt Annaberg-Buchholz als Kämmerin tätig. Seit 2001 ist sie Oberbürgermeisterin der Großen Kreisstadt.

Seit 2001 ist sie Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetages, seit 2008 Mitglied im Ausschuss für Soziales, Bildung und Kultur des Sächsischen Städte- und Gemeindetages.

DIE GLEICHSTELLUNGSMINISTERIN: Petra Köpping (56, SPD)
DIE GLEICHSTELLUNGSMINISTERIN: Petra Köpping (56, SPD)

Petra Köpping (SPD) wurde am 12. Juni 1958 in Nordhausen geboren. Nach dem Abitur studierte sie Staats- und Rechtswissenschaften. Von 1989 bis 1990 war sie Bürgermeisterin der Gemeinde Großpösna.

Im Anschluss arbeitete sie vier Jahre bei einer Krankenkasse. 1994 wurde sie erneut zur Bürgermeisterin von Großpösna gewählt. Von 2001 bis 2008 war sie Landrätin des Landkreises Leipziger Land.

Bis zu ihrer ersten Wahl in den Landtag 2009 arbeitete sie als Beraterin der Sächsischen Aufbaubank.

DER UMWELTMINISTER: Thomas Schmidt (54, CDU)
DER UMWELTMINISTER: Thomas Schmidt (54, CDU)

Thomas Schmidt (CDU) wurde am 7. März 1961 in Burgstädt geboren. Nach dem Abitur und einer Berufsausbildung zum Agrotechniker absolvierte er zwischen 1982 und 1987 ein Universitätsstudium zum Diplom-Agraringenieur.

Zwischen 1987 und 1991 war er Technischer Leiter einer Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft, 1991 übernahm er dann die Leitung einer Agrar GmbH.

Seit dem Jahr 2004 ist er Mitglied des Sächsischen Landtags. Schmidt ist im Ehrenamt unter anderem in der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft, beim Sächsischen Landesbauernverband und der Initiative Südwestsachsen aktiv.

DER CHEF DER STAATSKANZLEI: Dr. Fritz Jaeckel (51, CDU)
DER CHEF DER STAATSKANZLEI: Dr. Fritz Jaeckel (51, CDU)

Dr. Fritz Jaeckel (CDU) wurde am 12. Juli 1963 in Flensburg geboren. Nach dem Abitur begann er ein Studium der Rechtswissenschaften in Passau, das er 1989 mit dem ersten juristischen Staatsexamen an der Uni Heidelberg abschloss.

1992 folgte das zweite juristische Staatsexamen und die Lehrtätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Münster, wo er auch promovierte.
Von 1996 bis 2002 war er als persönlicher Referent des Regierungspräsidenten und anschließend als Referatsleiter für Kommunalaufsicht und Sparkassenwesen beim Regierungspräsidium Leipzig tätig. Danach übernahm er verschiedene Aufgaben im Innenministerium, dem Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft und der Staatskanzlei.

Von 2008 bis 2010 war er Büroleiter des Ministerpräsidenten, anschließend leitete er in der Staatskanzlei die Abteilung für Ressortkoordinierung. Seit 2012 war er Staatssekretär im Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

Nach dem Juni-Hochwasser 2013 leitete er den Wiederaufbaustab in der Staatskanzlei.

*Lebensläufe der Minister: Quelle: Regierungssprecher Christian Hoose

Fotos: Juliane Morgenroth, Christian Piwarz

Das hat Cristiano Ronaldo mit Juventus Turin vor Neu Wen zeigt Google wohl als Erstes an, wenn Ihr bei der Bildersuche "Idiot" eingebt? Neu Beim Eurolotto abgesahnt: Lottogesellschaft sucht Gewinner Neu Jetzt erhält der Lifeline-Kapitän einen Preis! Neu
Weilen Aliens unter uns? Mysteriöse Kornkreise geben Rätsel auf Neu Man konnte ihre Schreie nicht hören: Kind (3) in Waschmaschine eingesperrt Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 8.476 Anzeige Schauriger Fund: Frau und zwei Kinder liegen tot in Wohnung Neu Dieselkrise in USA und Kanada: Audi bietet Umrüstung für manipulierte Motoren an Neu Wunderkind Laurent (8): Nach dem Abi erfüllte er sich heute einen Traum Neu
Extra noch Benzin geklaut: Brandstifter (30) fackelt 6 Autos in 17 Minuten ab! Neu Neue Tarifverhandlungen über Sozialplan bei Neuer Halberg Guss Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 9.243 Anzeige Zum Heulen: Eltern wollen Baby einen Namen geben, der sofort verboten wird Neu Manipulationsskandal im italienischen Fußball? Neu Besoffener Geisterfahrer rast bald 60 Kilometer über die Autobahn Neu Schönheitswahn: Diese Beauty-OPs hat Bachelor-Jessi schon hinter sich Neu 21-Jähriger schläft auf der Autobahn hinterm Steuer ein Neu Dieses Schlagloch könnte zum Kult-Kunstwerk werden! Neu Hüpfburg überschlägt sich bei starkem Wind: Vier Kinder verletzt Neu Senat ist sich sicher: Wölfe auf dem Weg nach Berlin! Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.404 Anzeige "Scheiß Ausländer!" Teenager (19) tritt Schwangere auf Spielplatz in den Bauch Neu Weil Sophia Thomalla es nicht schafft: Dieses Model löst Helene-Fischer-Wette ein Neu Nach Würge-Attacke auf Studentin: Das wissen wir über den Angreifer Neu Mann will illegal einreisen: Was die Polizei im Körper findet, bringt ihn hinter Gitter 1.488 Männer rätseln: Hat diese Frau das unheimlichste Tinder-Profil? 3.298 Diebe beklauen Fußball-Profis während Testspiel 1.416 Trotz Handelsstreit will Lanxess groß in die USA investieren 36 Lkw-Anhänger plötzlich in Flammen: Zehn Kilometer Stau auf Autobahn 2.100 Beste Freundin von Kate Moss: Super-Model (49) tot in Wohnung aufgefunden 2.184 Hertha-Fans in Sorge: Davie Selke (23) an Lunge operiert! 152 Gepäck war schon im Flieger: Reisender versteckt 59.500 Euro vor dem Zoll 2.924 Abschiebung von Gefährder Sami A.: Opposition fordert Aufklärung 740 Große Suchaktion: Vater und Söhne treiben auf offenes Meer 369 Europas größtes indisches Filmfestival startet! 112 Gefährlich: Schmerzmittel können Kopfweh verstärken! 681 81-Jährige in Wohnung erstochen: Polizei nimmt Verdächtige fest 386 Die Idylle trügt: So schnell wird der Baggersee zur Todesfalle! 1.362 BMW rast in Fiat: Frau stirbt nach Horrorunfall 426 Klare Ansage! Das hält Nico Schwanz von Bert Wollersheims Ex 4.363 Frankfurter Einkaufsstraße ist Deutschland-Sieger! 195 Model stillt Baby auf dem Laufsteg: Da wird die Bademode zur Nebensache 2.703 So frech grinste dieser Promi als Kind 2.058 "Kreuzzügler von links": So platzt Palmer beim Thema Seenot-Rettung der Kragen! 5.211 Antisemitismus-Vorwürfe: Xavier Naidoo siegt bei Gerichtsprozess 1.655 Für diesen Fußballverein will Usain Bolt in Zukunft spielen 1.968 Leichen entdeckt: Tötete ein Vater sich selbst und seine Tochter (5)? 4.743 Polizistin von Blitz getroffen: 24-Jährige schwebt noch immer in Lebensgefahr! 1.157 In S-Bahnen: NPD will mit Bürgerwehren für Recht und Ordnung sorgen 1.732