"Generation Porno": Diese Gefahren lauern, wenn Du's Dir täglich machst!

Top

Exorzismus im Obdachlosenheim! Junge Frau fast von Verwandten ertränkt

2.662

Der Geburtsmonat entscheidet, welche Krankheiten jemand später bekommt

30.310

Trash-Star legt Sex-Beichte ab! Er hatte sein erstes Mal mit 48

4.344

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

24.255
Anzeige
7.058

Magazin meldet: Lovoo unter Fake-Verdacht!

Dresden/Hannover - Ein schwerer Verdacht belastet derzeit das Ansehen der Dresdner Dating-Plattform Lovoo. Ein Whistleblower hatte dem Computermagazin c't Dokumente zugespielt, die beweisen sollen, dass das Unternehmen seinen Kunden Geld unberechtigt abzockt.
Geschäftsführer Benjamin Bak ließ durch seine Pressesprecherin die Vorwürfe zurückweisen.
Geschäftsführer Benjamin Bak ließ durch seine Pressesprecherin die Vorwürfe zurückweisen.

Dresden/Hannover - Ein schwerer Verdacht belastet derzeit das Ansehen der Dresdner Dating-Plattform Lovoo. Ein Whistleblower hatte dem Computermagazin c't Dokumente zugespielt, die beweisen sollen, dass das Unternehmen seinen Kunden Geld mit einer fiesen Masche abzockt.

Laut dem Artikel sollen c't seit einigen Wochen Unterlagen vorliegen, die darauf hinweisen, dass die männlichen Nutzer gezielt durch Fake-Profile (meist von weiblichen, gutaussehenden Frauen) zu kostenpflichtigen Aktionen verleitet werden sollen.

Beispiel: Eine jener gutaussehenden (gefakten) Frauen schreibt einen männlichen Nutzer an. Wenn dieser antworten will, bekommt er die Meldung, dass die besagte Dame ein ziemlich volles Postfach hätte und er seine Nachricht mittels eines In-App-Kaufs nach oben pushen kann.

Lovoo ist besonders bekannt für seinen Live-Radar, der Flirtwillige der Umgebung anzeigt.
Lovoo ist besonders bekannt für seinen Live-Radar, der Flirtwillige der Umgebung anzeigt.

Damit allein soll Lovoo (36 Mio. Nutzer in 17 Ländern) Tausende Euro pro Monat extra kassiert haben. Die Aktion soll ab 2013 intern den Tarnnamen "Tu Gutes" getragen haben.

C't habe nach eigenen Aussagen die Lovoo-Geschäftsleitung kontaktiert, als Antwort jedoch lediglich die eines Anwalts erhalten. Dieser kommentierte die Vorwürfe mit der allgemeinen Aussage: "dass Lovoo aus den Fragen den Inhalt der Berichterstattung ableiten könne, die aber falsch sei und jeder Grundlage entbehre bzw. Informationen in einen falschen Kontext stelle."

Nach Bekanntwerden der c't-Recherche sollen viele Profile gelöscht worden sein, hinter denen das Magazin entsprechende Fake-Accounts vermutete.

Wer ist aber der geheimnisvolle Informant, der c't belieferte? Das wird nicht verraten. Falls das Material echt ist, muss es ein hochrangiger Insider sein. Bei dem Datenpaket, das nun den Journalisten vorliegt (laut Spiegel-Online: 50 Gigabyte) soll es sich um interne Mails der Geschäftsleitung handeln, die angeblich davon handeln, die eigenen Mitarbeiter über Fake- und Abzockewege im Unklaren zu lassen.

Besonders bizarr: Angeblich habe Lovoo auch eine verdeckte Aktion mit dem Namen "Apple Hide" gestartet, um Apple-Mitarbeiter in Amerika zu manipulieren. Demnach wurden angeblich rund um die Apple-Zentrale 150 "besonders attraktive, aber besonders züchtige Fake-Profile positioniert, um die App-Prüfer milde zu stimmen", schreibt c't. Ziel der Aktion: die strenge Altersfreigabe von „17+“ im App Store künftig zu verhindern.

Auf Nachfrage von MOPO24 erklärte Lovoo: "Die in der heutigen Ausgabe der c’t in einem Artikel aufgestellten Vorwürfe gegen die Kennenlern-App LOVOO beruhen auf zweifelhaften Dokumenten und Daten, die dem Magazin anonym zugespielt worden sind und dessen Authentizität die Autoren in ihrem Beitrag selbst anzweifeln".

Annely F. Guethoff, Senior PR [&] Communication Manager bei Lovoo, stellt klar: "Die in dem Artikel genannten Vorwürfe weist LOVOO zurück. Die in dem Artikel zitierten Passagen aus internen Emails – sofern authentisch – zu unseren Anti-Spam-Initiativen sind von den Autoren falsch verstanden und fahrlässig in einen anderen Zusammenhang gestellt worden."

Ihrer Meinung nach seien weder die Redakteure noch der Verlag ihrer journalistischen Sorgfallspflicht nachgegangen. MOPO24 bleibt dran.

Am 8. Juni kam es dann zur Razzia. Dabei wurden 16 Privatwohnungen und Firmenräume durchsucht, die beiden Geschäftsgründer Benjamin und Björn Bak festgenommen. Insgesamt wird gegen 12 Beschuldigte wegen gewerbsmäßigem Betrug ermittelt.

Fotos: PR

Zeigt uns Mesut Özil hier seine neue Freundin?

2.858

Hart, härter, Kita: Bushido mit neuem Beef

3.242

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.868
Anzeige

36-Jährige erhält Krebs-Schock, kurz nachdem ihr Mann stirbt

4.358

Gleich werden diese Rentner richtig krass umgestylt

1.765

Maite Kelly: Das würde passieren, wenn sie in die DSDS-Jury kommt

10.449

Panik auf Mallorca: Hai taucht plötzlich zwischen den Badegästen auf!

9.513

Er hat's gerockt! Burghardt ist deutscher Meister

3.277

Was läuft zwischen Rihanna und dem deutschen Regierungssprecher?

4.795

Sogar Schüsse sollen gefallen sein: Familienclans lösen Polizei-Großeinsatz aus!

5.787

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

14.812
Anzeige

Frau auf A14 von Lkw überrollt und schwer verletzt

4.113

Pfui! Frau findet das in ihrem Salat

3.577

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.703
Anzeige

30 Urlauber rausgeschmissen, dann startet Easyjet mit leeren Sitzen

6.068

Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto: Hitzetod!

9.367

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

15.150
Anzeige

SPD-Chef greift Union, Merkel und AfD an

1.249

Ihr werdet nicht glauben, nach was diese neuen Eissorten schmecken

2.795

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.689
Anzeige

Federer für Zverev eine Nummer zu groß: Klarer Sieg im Halle-Finale

467

Vergrault sich Ex-GZSZ-Star Isabell Horn so ihre Follower?

17.518

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.128
Anzeige

Sonnen-Horror! Frau bekommt riesige Brandblasen nach Lauf-Event

16.827

Penis in Norwegen abgehackt: Jetzt sollen Spenden helfen

4.643

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.545
Anzeige

Schäferhund gegen Känguru im Video: So ging der Kampf aus

2.802

Wachsende Muskeln: Ist Beatrice Egli dem Fitness-Wahn verfallen?

16.272

Tragischer Unfall: Motorradfahrer liegt tot im Feld

13.381

Vorm Traumfinale: Promis feiern Gerry Weber Open Fashion Night

873

Mit vorgehaltener Schusswaffe: Fünfzehnjähriger überfällt Neuköllner Kiosk

669

Wilde Verfolgungsjagd durch City: Doch dann landet das Auto plötzlich im Fluß

5.405

Horror-Crash auf der Autobahn: Pkw überschlägt sich, Fahrer wird schwer verletzt

12.226

Tragischer Unfall! Mutter stirbt, Kind (11) überlebt schwer verletzt

48.041

Pickel am Po: So werdet Ihr den lästigen Ausschlag los

6.108

Erdogan kollabiert! Wie angeschlagen ist er wirklich?

5.747

Drama beim Unkrautvernichten: Enkel brennt Haus der Großeltern ab

8.934

Endlich Sommerferien! Für Miss Germany geht's ab nach Barcelona

966

Jugendlicher geht am Abend in See baden und kehrt nicht zurück

8.180

Diese Frau zaubert krasse Kunstwerke aus ihren Haaren

1.395

Audi zerschellt an Baum und wird in zwei Teile gerissen: Beifahrer stirbt!

18.481

Donald Trump Junior kämpft für Karriereende von Johnny Depp

4.535

Einbrecher bleibt stundenlang in fremdem Haus: Badet, kocht sich Nudeln und masturbiert

5.960

So können Berliner Fluggäste mit Pfandflaschen Arbeitsplätze sichern

292

Jugendliche klauen Autoscooter und fahren damit durch die Gegend

10.356

Paar prügelt auf Restaurant-Besitzerin und Tochter ein, weil es unzufrieden mit der Bestellung ist

3.479

Familie erschleicht sich Asyl mit dreister Behauptung

20.595

Tampon im Tee und Sexvorlieben: Das gestehen Menschen in digitalen Beichtstühlen

8.842

Kommt jetzt das Handy- und Fotoverbot in Freibädern?

636

Nach Fremd-Flirt von Heidis Vito: Jetzt redet er!

9.285

Wer auf dem Zeugnis eine Eins hat, darf am Montag gratis Bahnfahren!

4.610

Nach Erdrutsch schwindet Hoffnung für 118 verschüttete Dorfbewohner

1.030

Tennis-Ass Federer freut sich auf Final-Duell mit Shooting-Star Zverev

172

Erschreckendes Ergebnis! So gefährlich sind Sonnencremes

7.792