Dating wird sicherer: Tinder startet neue Features! 801
Blutnacht in Hanau: Elf Tote bei Schießerei, rechtsradikales Massaker immer wahrscheinlicher Top Live
BVB stimmt Urteil zu: DFB sperrt Dortmund-Fans drei Jahre in Hoffenheim aus! Top
Nur drei Tage gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 2.541 Anzeige
"Hochzeit auf den ersten Blick": Das sagen Melissa und Philipp zu den Vorwürfen Top
801

Dating wird sicherer: Tinder startet neue Features!

Jetzt kommen Gesichts-Scan, Alarm-Knopf und Sicherheitszentrum!

Die Dating-App Tinder startet neue Sicherheitsvorkehrungen. Neben einem Sicherheitszentrum wird ein Alarm-Knopf eingeführt. Die Gesichter werden auch bestätigt.

Von Max Patzig

Dallas (USA) - Die Dating-App Tinder führt neue Funktionen ein, die die App und das Kennenlernen neuer Bekanntschaften sicherer machen sollen.

Die Dating-App Tinder soll sicherer werden (Symbolbild).
Die Dating-App Tinder soll sicherer werden (Symbolbild).

Immer wieder werden Tinder-Nutzer mit falschen Fotos ihrer Gesprächspartner konfrontiert oder sogar in gefährliche Situationen gebracht.

Erst im November wurde ein Mann verurteilt, der ein Tinder-Date umbrachte (TAG24 berichtete). Für die App-Entwickler sind Vorfälle wie dieser gar nicht gut.

Sie arbeiteten deshalb an einigen neuen Features, die bereits teilweise am kommenden Dienstag zur Verfügung stehen sollen.

So sollen sich Nutzer der Smartphone-App selbstständig bestätigen. Die Programmierer der App schrieben dafür einen Algorithmus, der die hochgeladenen Fotos mit einem Referenzbild abgleicht.

Dieses wird zuerst in der App aufgenommen. Anschließend wählen Tinder-User aus, zu welchen Fotos die Pose passen soll. Der Algorithmus gleicht dann ab, ob es sich um dieselbe Person handelt.

Wenn das der Fall ist, bekommt der Nutzer einen blauen Haken hinter seinen Namen im Profil, teilte Tinder mit.

Die Funktion wird derzeit in verschiedenen Regionen getestet und soll im Laufe des Jahres für alle zur Verfügung stehen.

Alarm-Knopf für Tinder-Dates

Gemeinsam mit Noonlight werden Tinder-User auf Dates abgesichert.
Gemeinsam mit Noonlight werden Tinder-User auf Dates abgesichert.

Ebenfalls neu ist ein Feature, das Dates auf Tinder absichern und mehrere Informationen im Hintergrund abspeichern soll.

Die Liebe suchenden Damen und Männer können die Funktionen einer eigenständigen App in Tinder integrieren. "Noonlight" sammelt so Informationen zum Datepartner, Gesprächsverläufe und Standorte während der Verabredung und speichert diese für einige Zeit, wenn es zu Zwischenfällen kommt.

"Noonlight fungiert als stiller Bodyguard in Situationen, in denen man alleine unterwegs ist oder jemanden zum ersten Mal trifft", sagte Brittany LeComte, Mitbegründerin von Noonlight, in einer Tinder-Mitteilung.

Denn, wenn man sich in Gefahr fühlt, kann eine Person während des Dates unauffällig den Alarm-Knopf drücken und bekommt eine SMS mit einem Code.

Wenn dieser nicht in der App eingegeben wird, ruft ein Noonlight-Mitarbeiter einen an und vergewissert sich, das alles okay ist.

Sollte man jedoch auch diesen Rettungsversuch ignorieren, sichert die App die Informationen zum Date für längere Zeit und teilt diese auf Nachfrage mit den Behörden. Einen Notruf ersetzt der Knopfdruck jedoch nicht!

Wenn man den SMS-Code in die App eingibt oder beim Anruf sagt, dass man nicht in Gefahr ist, werden die Informationen nach Ablauf des Dates gelöscht.

Tinder "Sicherheitszentrum" startet in weiten Teilen der Welt

Ergänzend zu diesen beiden sehr praktischen Rettungsmaßnahmen startet Tinder ein eigenes "Sicherheitszentrum".

Dort werden die Nutzer geschult, nicht sofort alle privaten Informationen preiszugeben.

Auch können die Tinder-Flammen Fragen zu Nachrichten beantworten, die bereits auf dem Portal verschickt worden. Die befragten haben jeweils die Möglichkeit, anzugeben, ob eine Nachricht jemanden belästigt oder nicht.

So lernt das System stetig dazu und sperrt Nutzer, die zu oft solche Nachrichten versenden.

Das Sicherheitszentrum startet in den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Im Laufe des Jahres soll es in verschiedenen Regionen zur Verfügung stehen.

"Jeden Tag vertrauen Millionen unserer Mitglieder darauf, dass wir sie mit neuen Bekanntschaften zusammenbringen. Ich bin deshalb stolz darauf, diese Updates zu veröffentlichen, die einen wichtigen Schritt in unserem Bemühen darstellen, unsere Sicherheitsarbeit umfassend voranzubringen", schloss Tinder-Geschäftsführerin Elie Seidman ab.

So soll künftig bestätigt werden, dass ein hochgeladenes Foto wirklich den Nutzer zeigt.
So soll künftig bestätigt werden, dass ein hochgeladenes Foto wirklich den Nutzer zeigt.

Fotos: 123rf/Kaspars Grinvalds , Tinder PR

Ausnahmezustand bis Samstag bei MEDIMAX Schwentinental Das ist der Grund! Anzeige
Zum Hannesschläger-Abschied: "Die Rosenheim-Cops" feiern Zuschauer-Rekord! Top
42-Jähriger bei Schießerei am Tempodrom getötet, weil er schlichten wollte? Top
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 3.569 Anzeige
Hoden aufgespießt: Stabhochsprung geht voll in die Hose Top
Kaum zu glauben: Hier kann bald bei McDonald's geheiratet werden Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt vorab schon bis zu 6.500 Euro! 20.681 Anzeige
Verletzungsschock für Roger Federer: Tennis-Star bereits operiert! Neu
Tragischer Unfall am Stauende: Fiat-Fahrerin rast in Sattelzug! Neu
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 1.430 Anzeige
Tragischer Unfall: Busfahrer kracht übermüdet in Lkw, 20 Menschen sterben! Neu
Erfüllt Burger King mit diesem Burger den Kindheitstraum vieler Kunden? Neu
Frau glaubt, ihr Freund lädt sie zum Spa-Wochenende ein, doch der spielt üblen Streich Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.213 Anzeige
Daimler baut Führung der Autosparte um: Vorstand verlässt Konzern Neu
Supermarktkette Real endgültig verkauft: Mitarbeiter zittern weiter Neu
Für nur einen Tag sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 1.861 Anzeige
Rassistischer Hintergrund? Mann attackiert Spediteure, Einsatzkräfte umstellen sein Haus Neu
Gefährlicher Trend bei Instagram: Influencer trinken kein Wasser mehr Neu
Hier bekommt ihr drei Tage hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 1.242 Anzeige
Prozess um Goldmünzen-Raub in Berlin zu Ende: Drei Haftstrafen und ein Freispruch! Neu
Katzen-Besitzer aufgepasst! Diese Krankheit kann unbemerkt zum Tode führen Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 1.707 Anzeige
"In aller Freundschaft": Sachsenklinik bekommt neue Ärztin mit Schlagkraft Neu
Bei Routine-Kontrolle: Eklig, was der Zoll in diesem Glas findet! Neu
Affen-Forscherin Jane Goodall verzweifelt an der Menschheit Neu
Soldat will duschen, plötzlich tropft Blut von der Decke Neu
Carolin Kebekus über Karneval: "Alles, was die AfD scheiße findet, das machen wir" Neu
Rechte Terror-Zelle? So lebte ein Tatverdächtiger in der Lüneburger Heide Neu
Hund wird zum Helden: Junge (3) verirrt sich im Wald, dann rettet ihn dieser Vierbeiner! Neu
Akuter Ärztemangel! Krankenhaus muss Geburtsstation schließen 1.149
Ex-Jugendtrainer des VfB startet voll durch: Ralf Rangnick traut ihm Bundesliga zu 1.210
Vermisste Mutter ist wieder da! Die Umstände bleiben mysteriös 6.196
Löst der Pipibeutel das Pinkel-Problem an Karneval? 999
Horror-Crash bei NASCAR-Rennen: So geht es dem Fahrer des Unfallwagens 1.070
Nächster Wolf-Hund-Mischling in Thüringen abgeschossen 1.259
Uhlala! Cheyenne Ochsenknecht postet sexy Duschfoto 2.494
CDU-Spitzenkandidatin zum Machtkampf in der Partei: "Testosteronüberschuss im Westen" 561
Nach Absage von Lieberknecht: Parteien streiten sich in Thüringen um Neuwahlen 372
Phänomen: Dackel noch in der Fruchtblase geboren! 1.258
Drama! Dieser Therapie-Hund verliert den Kampf gegen den Krebs 3.022
Bob-WM in Altenberg: Friedrich will Geschichte schreiben, doch dieser Mann hat etwas dagegen! 629
Coronavirus im Ticker: Neue Zählweise! China meldet Rückgang bei Viruskranken 158.293 Update
Sicher feiern und gut heimkommen: Tipps gegen Belästigung in der Partynacht 444
Das letzte Urteil: Dieser Gerichtssaal schrieb mit Nazi-Prominenz Weltgeschichte 1.223
Anna Lewandowska Po-siert: "Mädels! Es geht um unseren Hintern" 1.727
Auto fällt von Fähre: Zwei Menschen sterben in Wrack 3.145
VfB-Kicker Daniel Didavi haderte mit schwerem Schicksal: "Fühlte sich für mich an, wie zu sterben!" 1.925
Tödlicher Unfall: Fußgänger überquert Gleise und wird von Zug erfasst 2.457
Genug geputzt? Tatortreiniger Bjarne Mädel mit neuer Aufgabe 1.018
Seniorinnen brutal vergewaltigt: 41-Jähriger vor Gericht 1.179
Fans überrascht: Influencerin Jana Heinisch will zurück ins Kloster! 813
13-Jährige vermisst: Wer hat Özgül gesehen? 312