Neues Foto von Sophia Thiel lässt Fans an ihr zweifeln
Top
Brandserie in Hochhaus: Feuerwehr erneut im Einsatz
Neu
Berlinale-Gewinner stirbt verarmt in Bosnien
Neu
Trotz Verbot: Vater fährt mit Tochter (11) Ski, jetzt sind sie tot
Neu
7.079

Magazin meldet: Lovoo unter Fake-Verdacht!

Dresden/Hannover - Ein schwerer Verdacht belastet derzeit das Ansehen der Dresdner Dating-Plattform Lovoo. Ein Whistleblower hatte dem Computermagazin c't Dokumente zugespielt, die beweisen sollen, dass das Unternehmen seinen Kunden Geld unberechtigt abzockt.
Geschäftsführer Benjamin Bak ließ durch seine Pressesprecherin die Vorwürfe zurückweisen.
Geschäftsführer Benjamin Bak ließ durch seine Pressesprecherin die Vorwürfe zurückweisen.

Dresden/Hannover - Ein schwerer Verdacht belastet derzeit das Ansehen der Dresdner Dating-Plattform Lovoo. Ein Whistleblower hatte dem Computermagazin c't Dokumente zugespielt, die beweisen sollen, dass das Unternehmen seinen Kunden Geld mit einer fiesen Masche abzockt.

Laut dem Artikel sollen c't seit einigen Wochen Unterlagen vorliegen, die darauf hinweisen, dass die männlichen Nutzer gezielt durch Fake-Profile (meist von weiblichen, gutaussehenden Frauen) zu kostenpflichtigen Aktionen verleitet werden sollen.

Beispiel: Eine jener gutaussehenden (gefakten) Frauen schreibt einen männlichen Nutzer an. Wenn dieser antworten will, bekommt er die Meldung, dass die besagte Dame ein ziemlich volles Postfach hätte und er seine Nachricht mittels eines In-App-Kaufs nach oben pushen kann.

Lovoo ist besonders bekannt für seinen Live-Radar, der Flirtwillige der Umgebung anzeigt.
Lovoo ist besonders bekannt für seinen Live-Radar, der Flirtwillige der Umgebung anzeigt.

Damit allein soll Lovoo (36 Mio. Nutzer in 17 Ländern) Tausende Euro pro Monat extra kassiert haben. Die Aktion soll ab 2013 intern den Tarnnamen "Tu Gutes" getragen haben.

C't habe nach eigenen Aussagen die Lovoo-Geschäftsleitung kontaktiert, als Antwort jedoch lediglich die eines Anwalts erhalten. Dieser kommentierte die Vorwürfe mit der allgemeinen Aussage: "dass Lovoo aus den Fragen den Inhalt der Berichterstattung ableiten könne, die aber falsch sei und jeder Grundlage entbehre bzw. Informationen in einen falschen Kontext stelle."

Nach Bekanntwerden der c't-Recherche sollen viele Profile gelöscht worden sein, hinter denen das Magazin entsprechende Fake-Accounts vermutete.

Wer ist aber der geheimnisvolle Informant, der c't belieferte? Das wird nicht verraten. Falls das Material echt ist, muss es ein hochrangiger Insider sein. Bei dem Datenpaket, das nun den Journalisten vorliegt (laut Spiegel-Online: 50 Gigabyte) soll es sich um interne Mails der Geschäftsleitung handeln, die angeblich davon handeln, die eigenen Mitarbeiter über Fake- und Abzockewege im Unklaren zu lassen.

Besonders bizarr: Angeblich habe Lovoo auch eine verdeckte Aktion mit dem Namen "Apple Hide" gestartet, um Apple-Mitarbeiter in Amerika zu manipulieren. Demnach wurden angeblich rund um die Apple-Zentrale 150 "besonders attraktive, aber besonders züchtige Fake-Profile positioniert, um die App-Prüfer milde zu stimmen", schreibt c't. Ziel der Aktion: die strenge Altersfreigabe von „17+“ im App Store künftig zu verhindern.

Auf Nachfrage von MOPO24 erklärte Lovoo: "Die in der heutigen Ausgabe der c’t in einem Artikel aufgestellten Vorwürfe gegen die Kennenlern-App LOVOO beruhen auf zweifelhaften Dokumenten und Daten, die dem Magazin anonym zugespielt worden sind und dessen Authentizität die Autoren in ihrem Beitrag selbst anzweifeln".

Annely F. Guethoff, Senior PR [&] Communication Manager bei Lovoo, stellt klar: "Die in dem Artikel genannten Vorwürfe weist LOVOO zurück. Die in dem Artikel zitierten Passagen aus internen Emails – sofern authentisch – zu unseren Anti-Spam-Initiativen sind von den Autoren falsch verstanden und fahrlässig in einen anderen Zusammenhang gestellt worden."

Ihrer Meinung nach seien weder die Redakteure noch der Verlag ihrer journalistischen Sorgfallspflicht nachgegangen. MOPO24 bleibt dran.

Am 8. Juni kam es dann zur Razzia. Dabei wurden 16 Privatwohnungen und Firmenräume durchsucht, die beiden Geschäftsgründer Benjamin und Björn Bak festgenommen. Insgesamt wird gegen 12 Beschuldigte wegen gewerbsmäßigem Betrug ermittelt.

Fotos: PR

Mit Flasche geschlagen und Ohr abgebissen: Heftige Prügelei in U-Bahn
504
"Sinnliches Traumpaar": Wer heizt seinen Fans mit diesem sexy Foto ein?
1.249
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.822
Anzeige
Krank! Wie kann man das einem Hund nur antun?
3.406
Manipulation! Stuttgart 21 sollte durch Käfer-Kot behindert werden
1.164
Mega-Heiß: Die Katze zeigt sich in knappem Bikini, doch ein Detail verwirrt
7.237
Teenie im Porsche unterwegs: Mit 117 km/h zu schnell auf der Autobahn
1.725
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.208
Anzeige
One-Night-Stands und wilde Sex-Party: AWZ-Star Bela Klentze packt aus!
12.542
Hier hat ein Zocker 1,6 Millionen Euro abgeräumt
280
Wahnsinn! Kickbox-Champion Michael Smolik duelliert sich mit einem Kind
1.343
Mann ermordet fünf Frauen, die gerade aus der Kirche kommen
3.395
Update
Polizei will Pädophilen in Hotelzimmer festnehmen, dann folgt der Schock
6.811
Grippe-Alarm! Klinik nimmt keine Patienten mehr auf
3.980
CDU-Generalsekretär Tauber will sich von Amt zurückziehen
1.702
Wegen Antibabypille: 20-Jähriger wird schlecht, wenig später ist sie tot
4.670
Skifahrer lösen Lawine aus: Zwei Personen verschüttet
2.402
Update
Nach AfD-"Frauenmarsch": Polizei ermittelt in 73 Fällen
4.611
Oh la la: Verona Pooth räkelt sich im knappen Bikini an Traumstrand
1.579
"Schrecklich!": Fans über Bilder von Carmen Geiss entsetzt
13.471
Trotz spektakulärem Sturz! Dresdner Bobpilot Walther auf Goldkurs
2.590
Sexy Blondine (21) steckt sich Ü-Ei in ihre Vagina! Aber warum?
6.198
Finger von Prostituierter an Film-Produktionsfirma geschickt
1.497
Junge Frau rennt Taschendieb hinterher: Als sie ihn findet, ist sie sprachlos
5.063
Mutter lässt ihr Kind zwei Minuten aus den Augen und bekommt Schock ihres Lebens
3.697
Video: Dieser Wagemutige surft mitten im Februar durch den Park
907
Von Maggi bis Vittel: Edeka schmeißt 160 beliebte Produkte aus Sortiment
5.815
Schrecklicher Fund! Toter Mann aus Elbe geborgen
5.259
Mann zerrt Teenagerin in Gebüsch und vergewaltigt sie
6.754
Vier Verletzte! Männer fliegen aus ihrem selbstgebauten Lkw-Pool
2.292
Im Irak verurteilt: Deutsche Linda W. (17) muss hinter Gitter
23.696
Zwölfjähriger verwechselt ICE mit S-Bahn und fährt quer durch die Republik
1.230
Diese "The Voice Kids"-Kandidatin ist mit einem echten Weltstar verwandt!
5.001
Betrunkener Fahrer kracht in drei Autos und schläft hinter Steuer ein
891
DSDS-Rocco wird so krass beleidigt, dass sogar RTL eingreifen muss
121.025
Tödlicher Unfall: 55-Jähriger verbrennt in seinem Auto
2.062
Deniz Yücel und Unterstützer erhalten "Journalist des Jahres"-Sonderpreis
895
Diese Stadt ist der Hotspot für kriminelle Schlepper-Banden
9.261
Foto-Finish! Simon Schempp holt Silber im Massenstart
894
Bank-Einbrecher legen kompletten Ortsteil lahm
2.935
"Geht am Montag nicht zur Uni": Studenten nach Waffen-Warnung in Angst
3.770
Früh übt sich: Polizei ertappt Jungen (7) auf Quad
1.188
Drei Frauen sprengen sich in die Luft: 18 Tote, 22 Verletzte!
1.502
Mann wird operiert und wacht plötzlich mit zwei Herzen auf
2.188
Sinneswandel: TV-Sternchen Julian F.M. Stoeckel lässt Luxus hinter sich
967
"Löw weiß, was ich kann": Das sagt Gomez über seine WM-Chancen
165
Messer-Attacke! Besoffener sticht auf Männer ein
2.400
"Moment der Verrücktheit": Mitarbeiter werden bei heißem Liebesspiel gefilmt
13.442
Lok-Leipzig-Fans bewerfen Anhänger von Hertha BSC mit Bierkiste
4.244
Brandserie im "Horror-Hochhaus": Polizei ermittelt und gerät selbst in Gefahr
1.938
Update